1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Netzwerk
  8. >
  9. AVM reagiert auf Deutsche Glasfaser und kündigt Firmware für die FRITZ!Box 5530 Fiber an

AVM reagiert auf Deutsche Glasfaser und kündigt Firmware für die FRITZ!Box 5530 Fiber an

Veröffentlicht am: von

avmMit der Einführung eines entsprechenden Gesetzes zur Routerfreiheit haben Kunden die Möglichkeit, ein Gerät ihrer Wahl für die Verbindung ins Internet zu nutzen. Wie einfach dies geht, haben wir bereits in der Vergangenheit ausführlich untersucht. Zudem scheiterte bislang der Versuch der Telekom, den Routerzwang wieder einzuführen

Der Anbieter Deutsche Glasfaser versucht allerdings seine Kunden trotz der gesetzlichen Verpflichtung weiterhin an die eigenen Geräte zu binden. So verlangt dieser eine Pauschale von 60 Euro für den Einsatz eines eigenen Routers. Wie sich diversen Userberichten in einschlägigen Foren entnehmen lässt, kann der Wechsel bei Deutsche Glasfaser nicht vollzogen werden. Sowohl der Verbraucherzentrale als auch der Bundesnetzagentur liegt bereits eine Beschwerde vor. 

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Jetzt meldet sich auch der deutsche Hersteller AVM zu Wort und kündigt an, eine entsprechende Firmware bereitzustellen, falls diese für einen Wechsel notwendig sei. Somit soll sich in Zukunft auch die FRITZ!Box 5530 Fiber an einem Anschluss der Deutsche Glasfaser nutzen lassen. Allerdings wird hier eine neue Firmware keine Abhilfe schaffen. Das Unternehmen setze einen aktiven Medienkonverter (ONT) ein, obwohl per Gesetz passive Netzabschlusspunkte ohne eigene Stromversorgung vorgeschrieben werden. Besagter ONT muss zunächst durch die Deutsche Glasfaser zurückgebaut werden, um den Anschluss eines eigenen Routers zu ermöglichen. 

AVM beabsichtigt vielmehr dem Anbieter Deutsche Glasfaser durch die Bekanntgabe der Einführung einer neuen Firmware die Argumentationsgrundlage zu nehmen und darauf zu pochen, dass ein Wechsel des Routers sowieso nicht möglich wäre. Auch, dass Deutsche Glasfaser bei der Verwendung eines eigenen Devices mit Serviceeinschränkungen droht, ist somit hinfällig. Durch die Einführung einer speziell auf den Anbieter zugeschnittenen Firmware gibt es keine Argumente, die gegen einen reibungslosen Betrieb einer FRITZ!Box sprechen würden.

Preise und Verfügbarkeit
AVM FRITZ!Box 5530 Fiber (20002960)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 169,00 EUR


Alles, was man über WLAN wissen muss: Die WLAN-FAQ!

Unsere WLAN - FAQ gibt Dir die Übersicht über alle WLAN-Standards und -Techniken wie WPA, 802.11ad und MIMO. Werde ein WLAN-Profi und mach' dein Heimnetz sicher, schneller und besser erreichbar.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Zahlreiche Angriffe: Deutsche FRITZ!Boxen im Visier von Hackern (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZBOX-7590

    Aktuell haben Hacker Besitzer von AVMs FRITZ!Boxen ins Visier genommen. Momentan scheinen sich die Angriffe allerdings leicht identifizieren zu lassen. Diverse Nutzer berichten davon, dass die Übernahmeversuche des eigenen Routers von der IP-Adresse 185.232.52.55 ausgehen. Die Kriminellen... [mehr]

  • Neuer Lesertest: Testet ein Synology-NAS als Heimserver und private Cloud!

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS218

    In Zusammenarbeit mit Synology suchen wir im Rahmen eines Lesertests ab sofort drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die ein brandaktuelles NAS-System inklusive zweier Festplatten des Herstellers als Heimserver und private Cloud bei sich zu Hause ausprobieren wollen und einen... [mehr]

  • AVM FRITZ!Box 7530 AX mit Wi-Fi 6 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FRITZBOX-7530AX

    Mit der FRITZ!Box 7530 AX stellte AVM den ersten DSL-Router für entsprechende Anschlüsse mit Wi-Fi 6 vor. Die FRITZ!Box 6660 Cable mit schnellem Wi-Fi 6 und aktuelle Kabelanschlüsse mit bis zu 1 GBit/s haben wir uns bereits angeschaut. Mit der FRITZ!Box 7530 AX sollen auch... [mehr]

  • QNAP TS-932PX im Test: Günstiges NAS mit 10Gb SFP+

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QNAP_TS932PX_TEASER_100

    Die Firma QNAP hat mit der Turbo Station TS-932PX-4G ein kompaktes 9-Bay-NAS im Portfolio, welches für schnelle Datenübertragungen im heimischen Netz oder für kleinere bis mittlere Unternehmen über je zwei Schnittstellen mit 10GbE als SFP+ oder 2,5GbE als RJ45 verfügt. Wie sich das mit... [mehr]

  • AVM FRITZ!Box 7590 AX zusammen mit dem FRITZ!Repeater 6000 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FRITZBOX-7590AX

    Sukzessive aktualisiert AVM seine Produktpalette hin zu DSL-, Kabel- und Glasfaserroutern sowie dazugehörigen Mesh-Repeatern, die über ein schnelles Wi-Fi 6 verfügen. Mit der FRITZ!Box 7530 AX haben wir uns ein solches Modell bereits angeschaut, mit der FRITZ!Box 7590 AX zieht nun das... [mehr]

  • AVM reagiert auf Deutsche Glasfaser und kündigt Firmware für die FRITZ!Box...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Mit der Einführung eines entsprechenden Gesetzes zur Routerfreiheit haben Kunden die Möglichkeit, ein Gerät ihrer Wahl für die Verbindung ins Internet zu nutzen. Wie einfach dies geht, haben wir bereits in der Vergangenheit ausführlich untersucht. Zudem scheiterte bislang der Versuch der... [mehr]