1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Beidseitiges Kühlkonzept: Foto soll GeForce RTX 3080 zeigen (Update: weitere Bilder)

Beidseitiges Kühlkonzept: Foto soll GeForce RTX 3080 zeigen (Update: weitere Bilder)

Veröffentlicht am: von

nvidia-a100Aus dem chinesisches Chiphell-Form stammt ein Bild, welches das vermeintliche Design einer GeForce RTX 3080 zeigen soll. Es könnte sich dabei um das Referenzdesign handeln, aber auch um ein Boardpartner-Design. In jedem Fall scheint es sich bei der Grafikkarte um einen Prototypen zu handeln, wie man ihn in der Entwicklungsphase einer neuen Grafikkarte-Generation gerne sieht.

Sollte es sich tatsächlich um ein Bild einer GeForce RTX 3080 handeln, wäre dies aus vielerlei Hinsicht ein interessanter Einblick. Auf dem Bild ist die Karte von beiden Seiten zu sehen. Die Slotblende hilft bei der Orientierung. Auf den ersten Blick könnte man glauben, die Karte verfüge nur über einen Axialllüfter, allerdings befände sich dieser dann einmal am hinteren Ende der Karte und einmal direkt an der Slotblende. Stattdessen sind die beiden Axiallüfter offenbar einmal auf der Vorderseite (in diesem Fall direkt bei der Slotblende) und einmal auf der Rückseite (hinteres Ende der Karte) untergebracht.

Damit der hintere Lüfter allerdings seine Frischluft durch den Kühlkörper blasen kann, ist das PCB nicht so groß wie die komplette Karte, sondern endet früher – in etwa dort wo der hintere Lüfter sitzt. In jedem Fall wäre dies ein interessantes Kühldesign, was allerdings voraussetzt, dass die Karte auf der Rückseite eine Möglichkeit hat, ausreichend Frischluft anzusaugen. Zuletzt sah man bei der GeForce GTX 295 ein ähnliches Design. Das PCB der GeForce RTX 3080 scheint aber nicht nur kurz zu sein, sondern zudem auch eine irreguläre Keilform am hinteren Ende zu besitzen.

Aus dem Datacenter-Segment kennen wir irregulär geformte PCBs. Die EGX A100, interessanterweise mit GA100-GPU auf Basis der Ampere-Architektur, sieht eine runde Aussparung im PCB vor – auch hier um dem Kühler ausreichend Luft zu geben.

Auch das restliche Kühlkonzept gibt einen interessanten Einblick. Dort wo kein Lüfter vorhanden ist, zeigt sich ein Kühlkörper mit keilförmig verlaufenden Kühlfinnen.

Interessant ist auch, was nicht zu erkennen ist: Zusätzliche Stromanschlüsse. Diese können sich aufgrund des kürzeren PCB-Designs eigentlich nicht am hinteren Ende befinden, wenngleich wir auch solche Lösungen schon gesehen haben – beispielsweise bei der GeForce RTX 2060 Founders Edition. Auf der Stirnseite scheinen in jedem Fall keine Anschlüsse vorhanden zu sein.

Bisher gibt es noch keinerlei Bestätigung seitens NVIDIA, dass wir in diesem Jahr eine neue GeForce-Generation sehen werden. Alle bisher bekannten technischen Daten sind demzufolge reine Spekulation. Folglich sollte auch das Foto noch mit Vorsicht genossen werden, da seine Echtheit oder das, was es abbilden soll, nicht bestätigt werden kann.

Update: Weitere Bilder

Inzwischen gibt es weitere Bilder des Kühlers bei Reddit, welche das Design bestätigen. Zu sehen ist dieses Mal nur der Kühlkörper, der aus längsgerichteten und pfeilförmig Kühllamellen besteht. Die zweite Teile des Kühlkörpers sind offenbar mittels einige Heatpipes miteinander verbunden.

Diverse Quellen wollen auch weitere technische Details in Erfahrung gebracht haben. Diese wollen wir aber nicht weiter kommentieren, da sie teilweise sehr unglaubwürdig sind oder sich aktuell schlichtweg nicht bestätigen lassen. Selbst wenn es derzeit Hardware mit X-Shadereinheiten und einem Y-Speicherinterface unter Verwendung von Z-GB an Grafikspeicher gibt, so muss dies noch lange nicht heißen, dass diese auch in dieser Form auf den Markt kommt. Im Rahmen der Entwicklung einer Grafikkarte kann NVIDIA die verschiedenen Ausbaustufen über das VBIOS virtuell umsetzen und dutzende Versionen testen, die dann letztendlich auch davon abhängig sind, welche Ausbeute die Fertigung abwirft.

Wir werden uns hier einfach noch etwas gedulden müssen.

Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-NITRO-RADEONRX5700XT

    Der erste Schwung der Custom-Modelle für die Navi-Karten von AMD ist verfügbar. Aber noch längst nicht alle der wichtigsten Modelle haben wir uns angeschaut. Die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT ist laut diverser Empfehlungen eine dieser Varianten, auf die man einen genauen Blick... [mehr]

  • Erste Custom-Navi: Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE_PULSE_RADEON_RX5700XT_TEST-TEASER

    Mit der Radeon RX 5700 und der Radeon RX 5700 XT zwang AMD Anfang Juli seinen Konkurrenten dazu, sein bestehendes Grafikkarten-Produktportfolio mit den ersten drei Super-Modellen aufzufrischen, musste dafür jedoch noch vor dem eigentlichen Marktstart die Preise nach unten korrigieren. Nun... [mehr]

  • Günstiges Custom-Design: ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-RTX2080-DUAL

    Nachdem wir uns nun einige Custom-Modelle der Super-Varianten von GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070 angeschaut haben, wird es Zeit für ein erstes Custom-GeForce-RTX-2080-Super-Modell. Dabei handelt es sich um die ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo – also keine ROG-Variante wie... [mehr]

  • Die Inno3D GeForce RTX 2070 Super Twin X2 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INNO3D-RTX2070-SUPER

    Der Anfang des Monats Juli war vollgepackt mit neuen Grafikkarten. AMD stellte seine Navi-Karten alias Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT vor und NVIDIA konterte die Konkurrenz bereits mit den Super-Modellen der GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070. Bisher haben wir uns nur die Referenz-... [mehr]