> > > > Scythe Kotetsu Mark II ASUS TUF Gaming Alliance: Kühler in neuem Design

Scythe Kotetsu Mark II ASUS TUF Gaming Alliance: Kühler in neuem Design

Veröffentlicht am: von

scytheScythe ist zwar für funktionale, aber nicht gerade optisch auffalende Kühler bekannt. Eine neue Variante des Kotetsu Mark II könnte nun einen Imagewandel einläuten. 

Der reguläre Kotetsu Mark II wurde Ende 2017 vorgestellt. Er ist eigentlich ein eher schlichter Single-Tower-Kühler mit einem Kaze-Flex-120-PWM-Lüfter. Für den Kotetsu Mark II ASUS TUF Gaming Alliance hat Scythe nun Anleihen beim Design der ASUS TUF-Mainboards einfließen lassen. So wird die oberste Kühlrippe bei dieser Variante von einem Tarnmuster und dem TUF-Gaming-Alliance-Logo geziert. Diese Logo findet sich auch am mitgelieferten Kaze-Flex-RGB-120-mm-Lüfter wieder. Der Lüfter fällt zuerst durch die gelben Gummiecken und den milchweißen Rotor auf. Im Betrieb kann der Rotor dann von adressierbaren RGB-LEDs illuminiert werden. Die Beleuchtung ist ASUS-Aura-Sync-RGB-kompatibel, kann aber auch an anderen aRGB-fähigen Mainboards bzw. Beleuchtungscontrollern genutzt werden. 

Optisch unterscheidet sich der  Kaze Flex RGB zwar deutlich vom Kaze Flex 120 PWM des Standardkühlers, die technischen Daten sind aber identisch. Auch die RGB-Variante arbeitet in einem Drehzahlbereich von 300 bis 1.200 U/min. Der Kühler kommt auf Maße von 136 x 83 x 154 mm (L x B x H) und wiegt inklusive Lüfter 645 g. Die Kompatibilität dürfte sich am Standardmodell orientieren. Das gibt Scythe für Intel Sockel LGA775, LGA1150, LGA1151, LGA1155, LGA1156, LGA1366, LGA2066 und LGA2011 / 2011-v3 (Square ILM) sowie für die AMD-Sockel AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4S, FM1, FM2 und FM2+ frei.

In unserem Preisvergleich wird der reguläre Scythe Kotetsu Mark II aktuell ab 33 Euro gelistet. Die RGB-Beleuchtung und das TUF-Branding dürften beim Kotetsu Mark II ASUS TUF Gaming Alliance für einen höheren Preis sorgen. Wie hoch die Preisdifferenz genau ausfallen wird, ist aber noch nicht bekannt. 

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2026
Yay, haben die BVB Fans auch endlich was..
#2
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Admiral
Beiträge: 8209
Sehr sehr sehr schöne Farbe!!^^
#3
Registriert seit: 20.02.2015

Matrose
Beiträge: 1
"Scythe Kotetsu Mark II ASUS TUF Gaming Alliance"

Eine der schönsten Namensschöpfungen die ich je gesehen habe :D

Schade das man im Namen nicht noch irgendwo "Xtreme" untergebracht hat

#4
Registriert seit: 20.09.2018

Matrose
Beiträge: 6
Wahrscheinlich kostet der dann soviel wie ein Mugen 5. :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Noctua NH-L12S im Test - kompakter und leiser Low-Profile-Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/NOCTUA_NH-L12S_LOGO

Mit dem NH-L12S löst Noctua sein bisheriges Platzspar-Modell NH-L12 ab. Der neue Low-Profile-Kühler will möglichst kompatibel und flexibel sein und dabei auch noch ordentlich kühlen. Gegenüber dem Vorgänger soll er vor allem leiser werden. Im Test sehen wir uns den Kompaktkühler deshalb... [mehr]

MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]