> > > > Vorstellung am 23. Mai: Microsoft stellt neue Surface-Hardware in Aussicht

Vorstellung am 23. Mai: Microsoft stellt neue Surface-Hardware in Aussicht

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Microsoft scheint im Hintergrund viel gearbeitet zu haben, denn das Unternehmen soll am 23. Mai noch ein weiteres Event in diesem Monat planen. Nachdem Microsoft erst vor wenigen Tagen Windows 10 S und einen neuen Laptop der Surface-Reihe präsentiert hat, soll nun noch eine weitere Keynote anstehen. Während der Präsentation am 23. Mai soll laut den Kollegen von The Verge die Hardware im Vordergrund stehen.

Der Fokus der Veranstaltung dürfte vor allem auf dem Surface Pro 5 liegen. Bestätigt hat dies Microsoft nicht offiziell, verwendete in seiner Einladung allerdings den Hashtag Surface. Zudem hat der Chef der Surface-Familie, Panos Panay, via Twitter sein Erscheinen angekündigt.

Die Präsentation wird im chinesischen Shanghai stattfinden. Aufgrund des ungewöhnlichen Standorts wird vermutet, dass Microsoft vor allem Produkte für den asiatischen Markt mit im Gepäck haben könnte. Hierüber kann zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nur spekuliert werden.

Gerüchte über eine Überarbeitung des Surface Pro 4 gibt es bereits länger, angesichts des Alters von inzwischen rund eineinhalb Jahren wenig überraschend. Allerdings wirkt die Hardware des Detachables bei näherer Betrachtung durchaus noch frisch. Die Prozessoren entstammen der Skylake-Familie, die SSDs liefern dank PCI Express hohe Übertragungsraten. Ebenso konnten Tastatur und Display im Test überzeugen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 52
fehlt eben immer noch ein Pro mit LTE. Würde das Surface sofort holen wenn es LTE hätte
#2
customavatars/avatar78410_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
planet earth
Kapitän zur See
Beiträge: 3765
und Thunderbolt 3 dürfte diesmal auch nicht fehlen - mobil und eGPU kompatibel <3
#3
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11404
Surface Pro 5 mit TB3, LTE (mit eSIM) wäre was.

Aber Microsoft setzt ja aktuell lieber noch auf den Surface Connect und die eSIM wird erst ab Redstone 3 unterstützt.
#4
customavatars/avatar205082_1.gif
Registriert seit: 11.04.2014

Bootsmann
Beiträge: 753
Zitat Notting;25523411
und Thunderbolt 3 dürfte diesmal auch nicht fehlen - mobil und eGPU kompatibel <3

Alles andere wäre wohl auch eine Enttäuschung. Ich freu mich!
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11311
Denke nicht dass sie den magnetsiche Ladeanschluss weg lassen - der ist auch praktisch (wenn man sich mal im Kabel verheddert) und das neue Surface Notebook hat es ja auch.
Eventuell kommt TB3 zusätzlich.

LTE.. vieleicht. MS scheut die Lizenzgebühren dafür glaube ich, denn 4 generationen lang hat man es nicht gebracht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

Acer Aspire VX15: Das günstigere Aspire-Gaming-Gerät im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER_ASPIRE_VX15/ACER_ASPIRE_VX15-TEASER

Noch ein paar Tage müssen wir auf das Acer Predator Triton 700 mit sparsamem Max-Q-Design warten, aber Acer hat uns zur Überbrückung der Wartezeit mit einem weiteren Testmuster der Gaming-Klasse versorgt. Während das Acer Predator 17 und das Acer Predator 15 neben dem Acer Predator 21 X... [mehr]

Gigabyte P57X v7: Ein durchaus portables Gaming-Notebook der Oberklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-P57X-V7/GIGABYTE_P57X_V7

Auch richtige Gaming-Notebooks mit großem 17,3-Zoll-Display können halbwegs portabel sein, wie Gigabyte mit seinem P57X v7 eindrucksvoll zu beweisen versucht. Trotzdem gibt es im Inneren mit einem Intel Core i7-7700HQ, einer NVIDIA GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5-Videospeicher und natürlich... [mehr]