1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Das GSP 600 ist Sennheisers bestes Gaming-Headset

Das GSP 600 ist Sennheisers bestes Gaming-Headset

Veröffentlicht am: von

sennheiserAuch der deutsche Audiospezialist Sennheiser nutzt die CES für die Vorstellung neuer Produkte. Für Spieler besonders attraktiv ist dabei das GSP 600. Denn es soll das GAME ZERO als bestes Gaming-Headset von Sennheiser ablösen. 

Dafür basiert es dann auch auf diesem Modell, wurde laut Sennheiser aber deutlich weiterentwickelt. Fortschritte soll es vor allem bei der Klangqualität, dem Mikrofon, dem Tragekomfort und der Strapazierfähigkeit geben. Am Kopfhörer wurde dafür das Lautsprechersystem überarbeitet und mit verbesserter Aluminium-Schwingspule aufgewertet. Der dadurch erweiterte Subbass-Bereich soll das Spieleerlebnis weiter intensivieren. Trotzdem verspricht Sennheiser ein natürliches und präzises Klangbild. Das Mikrofon soll eine bessere Sprachqualität bieten und so die Kommunikation erleichtern. Bei Bedarf wird das Mikrofon einfach durch ein Anheben des Mikrofonarmes stummgeschaltet.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Das überarbeitete Design der Ohrpolster verbessert die Ergonomie weiter. Gleichzeitig sorgt die Anpassung an die Ohren dafür, dass der Schall von außen gedämmt wird. Ein Materialmix aus einem Kunstlederrand und einer kühleren, wildlederartigen Auflagefläche soll dafür sorgen, dass sich das Headset kühler anfühlt und nicht auf der Haut klebt. Eine längere Lebensdauer und mehr Bewegungsfreiheit verspricht das neue Metallscharniersystem. Am Kopfbügel kann nicht nur die Weite, sondern auch der Anpressdruck angepasst werden. 

Mit seinem 3,5-mm-Klinkenanschluss ist das GSP 600 zu PC, Mac und Konsolen kompatibel. Die Nutzung an leistungsschwachen Mobilgeräten wird durch ein niedrigeres akustisches Widerstandssystem erleichtert. 

Wenn Sennheisers bestes Gaming-Headset Ende Januar in den Verkauf geht, soll es 249 Euro kosten. Der Hersteller gewährt auf das GSP 600 zwei Jahre Garantie.