> > > > Dell XPS 13 (9350): Neues BIOS soll Laufzeiten deutlich verbessern

Dell XPS 13 (9350): Neues BIOS soll Laufzeiten deutlich verbessern

Veröffentlicht am: von

dell xps 13Größerer Akku, sparsamere Technik – aber keine besseren Laufzeiten: Im Test überraschte Dells neues XPS 13 mit teils unerklärbaren Schwächen hinsichtlich des Energiebedarfs. Nun liefert das Unternehmen eine Erklärung, bleibt Details aber schuldig.

Gegenüber Hardwareluxx erklärten die Texaner, dass das bislang aufgespielte BIOS die Skylake-Prozessoren daran hindert, die integrierten Energiesparmechanismen – konkret die tieferen C-States – zu erreichen. Dadurch bleibt die CPU auch bei fehlender Last unnötig aktiv, was die schlechten Laufzeiten zufolge hat.

Die bereits in der Erprobung befindliche BIOS-Version 1.1.6 soll dies ändern, das Resultat seien „Stunden (nicht nur Minuten) zusätzlicher Akkulaufzeit“. Mit einer Auslieferung des Updates rechnet man noch in diesem Monat.

Ein neues BIOS soll dafür sorgen, dass die Skylake-CPUs im neuen XPS 13 (9350) ihre Energiesparmechnismen voll abrufen können
Ein neues BIOS soll dafür sorgen, dass die Skylake-CPUs im neuen XPS 13 (9350) ihre Energiesparmechnismen voll abrufen können

Für eine neue Frage sorgt in diesem Zusammenhang jedoch die Aussage, dass lediglich die Konfigurationen des XPS 13 (9350) betroffen sind, in denen eine NVMe-basierte SSD zum Einsatz kommt. In Deutschland wird nur ein entsprechendes Modell angeboten – das Einstiegsmodell für rund 1.100 Euro wird mit einer herkömmlichen SSD bestückt. Weitere offensichtliche technische Abweichungen gegenüber den drei anderen Versionen des Notebooks gibt es nicht. Ob die schnellen, von Samsung bezogenen schnellen Flash-Speicher ein Teil des Problems sind, wurde noch nicht beantwortet.

Die vorherige Generation des XPS 13 (9343) erreichte im Februar bei geringer Last um bis zu rund 20 % bessere Laufzeiten, ein Unterschied von knapp zwei Stunden.

Ein anderes Problem besteht aber nach wie vor. Denn noch immer sorgt ein nicht optimierter Treiber dafür, dass die NVMe-SSDs in bestimmten Szenarien nicht ihre volle Leistung erreichen. Im Test sorgt dies unter anderem in den Office-nahen Benchmarks für Einbußen. Alleine ist Dell damit aber nicht: Auch Microsoft hat beim Surface Pro 4 damit zu kämpfen. Abhilfe schafft die Installation eines Samsung-Treibers, der aber nicht offiziell für die verbauten Laufwerke freigegeben ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]