> > > > Gigabyte Sabre 15: Neues Gaming-Notebook für den Casual-Gamer

Gigabyte Sabre 15: Neues Gaming-Notebook für den Casual-Gamer

Veröffentlicht am: von

gigabyte sabre 15Gigabyte nutzt die diesjährige Consumer Electronics Show in Las Vegas als Bühne, um nicht nur sein erst kürzlich von uns getestetes Aero 14 auf die neuen Kaby-Lake-Prozessoren umzurüsten, sondern auch um ein völlig neues Gerät an den Start zu bringen. Speziell für den Casual-Gamer hat man nun das Sabre 15 angekündigt, welches voraussichtlich im April nach Deutschland kommen und für rund 1.000 Euro seinen Besitzer wechseln wird.

Das Gerät wird auf einen 15,6 Zoll großen Bildschirm setzen, der mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflösen und damit Full HD bieten wird. Das schont die Hardware. Trotzdem stecken unter der Haube ein Intel-Core-i7-Prozessor der Kaby-Lake-Generation und wahlweise eine NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti mit 4 GB Videospeicher oder eine GeForce GTX 1050 mit 2 GB Speicher. Beide Grafikkarten wurden erst in dieser Woche von NVIDIA vorgestellt und sind durchaus schnell genug, um alle aktuellen Spiele in 1080p ruckelfrei auf den Bildschirm zu bringen, wie unser erster Test zeigt. Dazu gibt es eine M.2-SSD, die sich per PCI-Express oder SATA anbinden lässt, und Platz für ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk. Auf ein optisches Laufwerk wird verzichtet.

Großen Wert will Gigabyte außerdem auf die Tastatur gelegt haben. Der Hub der einzelnen Tasten liegt bei lediglich 2,2 mm, womit sich auch in hitzigen Gefechten schnelle Eingaben tätigen lassen. Dank einer RGB-Hintergrundbeleuchtung kann das Gigabyte Sabre 15 auch in dunkleren Spielezimmern zum Einsatz kommen. Beim Gehäuse setzt man auf ein schlichtes Kunststoffgehäuse, welches am Bildschirmdeckel lediglich ein paar Bügelfalten sowie das Herstellerlogo spendiert bekommen hat. Den typisch, aggressiven Gaming-Look wie noch vor ein paar Jahren gibt es nicht – das ist ein allgemeiner Trend.

Um die Stromversorgung kümmert sich im Akkubetrieb ein 6-Zellen-Akku mit 4.200 mAh, Angaben zur Laufzeit gibt es noch keine. Informationen zu den Anschlüssen lassen derzeit ebenfalls noch auf sich warten. Bis das Gigabyte Sabre 15 allerdings auf den Markt kommen wird, werden noch ein paar Wochen durch das Land ziehen müssen. Voraussichtlich im April soll es soweit sein. Dann dürften auch die finalen Spezifikationen feststehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2900
Wofür brauchen CandyCrush, Farmville, Die Stämme usw. eine dedizierte GPU? :) Ok, man könnte noch CoD und Battlefield hinzuziehen, aber für die wäre eine mobile 1050 wiederum etwas zu schwachbrüstig.
#2
Registriert seit: 04.09.2015

Gefreiter
Beiträge: 41
Also für die beiden Spiele in Full HD sollte die 1050ti mit 4GB locker reichen. Zumal "mobil" ja nur noch einen leicht niedrigeren Takt bedeutet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Mit Coffee Lake H noch besser

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300-TEASER

Mit dem Predator Helios 300 schickte Acer im letzten Jahr sehr interessante Gaming-Notebooks ins Rennen, die vor allem für preisbewusste Spieler interessant waren. Nicht einmal ein Jahr später folgt das Update für die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren, am Grundgerüst, dem Design und... [mehr]

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

Gigabyte Sabre 17-W8 im Test: Attraktives Gaming-Notebook mit Grafik-Drosselung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_SABRE17_W8-TEASER

Neben den absoluten High-End-Notebooks wie dem AORUS X9 DT oder den schlichten, edlen Langläufern der Aero-15-Familie hat Gigabyte in den letzten Wochen und Monaten natürlich auch wieder die Spieler mit kleinerem Geldbeutel bedacht und seine Sabre-Reihe einem Update unterzogen. Mit... [mehr]

PNY PrevailPro mit Quadro P4000 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PNY-PREVAILPRO-LOGO

Notebook-Hardware wird immer leistungsfähiger und so sind Gaming-Notebooks nicht mehr weit von der Leistungsklasse entfernt, die wir von Desktop-Systemen her kennen. Dies gilt auch für den Workstation-Bereich, für den PNY mit der PrevailPro-Serie das entsprechende Angebot liefern will. Wir haben... [mehr]