1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Neues Update: AGESA 1.1.9.0 für stabileren Fabric-Takt

Neues Update: AGESA 1.1.9.0 für stabileren Fabric-Takt

Veröffentlicht am: von

amd

Wie in jüngster Vergangenheit bekannt wurde, verzeichneten einige Mainboards mit einer verbauten AMD-CPU der Ryzen-5000-Serie diverse Stabilitätsprobleme. Dies traf in erster Linie auf Nutzer zu, die den Fabric-Takt (FCLK) auf über 1.600 MHz angehoben haben. Was neben den genannten Problemen zudem für eine Limitierung des Arbeitsspeichers sorgte, sobald man synchrone Taktraten verwendete. Mit einer neuen UEFI-Firmware hält jetzt allerdings AGESA in der Version 1.1.9.0 Einzug und soll besagte Schwierigkeiten beheben. AMD erwähnt hier explizit, dass sich die Stabilität im Bereich von 1.800 MHz bis 2.000 MHz durch das Update signifikant steigert. Somit wird allen Power-Usern eine entsprechende Aktualisierung empfohlen, um so die Systemstabilität zu gewährleisten.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Zudem kann bei dem genannten Update der Windows-Energiemodus S0i3 verwendet werden. Außerdem gab der Hersteller bekannt, dass in Zukunft lüfterlose X570-Hauptplatinen unterstützt werden.

Laut AMD soll besagtes BIOS im Januar sowie im Februar 2021 veröffentlicht werden. Einige Hersteller bieten bereits ein Beta-BIOS für ihre Mainboards an. Neben der 500-Serie wird dies etwas später auch für die Mainboards mit Chipsatz aus der 400-Serie der Fall sein. Ein Blick in die UEFI/BIOS/AGESA-Übersicht in unserem Forum lohnt sich hier in jedem Fall.

Nachdem im November noch eine Vielzahl von Scalper-Bots über die neuen AMD-CPUs hergefallen sind und diese kurzfristig restlos ausverkauft waren, hat sich die Lage momentan scheinbar wieder beruhigt. Aktuell ist der Ryzen 9-5950X-Prozessor für rund 970 Euro unter anderem bei Caseking ab Lager erhältlich. Bei Amazon liegt der Preis hingegen bei knapp 1.100 Euro.

Preise und Verfügbarkeit
AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed ohne Kühler (100-100000059WOF)
Nicht verfügbar 973,54 Euro Ab 929,00 EUR