> > > > MSI bringt ersten Gaming-All-In-One

MSI bringt ersten Gaming-All-In-One

Veröffentlicht am: von

msi newAuf der CeBIT 2013 kündigte MSI nicht nur neue Mainboards und Grafikkarten an, die fortan unter dem Gaming-Label des Herstellers segeln durften, sondern nahm auch einen neuen All-In-One-Rechner mit in die Produktreihe auf – den ersten Gaming-AiO überhaupt, wie man ihn im März in Hannover stolz betitelte. Nun kommt der Komplett-Rechner in die Läden. Der MSI AG2712 setzt auf einen 27 Zoll großen Touchscreen, dessen native Auflösung sich auf FullHD von 1920 x 1080 Bildpunkten beläuft. Hinter dem Display befindet sich schnelle Hardware.

Hier warten ein Intel Core i7-3630QM mit einer Geschwindigkeit von 2,4 GHz, eine NVIDIA GeForce GTX 670MX mit 3072 MB GDDR5-Videospeicher und ein bis zu 16 GB großer DDR3-Arbeitsspeicher auf ihre Aufgaben. Dazu gibt es ein 1-TB-Festplatte, einen DVD-Brenner, einen 3-in-1-Kartenleser für SD-, MMC- und MS-Karten und zwei integrierte 5,0-Watt-Lautsprecher. Wireless-LAN, Gigabit-LAN, USB 3.0 und eine 2,0-Megapixel-Kamerlinse auf der Vorderseite sind ebenfalls noch mit von der Partie.

Wer den Rechner gerade nicht benötigt, kann den 672,2 x 482,9 x 66 mm großen All-In-One auch als Display benutzen und beispielsweise eine Spielekonsole über HDMI anschließen. Optional lässt sich eine schnelle SSD verbauen. Laut MSI soll der neue AG2712 unter Last maximal 180 Watt aus der Steckdose ziehen.

Der fast 17 Kilogramm schwere Gaming-All-In-One soll gemeinsam mit vorinstalliertem Windows 8 in der letzten Aprilwoche in den Handel kommen. Zu welchen Preisen verriet MSI leider noch nicht. Vermutlich dürften es aber mehr als 2.000 Euro werden.

Social Links

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Die "Anwender" sind dann vermutlich Leute, die auf alles geil sind, wo "Gaming" draufsteht, davon gibts ja leider viel zu viele.

Zitat
Jaja, demnächst raten sie lieber zu einen DT als zu einen Laptop, weil Billiger und schneller und sooooo schön Mobil ...

Klar, mit 27" und 12kg ist das Ding ja sooo mobil, das trägt man locker mit sich rum und könnte es glatt mit zur Vorlesung in die Uni nehmen zum mitschreiben.
Meine Fresse die "Experten" heute wieder :rolleyes:
#19
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4672
Es ging unter anderen darum, dass er zB weniger Platz weg nimmt, als ein regulärer PC... Das mit dem Mobil bezog sich auf die ganzen Beiträge bzgl. der billigeren Desktop Komponenten....

Ich denke mal wer im Beitrag von Doc Ironie findet darf sie behalten... ;)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#20
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Ich stell ja auch das Konzept generell (also einen AIO mit großem Touchscreen und genug Leistung um mal was zu zocken) nicht infrage, ich finde es sogar sehr gut!
Nur ist der "prognostizierte" Preis für das Gebotene schlichtweg ne Unverschämtheit ;)
Würden wir hier von ner 680M(x) und ner "serienmäßigen" SSD sprechen, würde das ja ganz anders aussehen :)
#21
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4672
Und wieso? Klar ist es teuer, aber es hat so gesehen schonmal ein "Alleinstellungsmerkmal". Vergleichbare Notebooks kosten auch mind. 1500Euro. Und da fehlt das Touchscreen. Klar kann man das nicht vergleichen, aber eine mobile 670 liegt auch bei ca 500 Euro für Endkunden
:)
Bzgl. der SSD gebe ich dir allerdings recht

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#22
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Zitat Dave223;20503277
wieso?


