> > > > Das Razer-Headset Nari Ultimate lässt die Ohren wackeln (Video-Update)

Das Razer-Headset Nari Ultimate lässt die Ohren wackeln (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

razerRazer wird bei Headsets immer kreativer. Nach dem frisurschonenden Ifrit folgt nun mit dem Nari Ultimate der nächste Exot. Die Besonderheit diesmal: Mit Razer HyperSense soll der Sound spürbar werden und der Spieler so noch tiefer ins Spiel eintauchen.

Dafür arbeitet Razer mit dem deutschen Technologie-Unternehmen Lofelt zusammen. Die Lofelt-Technologie wandelt die Audiofrequenzen in haptische Effekte um. Dabei soll das Feedback deutlich nuancierter ausfallen als z.B. in Gamepads mit Rumble-Unterstützung. Vibrationen können zwischen beiden Seiten wechseln (für bessere Ortung im Spiel) und in unterschiedlicher Intensität auftreten. HyperSense arbeitet dabei in einem Bereich von 20 bis 200 Hz. Die Technik kann nicht nur für Spiele, sondern auch für Musik und Filme genutzt werden.

Für mehr Komfort bietet das Nari Ultimate ein Kopfband mit automatischer Anpassung, drehbare Ohrmuscheln und Ohrpolster mit Kältegel. Das Headset kann wahlweise kabellos mit 2,4 GHz-Verbindung oder kabelgebunden mit 3,5-mm-Klinkenanschluss genutzt werden. Die drahtlose Verbindung kann eine Entfernung von bis zu 12 Metern überbrücken. Wie schon das Kraken Tournament Edition unterstützt auch das neueste Razer-Headset THX Spatial Audio. Dadurch soll ein besonders realistischer 360-Grad-Sound simuliert werden. 

Razer bietet das Nari in gleich drei Varianten an. Nur das Nari Ultimate bietet die komplette Ausstattung. Das Nari ist hingegen für all die Nutzer interessant, die auf HyperSense verzichten können oder wollen. Das Nari Essential bietet zwar ebenfalls eine drahtlose Verbindung, THX Spatial Audio, automatische Kopfbandanpassung und Kühlgel-Ohrpolster (allerdings in Verbindung mit Memory-Schaumstoff), es wird dafür aber an anderen Stellen abgespeckt. So fehlt ihm die Chroma-Beleuchtung, die Treiber schrumpfen von 50 auf 40 mm und die maximale Akkulaufzeit von 24 auf 16 Stunden. Dazu hat Razer schließlich auch d 3,5-mm-Analog-Anschluss gestrichen. Mit abnehmender Ausstattung sinkt aber auch der Preis. Während das Nari Ultimate 199,99 Euro kostet, werden für das Nari 149,99 Euro und für das Nari Essential 99,99 Euro aufgerufen. 

Update 03.12.2018: Razer hat uns ein Nari Ultimate für einen Test zugeschickt. Im ausgepackt & angefasst-Video stellen wir das Headset vor. Der ausführliche Test wird in Kürze folgen.