> > > > Vorstellung am 23. Mai: Microsoft stellt neue Surface-Hardware in Aussicht

Vorstellung am 23. Mai: Microsoft stellt neue Surface-Hardware in Aussicht

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Microsoft scheint im Hintergrund viel gearbeitet zu haben, denn das Unternehmen soll am 23. Mai noch ein weiteres Event in diesem Monat planen. Nachdem Microsoft erst vor wenigen Tagen Windows 10 S und einen neuen Laptop der Surface-Reihe präsentiert hat, soll nun noch eine weitere Keynote anstehen. Während der Präsentation am 23. Mai soll laut den Kollegen von The Verge die Hardware im Vordergrund stehen.

Der Fokus der Veranstaltung dürfte vor allem auf dem Surface Pro 5 liegen. Bestätigt hat dies Microsoft nicht offiziell, verwendete in seiner Einladung allerdings den Hashtag Surface. Zudem hat der Chef der Surface-Familie, Panos Panay, via Twitter sein Erscheinen angekündigt.

Die Präsentation wird im chinesischen Shanghai stattfinden. Aufgrund des ungewöhnlichen Standorts wird vermutet, dass Microsoft vor allem Produkte für den asiatischen Markt mit im Gepäck haben könnte. Hierüber kann zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nur spekuliert werden.

Gerüchte über eine Überarbeitung des Surface Pro 4 gibt es bereits länger, angesichts des Alters von inzwischen rund eineinhalb Jahren wenig überraschend. Allerdings wirkt die Hardware des Detachables bei näherer Betrachtung durchaus noch frisch. Die Prozessoren entstammen der Skylake-Familie, die SSDs liefern dank PCI Express hohe Übertragungsraten. Ebenso konnten Tastatur und Display im Test überzeugen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 52
fehlt eben immer noch ein Pro mit LTE. Würde das Surface sofort holen wenn es LTE hätte
#2
customavatars/avatar78410_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
planet earth
Kapitän zur See
Beiträge: 3769
und Thunderbolt 3 dürfte diesmal auch nicht fehlen - mobil und eGPU kompatibel <3
#3
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11465
Surface Pro 5 mit TB3, LTE (mit eSIM) wäre was.

Aber Microsoft setzt ja aktuell lieber noch auf den Surface Connect und die eSIM wird erst ab Redstone 3 unterstützt.
#4
customavatars/avatar205082_1.gif
Registriert seit: 11.04.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 768
Zitat Notting;25523411
und Thunderbolt 3 dürfte diesmal auch nicht fehlen - mobil und eGPU kompatibel <3

Alles andere wäre wohl auch eine Enttäuschung. Ich freu mich!
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11645
Denke nicht dass sie den magnetsiche Ladeanschluss weg lassen - der ist auch praktisch (wenn man sich mal im Kabel verheddert) und das neue Surface Notebook hat es ja auch.
Eventuell kommt TB3 zusätzlich.

LTE.. vieleicht. MS scheut die Lizenzgebühren dafür glaube ich, denn 4 generationen lang hat man es nicht gebracht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Acer Aspire 5 im Test: Generationsübergreifender Allrounder

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_ASPIRE_5_TEST

Die Lücke zwischen Gaming-Notebooks und leichten Arbeitsgeräten ist riesig und bietet Platz für mobile Multimedia-PCs in zahlreichen Ausführungen. Mit dem Aspire 5 bietet Acer seit wenigen Wochen einen typischen Vertreter dieser Art an. Die Zahl der verfügbaren Konfigurationen zeigt dabei,... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Der Einstieg in die Gaming-Welt bei Acer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-HELIOS-300/ACER_HELIOS_300-TEASER

Fast schon im jährlichen Turnus stellt Acer im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz in New York eine Vielzahl neuer Geräte vor. Zuletzt war dies Ende April der Fall, als man unter anderem mit dem Predator Triton 700 und dem Predator Helios 300 zwei neue Produktfamilien unter den... [mehr]

HP Omen 15 mit GeForce GTX 1060 Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/HP-OMEN-15-1060-MAXQ/HP_OMEN15_1060MAXQ-TEASER

Zum Weihnachtsgeschäft überraschte HP mit einem preislich attraktiven Gaming-Notebook, bei welchem man eine NVIDIA GeForce GTX 1060 sinnvoll mit einem Core-i5-Prozessor kombinierte und das HP Omen 17 so mit kleiner SSD und zusätzlicher HDD für günstige 1.299 Euro über die Ladentheke schob.... [mehr]