> > > > Zwölf Gigabyte-Mainboards für Sockel LGA 1155

Zwölf Gigabyte-Mainboards für Sockel LGA 1155

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Erst vor wenigen Tagen konnten wir drei Sandy-Brige-Mainboards von Gigabyte vorstellen (wir berichteten). Jetzt ist offenbar das gesamte Launch-Portfolio bekannt geworden, denn in dem australischen Forum overclockers.com.au sind Bilder und teilweise auch Spezifikationen zu gleich zwölf Platinen mit Sockel LGA 1155 aufgetaucht.

Neben den von uns neulich vorgestellten P67-Platinen "P67A-UD3R" und "P67A-UD3" haben wir im Rahmen des IDFs bereites über das Top-Modell "P67A-UD7" und den kleineren Bruder "P67A-UD5" berichtetet. Ergänzt werden diese Mainboards durch weitere Produktabstufungen - nämlich das Gigabyte "P67A-UD4" und die beiden Modelle "P67A-UD3R" und "P67A-UD3P".

An Mainboards auf H67-Basis wird es neben dem bekannten "H67MA-UD2H" auch zwei weitere, abgespeckte µATX-Platinen geben - das "H67MA-D2H" und das "H67M-D2". Beide haben so nur noch zwei statt vier Speicherslots. Das "H67A-UD3H" ist hingegen ein H67-Mainboard im ATX-Format.

Schließlich gibt es noch das "PH67A-UD3" und "PH67-UD3", deren Benennung etwas über den genutzten Chipsatz rätseln lässt. Da es keine Video-Ausgänge gibt, scheinen es Budget-Mainboards auf P67-Basis zu sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18008
Zitat UHJJ36;15625351
Das dauert noch bis ende 2011 GA ;)


ich denke mim 4 ghz X6 gestaltet sich das warten SEHR komfortabel ;)
#6
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Das UD7 ist wirklich extrem sexy. Hoffentlich kommt Gigabyte auch bei AM3(+) mal mit solchen Boards daher, denn mit der Qualität der Gigabyte-Boards war ich bisher immer recht zufrieden, nur die Farbgebung fand ich immer etwas langweilig und zu AM2+ und ersten AM3-Zeiten eindeutig zu bunt.
Aber vor gut einem Jahr bin ich nochmal über meinen Schatten gesprungen und habe mir trotz der Farben eines zugelegt und es bisher nicht bereut.

Gruß
Gruba
#7
customavatars/avatar34325_1.gif
Registriert seit: 28.01.2006
Linz / Österreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2471
hier weiss auch noch keiner ob die boards UEFI haben?

ist mir auch auch egal, ich kauf mir mit sehr hoher wahrscheinlichkeit ein UD7 oder UD5 + 2600k oder 2500k und ab geht die post....

endlich mal Gigabyte Boards passend zu meinem schwarz gepulverten Zalman GS1000^^
#8
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8809
Schick das das schwarz gefällt.
#9
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7805
Das UD5 und UD7 sind echt die \"schönsten\" Mainboards die ich je gesehen habe. Die gehören nicht nur in den Rechner sondern auch an die Wand :bigok:
#10
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2929
was ist eigentlich unter dem Kühler wo "früher" mal die Northbridge war? die "kleinen" Boards haben den Kühler erst gar nicht....
#11
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003
Münsterland
Admiral
Beiträge: 13997
Beim UD7 wird dort nen NF200 sitzen und beim UD5 nichts (nur halt für die Optik).
#12
customavatars/avatar22579_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005
Köln
котэ
Beiträge: 1037
@Chrisch kannst bitte die Quelle geben wegen NF200 ?
#13
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003
Münsterland
Admiral
Beiträge: 13997
Ich hab da keine Quelle für, aber da das Board 3-Way SLI unterstützt wird denen nichts anderes übrig bleiben als nen NF200 zu verwenden.

Der PCIe Controller in der CPU bietet halt nur 16 Lanes und da ist max. SLI möglich (x8/x8).

Ausserdem hat Gigabyte schon beim P55 UD7 nen NF200 genutzt ;)
#14
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33820
Ich find den Farbwechsel "firmenverrat". Jetzt sehen die Boards aus wie MSI Clone..... Ich fand die letzten GB Boards waren in der Farbe doch recht einzigartig. Wenn ich jetzt an 775er Zeiten zurückdenke wo alles bunt zusammengewürfelt war....
Die Boards sehen gut aus, ich assoziiere damit aber MSI und nicht Gigabyte
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zu hohe Kosten: AMD streicht den Z490-Chipsatz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Vor einigen Wochen tauchten die ersten Gerüchte zu einem Z490-Chipsatz auf. Kurz vor der Pressekonferenz scheint sich zu bestätigen, dass es keine Mainboards mit Z490-Chipsatz geben wird und wir damit auch kein solches Board auf der Computex sehen werden. Wir haben mit einigen... [mehr]

ASUS ROG Strix X470-F Gaming im Test - Günstigere Alternative zum...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_X470F_GAMING_004_LOGO

ASUS schickt aktuell insgesamt sechs X470-Platinen ins Rennen, die aufgrund der neuen Chipsatz-Revision von Haus aus mit den Pinnacle-Ridge-CPUs umgehen können. Mit dem ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) haben wir uns bereits ein Modell näher angeschaut. Nun backen wir in die ROG-Strix-Riege... [mehr]

MSI X470 Gaming M7 AC im Test - X470-Flaggschiff mit umfangreicher Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_X470_GAMING_M7_AC_004_LOGO

Neben dem X470 Gaming Pro Carbon AC haben wir von dem Hersteller außerdem das MSI X470 Gaming M7 AC für einen Test erhalten. Beide Platinen bieten eine großzügige Ausstattung, doch das X470 Gaming M7 AC ist zweifellos das Flaggschiff von MSI und hat gegenüber dem X470 Gaming Pro Carbon AC... [mehr]

MSI stellt das MEG X399 Creation und das B450 Tomahawk vor (Bilderupdate)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Auf der Computex 2018 war natürlich auch MSI vor Ort und hat neben bereits bekannten Mainboards und neuen Notebooks auch zwei neue Mainboard-Highlights im Gepäck. Die Rede ist vom MEG X399 Creation und vom B450 Tomahawk. Ersteres wird als Limited Edition veröffentlicht und soll gerade auf... [mehr]

Maximus und Strix: ASUS arbeitet an acht neuen Z390-Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_H370B360F_GAMING_006_LOGO

Nach der Veröffentlichung aller wesentlichen technischen Daten Mitte Mai galt die Vorstellung des neuen Chipsatzes Z390 auf der Computex als sicher. Am Ende kam es anders, Intel nutzte die Messe nicht als Plattform und nahm somit auch den Mainboard-Herstellern, ihre neuen Platinen in einem... [mehr]

Mini-ITX-Mainboard im Lesertest: Das Supermicro C7Z370-CG-IW

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERO_C7Z370_CG_IW-

Hierzulande ist Supermicro eher im Server-Bereich als im Desktop-Segment bekannt, doch unter dem Subbrand „SuperO“ will man jetzt auch im Consumer-Sektor durchstarten und hält inzwischen schon ein Reihe kleiner Mini-ITX-Platinen parat, die für die aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren von Intel... [mehr]