> > > > ASUS veröffentlicht das Gaming-Headset ROG Strix Fusion 300 für 129 Euro

ASUS veröffentlicht das Gaming-Headset ROG Strix Fusion 300 für 129 Euro

Veröffentlicht am: von

Das neue Gaming-Headset ASUS ROG Strix Fusion 300 ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Es kostet hierzulande 129 Euro. Laut Hersteller handelt es sich um das erste Gaming-Headset der Fusion-Marke. ASUS nutzt eigens entwickelte 50-mm-Treiber für die Lautsprecher und bietet geschlossene Ohrmuscheln sowie virtuellen 7.1-Surround-Sound. Nutzbar ist das Headset sowohl an Windows-PCs, Apple Mac, Spielekonsolen als auch mobilen Endgeräten.

Die Ohrmuscheln sind absichtlich etwas größer gehalten, damit im Inneren ausreichend Luft zirkulieren kann, so dass die Ohren nicht ins Schwitzen geraten. Gummidichtungen an den Rändern sorgen für eine Abschirmung des Polsters bzw. der Ohren. ASUS hat sich entschieden statt der verbreiteten Kunststoff-Verkleidungen zusätzlich auf Elemente aus Metall zu setzen, um Optik wie Haptik zu verbessern.

Auch beim Klang will man sich laut dem Hersteller im Falle des ASUS ROG Strix Fusion 300 etwas vom Einheitsbrei abheben: Statt vor allem die Bässe zu betonen, strebt man ein eher ausgewogenes Klangbild an. Deswegen soll das Gaming-Headset auch zum Musikhören oder Filmschauen gut geeignet sein. Anschließbar ist das Headset sowohl via USB 2.0 als auch via 3,5-mm-Audio. Den virtuellen 7.1-Surround-Sound können Besitzer mit einer dedizierten Taste direkt an den Kopfhörern an- und ausschalten. Das ASUS ROG Strix Fusion 300 deckt einen Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hz ab und integriert auch ein unidirektionales, einklappbares Mikrofon. Als Gewicht nennt ASUS 360 Gramm.

In Deutschland ist das Gaming-Headset wie erwähnt ab sofort im Handel erhältlich und kostet 129 Euro. In unserem Preisvergleich ist es bereits gelistet, kostet aber noch 139 Euro. Das sollte sich mit einer stärkeren Verfügbarkeit aber ändern.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

    Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

  • Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

    Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

  • Corsair HS70 im Test - kabelloses und komfortables Headset

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS70_TEASER

    Das neue Gaming-Headset Corsair HS70 soll nicht nur mit einem hohen Tragekomfort und einem erstklassigen Klang aufwarten, sondern auch mit einem attraktiven Preispunkt überzeugen. Gleichzeitig bietet es auch noch Support für die Playstation 4, was zu einem interessanten Allrounder werden lässt.... [mehr]

  • Razer Nommo Chroma im Test - Hingucker für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_NOMMO_CHROMA_TEASER_2

    Auf der diesjährigen CES wurden die neuen Razer Nommo Chromo vorgestellt. Die Lautsprecher sollen nicht nur mit ihrer auffälligen Optik samt RGB-Beleuchtung für Aufsehen sorgen, sondern natürlich auch einen hervorragenden Klang bieten. Ob die interessant gestylten Lautsprecher nur als... [mehr]

  • Edifier S880DB im Test - Erstklassiger Klang aus einem schicken Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER-S880DB

    Jeder will vielleicht auch einmal ohne sein Headset Musik hören oder den Sound vom aktuellen YouTube-Video oder einem Film wiedergeben. Dafür reichen die Lautsprecher die in einen Monitor integriert sind meistens nicht wirklich aus, da das Klangbild oftmals nicht wirklich überzeugen kann.... [mehr]

  • Razer Thresher Ultimate 7.1 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_THRESHER_ULTIMATE_TEASER_2

    Ultimate? Handelt es sich dabei nur um eine Marketingfloskel oder beschreibt es die Qualität und den Funktionsumfang des Razer Thresher Ultimate 7.1? Wir werden in diesem Test untersuchen, ob das Headset aus dem Hause Razer zu recht im oberen Preissegment angesiedelt ist und als Speerspitze... [mehr]