> > > > Enermax präsentiert den SQUA RGB White

Enermax präsentiert den SQUA RGB White

Veröffentlicht am: von

enermax

Der taiwanische Hersteller Enermax hat jetzt die SquA RGB White Lüfter-Serie mit adressierbaren RGB-LEDs mit einem quadratischen Rahmen ausgestattet. Die adressierbaren RGB-LEDs sorgen für den bekannten farbenfrohen Regenbogeneffekt und lassen sich zudem mit diversen Motherboards synchronisieren. Die SquA-RGB-White-Lüfter sind laut Enermax für einen leisen Betrieb ohne Kompromisse bei der Performance ausgelegt. Aus diesem Grund verfügen die Lüfter über eine Anlaufdrehzahl von 300 U/min. 

Nach Angaben des Unternehmens wurde der Luftstrom durch das Vortex-Frame-Design optimiert. Zudem gab Enermax bekannt, dass das Air-Inlet-Design der Lüfter für einen besseren Lufteinlass sorgen soll.

Der quadratische Rahmen ist mit der LED-Lighting-Technologie ausgestattet und bietet nach Aussagen des Herstellers eine helle und gleichmäßige Ausleuchtung ohne sichtbare LED-Spots. Zudem sind die SquA-RGB-White-Lüfter mit Lichtauslässen auf der Rückseite des Rahmens ausgestattet. Dies sorgt für einen diamantartigen Effekt. Laut Enermax wurden die Lüfterblätter für einen leisen Betrieb optimiert. Außerdem ist es möglich, die Drehzahl auf 300 U/min zu reduzieren. Der Rahmen der SquA-RGB-White-Lüfter ist mit Gummidämpfern ausgestattet, die eine Übertragung von Vibrationen auf das Chassis verhindern sollen. 

Die synchronisierbare RGB-Beleuchtung ist über adressierbare RGB-Header der Motherboards von ASUS, ASRock, MSI und Gigabyte möglich. Programmierbare Lichteffekte lassen sich über die Motherboardsoftware konfigurieren. Razer Chroma Support mit kompatiblen Motherboards von Asrock und MSI ist ebenfalls mit an Bord. Im Standalone-Betrieb zeigen die SquA-RGB-White-Single-Pack-Lüfter die Regenbogen-RGB-Lichteffekte an. Dabei reicht es aus, lediglich das PWM-Netzkabel anzuschließen. 

Die genannten Lüfter sind ab sofort im Handel erhältlich und liegen bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 20 Euro.

Preise und Verfügbarkeit
Enermax SquA RGB White, weiß, 120mm (UCSQARGB12P-W-SG)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 15,71 EUR


Social Links

Kommentare (0)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Noctua NH-U12A im Test: Zwei Flaggschiff-Lüfter für mehr Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NH-U12A_LOGO

    Noctuas neuer Luftkühler NH-U12A ist bereits die fünfte Generation der NH-U12-Serie. Dabei sollen gleich zwei der innovativen NF-A12x25 PWM-Lüfter für hohe Performance sorgen. Im Test gehen wir der Frage nach, ob der Kühler mit 120-mm-Formfaktor wirklich mit 140-mm-Kühlern mithalten... [mehr]

  • Arctic Liquid Freezer II 240 im Test: Auffällige AiO-Kühlung mit VRM-Lüfter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_II_240_LOGO

    Arctics Liquid Freezer-Kühlungen konnten in der ersten Generation mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. In der zweiten Generation soll sich das nicht ändern - aber Arctic hat einige die Liquid Freezer II-Reihe neu entwickelt und gestaltet. Mit regelbarer Pumpe, einem zusätzlichen... [mehr]

  • Thermal Grizzly Aeronaut, Hydronaut, Kryonaut und Conductonaut im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMAL__GRIZZLY_LOGO

    Thermal Grizzly will den Wärmeabtransport zwischen Wärmeträger und Wärmeableiter optimieren - und zwar für ganz unterschiedliche Kühllösungen. Im Test vergleichen wir an unserem Threadripper-Testsystem deshalb die vier Wärmeleitpasten Aeronaut, Hydronaut, Kryonaut und... [mehr]

  • Alphacool Eisbaer Extreme im Test: Die erweiterbare Extrem-AiO-Kühlung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALPHACOOL_EISBAER_EXTREME_LOGO

    Alphacool verspricht mit der Eisbaer Extreme eine wirklich extreme AiO-Kühlung. Denn Alphacool nutzt teils Bauteile, die sonst für Eigenbau-Wasserkühlungen genutzt werden. Dadurch lässt sich die Eisbaer Extreme bei Bedarf auch einfach erweitern. Im Test finden wir heraus, ob die Eisbaer Extreme... [mehr]

  • be quiet! Dark Rock Slim im Test: Diät erfolgreich?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_SLIM_LOGO

    Mit den Dark Rock 4-Modellen bietet be quiet! besonders überzeugende Luftkühler an. Selbst der Standard-Dark Rock 4 ist allerdings recht sperrig. Als schlankere Alternative kommt jetzt der Dark Rock Slim auf den Markt. Im Test klären wir, ob auch diese Diät-Variante eine hohe Kühlleistung bei... [mehr]

  • Der Airflow-Guide: So platziert man Gehäuselüfter richtig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRFLOW_GUIDE_2019_LOGO

    In Kooperation mit be quiet! Moderne PC-Gehäuse bieten meist jede Menge Lüfterplätze. Doch sind viele Gehäuselüfter wirklich sinnvoll? Und wie sollte man die Gehäuselüfter am effektivsten platzieren? Das wollen wir in Zusammenarbeit mit be quiet! klären. Es ist zwar erfreulich, wenn... [mehr]