> > > > P67-Mainboard von ASUS zeigt sich - das P8P67 Deluxe

P67-Mainboard von ASUS zeigt sich - das P8P67 Deluxe

Veröffentlicht am: von

asusWir konnten schon über P67-Mainboards einer ganzen Reihe von Herstellern berichten, beispielsweise von Gigabyte, MSI und Elitegroup. Unser Moderator emissary42 hat jetzt im Forum auch Bildmaterial zu einem ASUS-Mainboard auf P67-Basis eingestellt.

Das "P8P67 Deluxe" ist eine gut ausgestattete Hauptplatine mit einem relativ dezenten blau-schwarz-Farbschema. Optisch auffällig sind die verbauten wellenförmigen Kühlelemente. Drei PCIe-X16-Slots ermöglichen Multi-GPU-Systeme. Laufwerke können an die acht SATA-Ports angeschlossen werden, von denen zwei SATA 6 Gb/s (per Chipsatz angebunden) und sechs SATA 3 Gb/s (vier per Chipsatz angebunden, zwei per Zusatzchip) bieten. Das I/O-Panel bietet u.a. USB 3.0 (per Zusatzchip, denn der der P67 bietet nur USB 2.0), Dual-LAN, eSATA, Firewire, digitale Audioausgänge und PS/2. Übliche Enthusiastenfeatures wie eine Debug-Anzeige oder Power- und Resetschalter kann das "P8P67 Deluxe" ebenfalls vorweisen. Auch ASUS' Stromspartechnologie EPU ist mit an Bord.

Das "P8P67 Deluxe" soll etwa 220 Dollar kosten, es wird sicher zum Sandy-Bridge-Launch erhältlich werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (19)

#10
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3091
Zitat luluthemonkey;15672403
Danke fpr den Link emissary42.

Haben die S-ATA 6GB Ports eine andere Form? Sehen die anders aus oder warum gibts es die 3GB und 6GB Ports extra?


Die 6G Ports haben eine andere Farbe.

Und warum hat man sowohl 3G als auch 6G? Na, weil der Chipsatz nur 2x 6G unterstützt. Möchtest du wirklich ein Board für 200€ kaufen, bei dem du nur 2 SATA-Geräte anschließen kannst? Hier gibts ja schon Leute den wären die 8 Ports hier gerade mal genug ;)
#11
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Naja, damals haben die auch gleich S-ATA 1,5GB komplett durch S-ATA 3GB ersetzt soweit ich mich entsinne. Dann hätten die gleich 6 S-ATA 6Gb machen sollen, die sollten ja abwärtskompatibel sein. Oder von mir aus auch 8.

Deswegen meine Frage.
#12
customavatars/avatar20538_1.gif
Registriert seit: 10.03.2005
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5421
Ich glaub so langsam können die Hersteller mal auf PCI Slots verzichten, oder höchstens einen verbauen.

Und bringt EPU überhaupt etwas? Ich hab es auch drauf, aber auf "disabled".
#13
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Also ich brauch einen für die XFI^^
#14
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Beiträge: 23680
Zitat luluthemonkey;15672816
Naja, damals haben die auch gleich S-ATA 1,5GB komplett durch S-ATA 3GB ersetzt soweit ich mich entsinne. Dann hätten die gleich 6 S-ATA 6Gb machen sollen, die sollten ja abwärtskompatibel sein. Oder von mir aus auch 8.

Das ist ein Bandbreiten-Problem. Irgendwoher müssen ja die PCIe-Lanes hierfür herkommen.
#15
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Wo bleiben Bilder vom Maximus IV Extreme? :)
#16
customavatars/avatar97848_1.gif
Registriert seit: 31.08.2008
NRW
Orangenhändler
Beiträge: 5327
optisch leider nicht so die Wucht^^
#17
customavatars/avatar122490_1.gif
Registriert seit: 01.11.2009

Vizeadmiral
Beiträge: 6568
Optisch eig. ganz ok,obwohl ich mein Asus P5Q Deluxe da viel besser finde :D
Ich hoffe,Asus versucht nun nicht sich an die alten Mainboards von Gigabunt anzulehnen.
#18
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31067
Zitat UHJJ36;15682837
Wo bleiben Bilder vom Maximus IV Extreme? :)

Immer noch Bedarf nach offizielleren Bildern? Dann lad ich gleich welche in den Sticky =)
#19
customavatars/avatar47720_1.gif
Registriert seit: 21.09.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2435
sau teuer
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]

Gigabyte X399 AORUS Gaming 7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_X399_AORUS_GAMING7_004_LOGO

Mit AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren - wie Ryzen Threadripper 1950X und 1920X - mischt AMD endlich wieder im HEDT-Bereich mit und setzt Intels X299-Plattform mit der Core-X-Serie ordentlich unter Druck. Für den Sockel TR4 (SP3r2) wurden bereits zuvor einige Platinen von den renommierten... [mehr]

Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_GIGABYTE_Z370_AORUS_ULTRA_GAMING_004_LOGO

Seit mehreren Jahren der Stagnation sieht sich Intel aufgrund der wieder erstarkten AMD-Konkurrenz dazu gedrängt, die Kern- und Threadanzahl im Mainstream-Segment anzuheben. Mit der Coffee-Lake-S-Plattform wächst die maximale Kern- und Threadanzahl um 50 %. Zum Ärgernis vieler Interessenten wird... [mehr]

ASRock X399 Taichi im Test - Ausgewogene Basis für Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X399_TAICHI_004_LOGO

Mit zwei X399-Mainboards möchte natürlich auch ASRock die AMD-Ryzen-Threadripper-Interessenten auf die eigene Seite ziehen. Mit dem X399 Professional Gaming aus der Fatal1ty-Serie und dem X399 Taichi werden von ASRock interessante Platinen mit einer guten Ausstattung zum Kauf angeboten. Da wir... [mehr]