Deshalb:
[ATTACH=CONFIG]232412[/ATTACH]
Die 670 ist noch die alte Architektur und deutlich langsamer. Bei 2000€ kann man dann wohl die stärkere Karte erwarten.
#23
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16951
Handelt es sich bei der 670MX nicht auch bereits um einen auf Kepler basierenden Chip, oder habe ich das jetzt falsch in Erinnerung?
#24
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
lol für 2000+ bekommt man auch gute 15/17/18er Notebooks und hängt diese an einen Monitor.
#25
customavatars/avatar47324_1.gif
Registriert seit: 15.09.2006
Münster/NRW
Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Msi gibt aber dieses hier an:
1 TB Datenfestplatte + 128 GB SSD Systemlaufwerk

Von Optional lese ich da nix.
#26
Registriert seit: 05.12.2011

Matrose
Beiträge: 18
Gibts wirklich jemandem der an sowas spielt? :D
#27
Registriert seit: 10.12.2009
Heidelberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4529
Zitat netherlord;20557535
Gibts wirklich jemandem der an sowas spielt? :D


Ich gehe von dir aus ! Warum sonst solltest du sonst diese Leiche von Thread schänden ?!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Dubaro Gamer PC XXL MSI Edition im Test: Günstiger als im Eigenbau

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DUBARO_GAMER_PC_XXL_TEST

    Gaming-PCs von der Stange kommen für einen Großteil unserer Leser nicht in Frage. Zu gering ist die Auswahl der Komponenten, um sie auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden einzelnen anpassen zu können, zu teuer ist der Aufpreis für den Zusammenbau und den etwaigen Support im Falle... [mehr]

  • ASRock DeskMini GTX 1060 im Test: Micro-STX mit MXM-Grafik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_DESKMINI_GTX1060-TEASER

    Wer auf der Suche nach einem kompakten und vor allem spieletauglichen Mini-PC ist, der hatte bislang nur sehr wenige Möglichkeiten. Entweder man entschied sich für eine leistungsfähige ZBOX von ZOTAC oder aber man schusterte sich selbst einen Spielerechner auf Mini-ITX-Basis mit... [mehr]

  • Intels stärkster NUC: Hades Canyon im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-HADES-CANYON

    Mit den Core-Prozessoren mit Radeon-RX-Vega-M-Grafik wurde Anfang des Jahres die erste Zusammenarbeit zwischen den beiden Kontrahenten vorgestellt. AMD hielt sich etwas zurück, schließlich ist es ein Produkt auf dem Intel als Hersteller genannt wird. Wohl aufgrund fehlender eigener... [mehr]

  • ZOTAC MEK1: Ein stylischer Spielerechner im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_MEK1_TEST

    Wenn die Rede von besonders schlanken PC-Systemen ist, dann fällt meist ein Hersteller-Name als erstes: ZOTAC. Die Chinesen haben sich in den letzten Jahren vor allem mit ihren ZBOX-Geräten einen Namen gemacht und selbst spieletaugliche Mini-PCs mit hoher Grafikleistung auf den Markt... [mehr]

  • PCZentrum Ultima X02: Ein übertakteter High-End-Spielerechner im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PCZENTRUM_KONFIGURATOR_SYSTEM_01-TEASER

    Seit Oktober mischt PCZentrum, die deutsche Tochter von PCSPEZIALIST aus England, auch in Deutschland mit und vertreibt überwiegend maßgeschneiderte PC-Systeme und Notebooks, deren Hardware sich je nach Anwendungsgebiet des Käufers bestimmen lässt – egal ob Gaming-System, Office-Rechner oder... [mehr]

  • Office-Power im 0,15-Liter-Gehäuse: Der ECS Liva Q im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ECS_LIVA_Q_REVIEW-TEASER

    Wer lediglich ein paar Office-Arbeiten erledigen oder aber seinen alten Fernseher smarter machen möchte, in dem er an ihn einen halbwegs leistungsfähigen PC anschließt und damit das Internet, YouTube, Netflix und Co. ins Wohnzimmer bringt, der braucht dafür nicht wirklich einen teuren... [mehr]