> > > > Der Enermax D.F. Storm ist ein Hochgeschwindigkeitslüfter für den Extremeinsatz

Der Enermax D.F. Storm ist ein Hochgeschwindigkeitslüfter für den Extremeinsatz

Veröffentlicht am: von

enermaxNicht jedem PC-Nutzer geht es um eine möglichst geringe Lautstärke. Mitunter ist auch einfach nur maximale Kühlleistung gefragt. Die verspricht Enermax mit dem neuen Hochgeschwindigkeistslüfter D.F. Storm.

Vorerst kommt mit dem Modell UCDFS12P ein 120-mm-Modell auf den Markt. Enermax beschreibt es als "Industrial Grade High Speed Fan". Recht industriell wirkt bereits das schlichte, schwarze Design des Lüfters. Und auch "High Speed" kann der D.F. Storm-Lüfter durchaus bieten. Schon seine Minimaldrehzahl wird mit 1.500 U/min angegeben. Die Maximaldrehzahl liegt mit 3.500 U/min aber noch einmal in ganz anderen Sphären. In Kombination mit den Storm-Flow-Lüfterblättern sorgt diese enorme Drehzahl für einen Volumenstrom von bis zu 263,48 m³/h. Den statischen Druck gibt Enermax mit bis zu 11,131 mmH20 an. Enermax selbst sieht den D.F. Storm vor allem als CPU- oder Radiatorlüfter für den Extremeinsatz - beispielsweise in Overclocking-Systemen.

Verschiedene Maßnahmen wie die Lüfterblattform, ein Twister-Lager der zweiten Generation und Antivibratiosgummis sollen für eine gewisse Laufruhe sorgen. Einen wirklichen Silentbetrieb wird man sich vom D.F. Storm aber nicht erwarten dürfen. Daran dürfte auch die Adjustable Peak Speed Funktion wenig ändern. Über einen Schalter kann zwar der Drehzahlbereich angepasst werden: Nur im Turbo-Modus werden die vollen 3.500 U/min erreicht. Der Overclock-Modus reduziert die Maximaldrehzahl auf 2.800 U/min und der Performance-Modus auf 2.200 U/min. Die Minimaldrehzahl bleibt aber immer konstant bei den relativ hohen 1.500 U/min.

Bei einem so schnelldrehenden Lüfter wird auch die Leistungsaufnahme zum Thema. Enermax gibt sie mit bis zu 13,2 Watt an. Durch den Performance Modus kann der Verbrauch aber zumindest einfach auf 4,8 Watt gesenkt werden.

Enermax gibt für den extremen D.F. Storm (UCDFS12P) eine UVP von 32,49 Euro an.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26888
jemand der high oc plant hat ne wakü und mit sicherheit keinen düsenjet im rechner.
#2
Registriert seit: 13.12.2008

Gefreiter
Beiträge: 43
Naja, gibt ja leute die haben ihre Radiatoren im Keller, Dachboden oder Nebenraum...da passt es doch super.
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4626
Ich habe so ein Monster von Scythe mit noch mehr Geschwindigkeit. Absolut cool sind solche Lüfter, aber man muss die fest montieren, ansonsten heben die von alleine zum Rundflug ab, und das ist erst gemeint.;)
#4
customavatars/avatar38302_1.gif
Registriert seit: 08.04.2006
Staatsfeind!
Leutnant zur See
Beiträge: 1079
Zitat Scrush;25691198
jemand der high oc plant hat ne wakü und mit sicherheit keinen düsenjet im rechner.


haha :haha: :haha:

hab mich extra eingeloggt um das zu kommentieren :haha:
#5
customavatars/avatar217861_1.gif
Registriert seit: 02.03.2015

Kapitänleutnant
Beiträge: 1954
Zitat Crusader007;25691219
Naja, gibt ja leute die haben ihre Radiatoren im Keller, Dachboden oder Nebenraum...da passt es doch super.


Die Leute benutzen 230V Lüfter, z.B. von Papst da weißte dann was Druck ist ;)
#6
customavatars/avatar49234_1.gif
Registriert seit: 12.10.2006
Leizig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 400
Kinderkacke, wer wirklich dampf will, der schnall sich sowas vor seinen Kühler/Radiator: Testlauf DS-94-HST- DSM6745-700 14S CNHL 6200 mAh 30C - YouTube :D
#7
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Leutnant zur See
Beiträge: 1221
Hübsches Ding, für DIY Lötrauchabzugsanlagen perfekt :D

Wobei, der 140er 3000RPM Noctua ist auch nicht von schlechten Eltern.
#8
customavatars/avatar96479_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008
Erlangen
(V)_|•,,,•|_(V)
Beiträge: 7900
Zitat StillPad;25692175
Die Leute benutzen 230V Lüfter, z.B. von Papst da weißte dann was Druck ist ;)


Ich wollte schon sagen. Laute Industrielüfter gibts doch zur Genüge. Sogar mit 12V.
#9
customavatars/avatar178670_1.gif
Registriert seit: 20.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3605
Da fällt mir gerade das ein PCGH in Gefahr :bigok: alles andere ist Kinderkram :banana:
#10
customavatars/avatar217861_1.gif
Registriert seit: 02.03.2015

Kapitänleutnant
Beiträge: 1954
Zitat GorgTech;25692724
Hübsches Ding, für DIY Lötrauchabzugsanlagen perfekt :D

Wobei, der 140er 3000RPM Noctua ist auch nicht von schlechten Eltern.


Wie jetzt? Nase drüber und einmal tief atmen :D
Sowas inhaliert man weg ;)

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Moo Rhy;25693412
Ich wollte schon sagen. Laute Industrielüfter gibts doch zur Genüge. Sogar mit 12V.


Ja hat mein Kollege damals um 2003 für sein Wasserkühlungs Wärmetauscher gemacht.

Radiator aufen unisolierten Dachboden. 2 Schaltschrank Lüfter dran die mit 230V laufen und somit ein Intel P4 bei -5° unter Volllast im Winter :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]