1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. High-End-Gaming- und Home-Office-PC bei Aldi

High-End-Gaming- und Home-Office-PC bei Aldi

Veröffentlicht am: von

aldiNachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi bereits in den vergangenen Monaten immer wieder diverse Komplettsysteme über seinen Onlineshop vertrieben hatte, soll sich dies auch im aktuellen Kalendermonat nicht ändern. 

Ab dem 28. Juli 2022 gibt es bei Aldi mit dem Medion Akoya P66095 einen Desktop-PC, der sich in erster Linie an Home-Office-User richtet. Der PC setzt auf einen Intel-Core-i5-12400-Prozessor sowie auf 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher und eine 512 GB große PCIe-SSD. Als GPU wurde vom Hersteller eine NVIDIA GeForce GTX 1650 verbaut. Zudem ist ein Intel-WiFi-6-AX201-WLAN-Chip mit integrierter Bluetooth-Funktion an Bord. Eine Gigabit-LAN-Schnittstelle kann ebenfalls für die Verbindung mit dem lokalen Netzwerk verwendet werden. Zudem finden sich zwei USB-2.0- sowie zwei USB-3.2-Gen-1- und ein USB-3.2-Gen-2-Typ-C-Port am Gehäuse wieder.

Außerdem sind die Home-Edition von Windows 11 und eine 30-tägige Testversion von Microsoft 365 sowie McAfee LiveSafe bereits vorinstalliert. Wer den Medion Akoya P66095 sein Eigen nennen will, muss im Aldi-Onlineshop 799 Euro auf die digitale Ladentheke legen.

Aldi Komplettsysteme Juli 2022
Aldi Komplettsysteme Juli 2022
Aldi Komplettsysteme Juli 2022
Aldi Komplettsysteme Juli 2022
Aldi Komplettsysteme Juli 2022
Aldi Komplettsysteme Juli 2022

Mit dem Medion Erazer Engineer X10 (MD34865) beabsichtigt Aldi alle High-End-Gamer anzusprechen. Hier wurden ein Intel-Core-i7-12700-Prozessor sowie eine NVIDIA-GeForce-RTX-3070-Grafikkarte verbaut. Zudem finden sich im Inneren des X10 16 GB DDR4-RAM und eine 1 TB große PCIe-SSD wieder. Das InWin-Gehäuse besitzt neben zwei USB-2.0-Type-A-Ports auch zwei USB-3.2-Gen1-Type-A- und eine USB-3.2-Gen-2-Type-C-Schnittstelle.

Beim Betriebssystem kommt ebenfalls Windows 11 in der Home-Version zum Einsatz. Die bereits beim P66095 genannten Testversionen sind auch beim X10 vertreten. Zusätzlich ist beim MD34865 eine optische Maus im Lieferumfang enthalten. Preislich liegt der Gaming-PC bei 1.499 Euro.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • THEA500 Mini: Miniaturisierte Neuauflage ab 25. März 2022 im Handel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMIGA

    Bereits im Oktober 2020 kündigte der Hersteller Retro Games eine Neuauflage des Amiga 500 an. Der Mini-Computer lässt sich auch seit einiger Zeit unter anderem bei Amazon vorbestellen. Als Veröffentlichungsdatum wurde in der Vergangenheit der 31. März 2022 genannt. Dies hat sich jedoch... [mehr]

  • Corsair One i300 im Test: Auch mit Core i9-12900K und RTX 3080 Ti sehr gut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ONE_I300_REVIEW-TEASER

    Nicht ganz vier Jahre nach seiner Markteinführung bekommt der Corsair One noch einmal ein Hardware-Upgrade auf die aktuellen Alder-Lake- und Ampere-Chips spendiert, dreht aber auch auf Seiten des Speichers weiter auf, indem man auf DDR5 wechselt und statt der zusätzlichen... [mehr]

  • Raspberry Pi 4 bekommt ein CPU-Upgrade

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Wie sich jetzt herausgestellt hat, scheint der Raspberry Pi 4 Model B ein Prozessor-Upgrade erhalten zu haben. Aufgefallen ist das Ganze, nachdem ein US-amerikanischer Entwickler die Chips auf dem Einplatinenrechner ausgelesen hat. Die neue CPU des Raspberrys endet nun mit der Kennung “C0T”.... [mehr]

  • Aldi: Neue Gaming-PCs ab dem 25. November 2021

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Aldi bietet ab dem 25. November 2021 zwei neue Gaming-PCs an. Neben dem High-End-Gaming-PC-System Hunter X25 wird es auch den Engineer X10 geben.  Der X25 setzt auf einen AMD Ryzen 9 5900X (3,70 GHz, bis zu 4,80 GHz, 12 Kerne, 24 Threads und 64 MB L3-Cache) und eine NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti... [mehr]

  • PCSpecialist Titan Nova im Test: Ein überraschend günstiger Gaming-Rechner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PCS_TITAN_NOVA_REVIEW-TEASER

    Die fast 1.700 Euro für den PCSpecialist Titan Nova mögen auf den ersten Blick mit Intel Core 5-12600KF und NVIDIA GeForce RTX 3060 viel erscheinen, doch auf den zweiten Blick ist das Gegenteil der Fall. Der Spielerechner der Briten ist schnell genug für die aktuellsten Spielekracher,... [mehr]

  • Halbleiter-Krise: Raspberry Pi 4 mit 4 GB weitestgehend ausverkauft

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Bereits im Oktober 2021 berichtete Hardwareluxx über die Auswirkungen der Halbleiter-Krise auf die Verfügbarkeit, bzw. Preisentwicklung des Raspberry Pi. Betroffen hiervon waren insbesondere die Raspberry-Pi-Zero-Platinen und die Version des Raspberry Pi 4 mit 2 GB Arbeitsspeicher.... [mehr]