asus rog pg27vq frontMit dem 27-Zoll-Gaming-Monitor ROG Strix XG27WQ stellt ASUS ein FreeSync-Premium-Pro Produkt vor, welches eine WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten und dem typischen markanten Design der ROG-Modellreihe samt Logo-Unterbodenprojektion und rückseitiger RGB-Beleuchtung vereint.

Das mit 1500R gewölbte VA-Display ist HDR-400-zertifiziert und bietet professionellen Spielern eine Bildwiederholrate von 165 Hz bei einer Reaktionsgeschwindigkeit von 1 ms. Dabei wird das bereits erwähnte FreeSync-Premium-Pro zusammen mit der so genannten LFC-Funktion (Low Framerate Compensation) genutzt, welches Ausgaberuckler bei besonders niedrigen Frameraten vorbeugen soll. Dieses lässt sich auch in Kombination mit der verfügbaren HDR-Technologie nutzen.

Neben FreeSync kann selbstverständlich auch das G-Sync-kompatible Adaptive-Sync genutzt werden, außerdem stehen dem Gaming-Monitor alternativ auch die von ASUS eigens entwickelte Extreme-Low-Motion-Blur-Technologie ELMB zur Reduzierung von Bewegungsunschärfe zur Verfügung.

Die mit 450 cd/m² angeführte Helligkeit und das Kontrastverhältnis von 3.000:1 sind dabei dem zertifizierten 10 Bit-Panel geschuldet, das mit einem Betrachtungswinkel von 178 Grad horizontal und vertikal aufwarten kann. Laut ASUS werden 92 % des DCI-P3 und 125 % des sRGB-Farbraumes abgedeckt. Ferner stehen dem Monitor Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, die an der Rückseite des Monitors direkt oder über die ASUS App installiert und verwaltet werden können. Funktionen wie Ultra-Low-Blue-Light oder Flicker-Free können entsprechend aktiviert und zur Ermüdungsreduzierung der Augen zugeschaltet werden.

Für eine Anbindung zum PC oder dem Notebook stehen dem ROG Strix XG27WQ einmal DisplayPort 1.2 und zweimal HDMI 2.0 zur Verfügung. Die restliche Konnektivität umfasst das gängige Repertoire von zwei USB-3.0-Typ-A-Anschlüssen und einem Kopfhörerausgang.

Ergonomisch gesehen lässt sich der XG27WQ von - 5 Grad bis 20 Grad neigen, von - 50 Grad bis 50 Grad drehen und in der Höhe bis auf 100 mm verstellen, hat einen Strombedarf von unter 24 W und wiegt knapp 6,2 kg. Zudem unterstützt das Modell auch den gängigen VESA-Standard zur Wandmontage.

Für das neue Display gibt es seitens ASUS weder einen offiziellen Verkaufspreis noch einen Erscheinungstermin. Preislich dürfte sich der XG27WQ an das Schwestermodell ASUS TUF Gaming VG27WQ orientieren und zwischen 450 und 500 Euro kosten.