iiyamaMonitore mit UHD-Auflösung sind in den letzten Wochen kräftig im Preis gefallen. Nachdem bereits Dell, ASUS und Philips entsprechende Geräte für etwa 600 bis 700 Euro auf dem Markt geworfen hatten, wird in Kürze auch Iiyama einen passenden Monitor für diese Preisklasse präsentieren.

Der neue Iiyama B2888UHSU-B1 soll dabei wie seine Konkurrenten über eine Display-Diagonale von 28 Zoll verfügen und auf ein TN-Panel setzen, das mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auflöst und mit einer schnellen Reaktionsgeschwindigkeit von einer Millisekunden (Grau-zu-Grau) auf sich aufmerksam machen soll. Dabei soll es Blickwinkel von 170 bzw. 160 Grad in der Horizontalen und Vertikalen erlauben. Das statische Kontrastverhältnis wird auf 1.000:00 angegeben, die maximale Helligkeit hingegen auf 300 Candela pro Quadratmeter beziffert.

Angeschlossen wird das Display wahlweise über zwei DisplayPort-Anschlüsse, zwei HDMI-Eingänge oder aber über einen DVI-Port. Selbst ein analoger VGA-Eingang ist noch vorhanden. Die volle UHD-Auflösung mit 60 Hz lässt sich allerdings ausschließlich über DisplayPort nutzen. Wie das Modell von Philips besitzt auch der neue Iiyama einen integrierten USB-Hub, Lautsprecher und eine VESA-Halterung. Ansonsten lässt sich das Gerät in der Höhe verstellen.

Im Online-Shop von Overclockers.co.uk soll der neue Iiyama ProLite B2888UHSU-B1 ab dem 4. Juni für 499,99 britische Pfund – umgerechnet etwa 620 Euro – erhältlich sein.

overclockers iiyama prolite b2888uhsu b1