viewsonicViewSonic hat mit dem VX3211-2K-MHD und VX3211-MH gleich zwei neue Monitore angekündigt. Beide Modelle werden mit einem IPS-Panel daherkommen und bieten eine Diagonale von 31,5 Zoll. Als Einsatzgebiet werden das Büro oder einfach der Heimbereich genannt.

Der Hauptunterschied zwischen beiden ist in der Auflösung zu finden. Der VX3211-2K-MHD löst mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten etwas höher auf, während der VX3211-MH eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bietet. Beide Modelle werden eine maximale Helligkeit von 250 cd/m² erreichen und einen Kontrast von 1.200:1 besitzen. Die Reaktionszeit wird mit 3 ms bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel angegeben. Die Blickwinkel fallen mit 178 Grad aus horizontaler- und vertikaler-Richtung typisch für ein IPS-Panel aus.

Als Besonderheit bietet der VX3211-2K-MHD einen erweiterten Farbraum. ViewSonic gibt an, dass der Monitor den sRGB-Farbraum zu 99 % abbilden soll. Adobe-RGB wird noch zu 87 % abgebildet. Beim kleineren Bruder gibt es an dieser Stelle keine Angaben. Weiterhin bietet der Monitor als Anschlüsse neben HDMI und VGA auch einen DisplayPort-Eingang. Letztgenannter Anschluss fehlt beim kleinen Bruder VX3211-MH.

Weiterhin sollen beide Bildschirme mit der sogenannten Flicker-Free-Technologie in Kombination mit einem Blaulichtfilter die Ermüdung der Augen vermeiden. Beide Bildschirme werden ab September in den Handel kommen. Der VX3211-2K-MHD soll dann für rund 320 Euro den Besitzer wechseln, während für den VX3211-MH rund 260 Euro angegeben werden.