> > > > MSI GS40 Phantom: 14-Zoll-Gaming-Notebook mit Skylake und Maxwell

MSI GS40 Phantom: 14-Zoll-Gaming-Notebook mit Skylake und Maxwell

Veröffentlicht am: von

msi gaming logoNach dem GT72S Dominator Pro G Special Edition hat MSI zum Wochenende ein weiteres Gaming-Notebook vorgestellt, welches allerdings deutlich kompakter ausfällt. Das neue MSI GS40 Phantom ist ein 14-Zoll-Modell, welches mit einer Dicke von 23 mm erfreulich dünn ausfällt und gerade einmal rund 1,4 kg auf die Waage bringt. Trotzdem werkelt im Inneren richtige High-End-Hardware.

MSI setzt hier nicht nur auf einen neuen Skylake-Prozessor, sondern auch auf eine potente Maxwell-Grafikkarte. Konkret sind das ein Intel Core i7-6700HQ und eine NVIDIA GeForce GTX 970M, die auf einen 3 GB großen GDDR5-Videospeicher samt 192-Bit-Interface zurückgreifen kann. Dazu gibt es bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von 2.133 MHz. Das Display löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und setzt auf die Wide-View- und True-Color-Technik. Das Betriebssystem in Form von Windows 10 Home installiert MSI auf einer 128 GB M.2-SSD, die über vier PCI-Express-3.0-Lanes angeschlossen wird und das NVMe-Protokoll unterstützt. Dazu gibt es als Datengrab eine 1 TB fassende 2,5-Zoll-Magnetspeicherfestplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Auch ein hochwertiges Stereo-Lautsprecher-System aus dem Hause Dynaudio und die altbekannte SteelSeries-Tastatur mit SteelSeries-Engine-3 und roter Hintergrundbeleuchtung gehören zur Grundausstattung. Ebenfalls speziell für Gamer sind die Killer-Netzwerkkarte mit Gigabit-Geschwindigkeit sowie der ac-WLAN-Chip ebenfalls mit Killer-Technik. Dazu gibt es zwei USB-3.0-Schnittstellen und sogar einen USB-3.1-Typ-C-Anschluss. Darüber lassen sich auch bis zu zwei 4K-Bildschirme per Daisy Chain anschließen. Alternativ gibt einen HDMI- und einen zusätzlichen mini-DisplayPort-Anschluss. Ansonsten gibt es einen ESS-SABRE-Audio-Digital-Analogwandler für die Soundausgabe, vergoldete 3,5-mm-Klinkenbuchsen und die Cool-Boost-3-Dual-FAN-Kühlung, welche leistungsstark, aber trotzdem leise ihre Dienste verrichten soll – das müssen erste Tests beweisen.

Das neue MSI GS40 Phantom mit der genauen Modellbezeichnung GS40-6QE16H11 soll ab Anfang November in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt MSI mit 1.799 Euro an. Mit im Preis inbegriffen ist zudem eine einjährige Premium-Lizenz für den XSplit Gamecaster 2.4.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8727
Zitat SaKuLification;23940029
Bis zu 16GB Arbeitsspeicher? Wie genau ist das jetzt zu verstehen? Für 1800€ sollten es doch mindestens 250GB an SSD sein, gerade wenn es doch ein aufs Spielen ausgerichtetes Notebook ist.

Was hat das jetzt mit einander zu tun ? :confused:
#3
customavatars/avatar87612_1.gif
Registriert seit: 21.03.2008
SH
Oberbootsmann
Beiträge: 790
Grundsätzlich nicht schlecht, die Ausstattung ist auch Top, allerdings ist der Preis wirklich relativ hoch angesetzt insbesondere wenn man auf die gebotene SSD und HDD schaut.

Hier hätten es tatsächlich gerne 256 und 2 TB sein können.

16 GByte RAM sind ausreichend.

Interessant wird, ob das Notebook wirklich leise und effektiv gekühlt werden kann. Ich bin auf einen umfassenden Test gespannt!
#4
customavatars/avatar172743_1.gif
Registriert seit: 09.04.2012
Franken
Flottillenadmiral
Beiträge: 4315
Abgesehen vom Preis: scharfes Teil, so stelle ich mir meim Notebook vor. Hat alles an Bord was man braucht und die Dual-Fan Kühllösung klingt zumindest auf dem Papier vielversprechend.
Und auch das Design macht was her.

Lediglich der SSD-Speicher ist etwas knapp bemessen.
#5
customavatars/avatar171836_1.gif
Registriert seit: 20.03.2012

Bootsmann
Beiträge: 626
also nach euren link hat die gtx970m ein 256 bit Interface

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/32883-geforce-gtx-970m-im-test-die-zweite-maxwell-generation-wird-mobil.html
versteh ich da was falsch O.o
#6
customavatars/avatar172370_1.gif
Registriert seit: 01.04.2012
Flensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
Gute Ausstattung, aber diese Tribals bei den MSI -Geräten sind nie so mein Ding
#7
Registriert seit: 12.04.2008
Ascheberg
Leutnant zur See
Beiträge: 1126
http://geizhals.eu/msi-gs40-6qe-phantom-gs40-6qe16h11-0014a1-sku1-a1337369.html

"glare"? ernsthaft?
#8
customavatars/avatar215395_1.gif
Registriert seit: 04.01.2015

Bootsmann
Beiträge: 554
Es muss hier auch bedacht werden, dass es sich um ein 14 Zoller handelt, wo die Hardware etwas kleiner und auch kompakter sein muss als bei einem regulären 17,3 Zoller.Deswegen ist die ausstattung nicht das was man erwartet hat bei dem Preis.
#9
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5346
Trotzdem superscharfes Teil. Würd ich in Erwägung ziehen, wenn ich das Geld locker hätte und mein P150EM random gleich stirbt.
#10
customavatars/avatar215395_1.gif
Registriert seit: 04.01.2015

Bootsmann
Beiträge: 554
Zitat DaHans;23944898
http://geizhals.eu/msi-gs40-6qe-phantom-gs40-6qe16h11-0014a1-sku1-a1337369.html

"glare"? ernsthaft?


Da steht Non-glare?!
#11
customavatars/avatar72063_1.gif
Registriert seit: 03.09.2007
an der Ostsee
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1317
Die GTX970M hat immer ein 192Bit Speicherinterface. Dies und die geringeren Shaderunits sorgen dafür, das die Karte langsamer wir eine 980M ist, was auch logisch ist.

Des weiteren GS40 besitzt natürlich ein FullHD Anti-Glare Wide View Display (IPS) mit der aktuellen TrueColor Technik für anständige Farben.

Mit etwas Glück werden wir im deutschen MSI Forum dieses WE den ersten kurzen Testbericht veröffentlichen, wenn DHL schnell genug ist :)

Anbei die technischen Spezifikationen von MSI von der Modelnummer GS40 6QE16H11 004A1 SKU1.

edit: da man hier leider nur 100kb pdf Dateien hochladen darf :wall: siehe hier: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,108869.0.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]