> > > > Gigabyte kühlt die Aorus GeForce RTX 2080 SUPER WaterForce WB flüssig

Gigabyte kühlt die Aorus GeForce RTX 2080 SUPER WaterForce WB flüssig

Veröffentlicht am: von

aorusGigabyte hatte erst am vergangenen Mittwoch seine neueste flüssiggekühlte GeForce RTX 2080 SUPER-Xtreme-Grafikkarte im Custom-Design vorgestellt. Ab Werk sorgt eine AiO-Kühlung mit 240-mm-Radiator für Kühlung. Nur wenige Tage später kündigt der Hersteller nun mit der Aorus GeForce RTX 2080 SUPER WaterForce WB-Karte ein weiteres flüssigkeitsgekühltes Modell an. Diesmal kommt aber keine AiO-Lösung, sondern ein vormontierter Komplettwasserkühler zum Einsatz. 

Die neue Aorus RTX 2080 SUPER WaterForce WB (Bilder siehe unten) wird mit einem werksseitig montierten flächendeckenden Kühler geliefert, der problemlos mit den eigenen G 1/4 "-Anschlüssen an jeder Wasserkühlung angeschlossen werden kann. Der Kühlblock besteht aus vernickeltem Kupfer, ist mit adressierbaren RGB-LED-Elementen bestückt und mit einer edlen gebürsteten Metallplatte verbunden. Die beleuchteten 120-mm-Lüfter am Radiator sorgen neben der GPU-Kühlung auch für eine Kühlung der Spannungswandler und des VRAMs. Auf der mitgelieferten Metallrückwand befindet sich ein mit aRGB beleuchtetes Aorus-Logo. 

Die zugrunde liegende Platine ist mit der RTX 2080 SUPER-Xtreme-WaterForce identisch und wird mit einer werkseitig übertakteten GPU-Boost-Geschwindigkeit von 1860 MHz (im Vergleich zur 1815 MHz) geliefert. Die Karte bietet satte sieben Anschlüsse, jeweils drei DisplayPorts 1.4 und HDMI 2.0b und einen VirtualLink-Anschluß. Die Stromversorgung erfolgt über ein Paar 8-poliger PCIe-Stromanschlüsse. Das Unternehmen gab keine Preisangaben bekannt, die Karte ist jedoch mit einer 4-Jahres-Garantie ausgestattet, die sich insbesondere für einen etwaigen Verschleiß des Kühlerblocks als nützlich erweisen könnte.