1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Samsung nennt Preise für seine Neo-QLED-Serie 2021

Samsung nennt Preise für seine Neo-QLED-Serie 2021

Veröffentlicht am: von

samsung

Bereits auf der CES 2021 hat Samsung seine Mini-LED-Fernsehgeräte der Öffentlichkeit vorgestellt. Allerding gab der Hersteller für seine 4K- beziehungsweise 8K-Modelle bislang noch keinerlei Informationen zur Preisgestaltung bekannt. Jetzt nannte das Unternehmen jedoch erstmals die unverbindliche Preisempfehlung für die neuen Geräte - zumindest für den amerikanischen Markt. Los geht es bereits im März 2021. Der kleinste und zugleich günstigste Samsung-Fernseher, der 55 Zoll große QN85A Neo-QLED, kostet rund 1.600 US-Dollar. Für 200 US-Dollar Aufpreis lässt sich der gleich große QN90A Neo-QLED ergattern. 

Wer aktuell auf der Suche nach einem 65 Zoll großen TV-Gerät ist, kann entweder beim QN85A Neo-QLED zu einem Preis von 2.200 US-Dollar oder beim QN90A Neo-QLED mit einer UVP von 2.600 US-Dollar zuschlagen. Sowohl der Samsung QN85A Neo-QLED als auch der Samsung QN90A Neo-QLED kommen mit einer Displaygröße von 75 Zoll daher. Hier liegt der Verkaufspreis laut Hersteller bei 3.000 beziehungsweise 3.500 US-Dollar. Wem besagte Größe immer noch zu klein ist, hat die Möglichkeit die 85-Zoll-Geräte QN85A Neo-QLED oder QN90A Neo-QLED zu erwerben. Hier beläuft sich der Einkaufspreis auf 4.500 US-Dollar für Ersteren und 5.000 US-Dollar für Letzteren. Alle genannten Geräte verfügen über eine 4K-Auflösung.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Mit der QN800A- und QN900A-Serie veröffentlicht Samsung seine 8K-Fernseher. Hier liegt der Einstiegspreis für den QN800A Neo-QLED mit einer Größe von 65 Zoll bei 3.500 US-Dollar. Der QN900A Neo-QLED mit ebenfalls 65 Zoll liegt bei 5.000 US-Dollar. 8K und 75 Zoll gibt es hingegen mit dem QN800A Neo-QLED beziehungsweise QN900A Neo-QLED. Hier ordnet sich der Verkaufspreis bei 4.800 US-Dollar beziehungsweise 7.000 US-Dollar ein. Auch bei Samsungs 8K-Serie finden sich 85-Zoll-Displays wieder. Das QN800A Neo-QLED soll für 6.500 US-Dollar im Handel erhältlich sein und der QN900A Neo-QLED kostet satte 9.000 US-Dollar. 

Neben der QLED-Technologie von Samsung verfügen die Geräte unter anderem über eine Bildwiederholrate von 120 Hz und unterstützen AMDs FreeSync Premium. Zudem vermutet man aktuell, dass die Fernbedienung der Geräte über Solar betrieben wird. Allerding ist dies noch nicht offiziell bestätigt worden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung nennt Preise für seine Neo-QLED-Serie 2021

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Bereits auf der CES 2021 hat Samsung seine Mini-LED-Fernsehgeräte der Öffentlichkeit vorgestellt. Allerding gab der Hersteller für seine 4K- beziehungsweise 8K-Modelle bislang noch keinerlei Informationen zur Preisgestaltung bekannt. Jetzt nannte das Unternehmen jedoch erstmals die... [mehr]

  • Corsair HS60 Haptic im Test: Camouflage-Headset mit Bass-Vibration

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS60_HAPTIC_TEASER

    Corsair konnte in der Vergangenheit mit seinen Headset-Lösungen oftmals überzeugen, was im Portfolio bislang aber noch fehlte, war ein Gaming-Headset mit einer haptischen Engine, wie sie teils von der Konkurrenz angeboten wird. Diese Lücke soll das neue Corsair HS60 Haptic schließen. Wie sehr... [mehr]

  • Creative SXFI Carrier im Test: Atmos-Soundbar mit HDMI 2.1 und sattem Klang

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SXFI_CARRIER_TEASER

    Soundbars versprechen einen minimalen Platzbedarf, kombiniert mit einer ausgewachsenen Surroundkulisse. Die Creative SXFI Carrier bietet sogar Atmos-Sound und den aktuellsten HDMI-Standard, was sie für Spieler besonders interessant macht. In unserem Test klären wir, wie gut das aktuelle Modell... [mehr]

  • Antlion ModMic Wireless - Externes Mikrofon mit sehr guter Aufnahmequalität

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_ANTLION_MODMIC_WIRELESS

    Es gibt am Markt einen Haufen an "Gaming"-Headsets für jeden Geldbeutel, doch viele User die einen hohen Anspruch an eine gute Soundqualität haben verwenden häufig normale Kopfhörer aus dem HiFi-Bereich. Ein offensichtlicher Nachteil dieser Kopfhörer ist ein fehlendes Mikrofon und genau dort... [mehr]

  • Matrix 4 mit Keanu Reeves und Neil Patrick Harris erhält...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WARNER-BROS

    Auch wenn Neo, Morpheus und Trinity sowohl mit dem zweiten als auch mit dem dritten Teil nicht an die Erfolge von Matrix anknüpfen konnten, scheint man in Hollywood an der Geschichte rund um Thomas Anderson weiter festzuhalten.  Aus diesem Grund wird das Science-Fiction-Abenteuer am 22.... [mehr]

  • Corsair HS80 RGB Wireless im Test: HS meets Void

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS80_TEASER

    Das Corsair HS80 RGB Wireless stellt die neue Speerspitze im Midrange-Segment des amerikanischen Anbieters dar. Dabei bedient man sich optisch an der Void-Reihe und stattet das Headset darüber hinaus mit einer umfangreichen Ausstattung wie der Slipstream-Funkverbindung, Dolby Atmos oder... [mehr]