> > > > MSI GS40 Phantom: 14-Zoll-Gaming-Notebook mit Skylake und Maxwell

MSI GS40 Phantom: 14-Zoll-Gaming-Notebook mit Skylake und Maxwell

Veröffentlicht am: von

msi gaming logoNach dem GT72S Dominator Pro G Special Edition hat MSI zum Wochenende ein weiteres Gaming-Notebook vorgestellt, welches allerdings deutlich kompakter ausfällt. Das neue MSI GS40 Phantom ist ein 14-Zoll-Modell, welches mit einer Dicke von 23 mm erfreulich dünn ausfällt und gerade einmal rund 1,4 kg auf die Waage bringt. Trotzdem werkelt im Inneren richtige High-End-Hardware.

MSI setzt hier nicht nur auf einen neuen Skylake-Prozessor, sondern auch auf eine potente Maxwell-Grafikkarte. Konkret sind das ein Intel Core i7-6700HQ und eine NVIDIA GeForce GTX 970M, die auf einen 3 GB großen GDDR5-Videospeicher samt 192-Bit-Interface zurückgreifen kann. Dazu gibt es bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von 2.133 MHz. Das Display löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und setzt auf die Wide-View- und True-Color-Technik. Das Betriebssystem in Form von Windows 10 Home installiert MSI auf einer 128 GB M.2-SSD, die über vier PCI-Express-3.0-Lanes angeschlossen wird und das NVMe-Protokoll unterstützt. Dazu gibt es als Datengrab eine 1 TB fassende 2,5-Zoll-Magnetspeicherfestplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Auch ein hochwertiges Stereo-Lautsprecher-System aus dem Hause Dynaudio und die altbekannte SteelSeries-Tastatur mit SteelSeries-Engine-3 und roter Hintergrundbeleuchtung gehören zur Grundausstattung. Ebenfalls speziell für Gamer sind die Killer-Netzwerkkarte mit Gigabit-Geschwindigkeit sowie der ac-WLAN-Chip ebenfalls mit Killer-Technik. Dazu gibt es zwei USB-3.0-Schnittstellen und sogar einen USB-3.1-Typ-C-Anschluss. Darüber lassen sich auch bis zu zwei 4K-Bildschirme per Daisy Chain anschließen. Alternativ gibt einen HDMI- und einen zusätzlichen mini-DisplayPort-Anschluss. Ansonsten gibt es einen ESS-SABRE-Audio-Digital-Analogwandler für die Soundausgabe, vergoldete 3,5-mm-Klinkenbuchsen und die Cool-Boost-3-Dual-FAN-Kühlung, welche leistungsstark, aber trotzdem leise ihre Dienste verrichten soll – das müssen erste Tests beweisen.

Das neue MSI GS40 Phantom mit der genauen Modellbezeichnung GS40-6QE16H11 soll ab Anfang November in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt MSI mit 1.799 Euro an. Mit im Preis inbegriffen ist zudem eine einjährige Premium-Lizenz für den XSplit Gamecaster 2.4.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8341
Zitat SaKuLification;23940029
Bis zu 16GB Arbeitsspeicher? Wie genau ist das jetzt zu verstehen? Für 1800€ sollten es doch mindestens 250GB an SSD sein, gerade wenn es doch ein aufs Spielen ausgerichtetes Notebook ist.

Was hat das jetzt mit einander zu tun ? :confused:
#3
customavatars/avatar87612_1.gif
Registriert seit: 21.03.2008
SH
Oberbootsmann
Beiträge: 789
Grundsätzlich nicht schlecht, die Ausstattung ist auch Top, allerdings ist der Preis wirklich relativ hoch angesetzt insbesondere wenn man auf die gebotene SSD und HDD schaut.

Hier hätten es tatsächlich gerne 256 und 2 TB sein können.

16 GByte RAM sind ausreichend.

Interessant wird, ob das Notebook wirklich leise und effektiv gekühlt werden kann. Ich bin auf einen umfassenden Test gespannt!
#4
customavatars/avatar172743_1.gif
Registriert seit: 09.04.2012
Franken
Kapitän zur See
Beiträge: 4026
Abgesehen vom Preis: scharfes Teil, so stelle ich mir meim Notebook vor. Hat alles an Bord was man braucht und die Dual-Fan Kühllösung klingt zumindest auf dem Papier vielversprechend.
Und auch das Design macht was her.

Lediglich der SSD-Speicher ist etwas knapp bemessen.
#5
customavatars/avatar171836_1.gif
Registriert seit: 20.03.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
also nach euren link hat die gtx970m ein 256 bit Interface

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/32883-geforce-gtx-970m-im-test-die-zweite-maxwell-generation-wird-mobil.html
versteh ich da was falsch O.o
#6
customavatars/avatar172370_1.gif
Registriert seit: 01.04.2012
Flensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 404
Gute Ausstattung, aber diese Tribals bei den MSI -Geräten sind nie so mein Ding
#7
Registriert seit: 12.04.2008
Ascheberg
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
http://geizhals.eu/msi-gs40-6qe-phantom-gs40-6qe16h11-0014a1-sku1-a1337369.html

"glare"? ernsthaft?
#8
customavatars/avatar215395_1.gif
Registriert seit: 04.01.2015

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 507
Es muss hier auch bedacht werden, dass es sich um ein 14 Zoller handelt, wo die Hardware etwas kleiner und auch kompakter sein muss als bei einem regulären 17,3 Zoller.Deswegen ist die ausstattung nicht das was man erwartet hat bei dem Preis.
#9
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5130
Trotzdem superscharfes Teil. Würd ich in Erwägung ziehen, wenn ich das Geld locker hätte und mein P150EM random gleich stirbt.
#10
customavatars/avatar215395_1.gif
Registriert seit: 04.01.2015

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 507
Zitat DaHans;23944898
http://geizhals.eu/msi-gs40-6qe-phantom-gs40-6qe16h11-0014a1-sku1-a1337369.html

"glare"? ernsthaft?


Da steht Non-glare?!
#11
customavatars/avatar72063_1.gif
Registriert seit: 03.09.2007
an der Ostsee
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1295
Die GTX970M hat immer ein 192Bit Speicherinterface. Dies und die geringeren Shaderunits sorgen dafür, das die Karte langsamer wir eine 980M ist, was auch logisch ist.

Des weiteren GS40 besitzt natürlich ein FullHD Anti-Glare Wide View Display (IPS) mit der aktuellen TrueColor Technik für anständige Farben.

Mit etwas Glück werden wir im deutschen MSI Forum dieses WE den ersten kurzen Testbericht veröffentlichen, wenn DHL schnell genug ist :)

Anbei die technischen Spezifikationen von MSI von der Modelnummer GS40 6QE16H11 004A1 SKU1.

edit: da man hier leider nur 100kb pdf Dateien hochladen darf :wall: siehe hier: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,108869.0.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]