> > > > DisplayPort-Update für GeForce-Karten soll Fehler beheben

DisplayPort-Update für GeForce-Karten soll Fehler beheben

Veröffentlicht am: von

nvidia titan xp collectorsAktuelle Grafikkarten von AMD und NVIDIA unterstützen DisplayPort in der Version 1.3 und 1.4 und steuern darüber auch alle in der Praxis relevanten Monitore mit den höchsten Auflösungen und Bildwiderholraten an. 

In jüngster Vergangenheit hatten Nutzer von GeForce-Karten häufig mit Problemen bei der Display-Ausgabe zu kämpfen. Unter anderem konnte es dazu kommen, dass nach dem Boot-Vorgang gar kein Bild mehr angezeigt wurde oder es zu einem Absturz gekommen ist.

NVIDIA stellt nun ein Firmware-Update zur Verfügung, welches die Probleme beheben soll. Der NVIDIA Firmware Updater erkennt, ob die jeweilige Grafikkarte ein Update benötigt oder nicht – einige der neueren Karten werden bereits mit der aktuellen Firmware ausgeliefert. Um das Programm ausführen zu können, sollte der DVI- oder HDMI-Ausgang verwendet werden. Möglich ist aber auch die Verwendung einer weiteren Grafikkarten oder aber der integrierten Grafikeinheit des Prozessors. Das Programm gibt dem Nutzer eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vor.

bool(false) bool(false) bool(false) bool(false) No Gallery found :(

Besitzer einer GeForce-Karte der 700-, 900-, 10- und Titan-Serie ab der Maxwell-Architektur sollten das Firmware-Update durchführen, um zukünftige Probleme zu umgehen. Auch Besitzer einer Quadro-Karte der M- oder P-Serie sollten das Programm ausführen.

Das NVIDIA Firmware Updater steht in einer 64- und 32-Bit-Version zu Verfügung.

Für zukünftige Grafikkarten-Generationen wird bereits mit dem Einsatz von DisplayPort 1.5/2.0 gerechnet. Die entsprechenden Spezifikationen sind bereits umrissen worden, einen finalen Standard gibt es aber noch nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (25)

#16
Registriert seit: 20.07.2017
Irgendwo hinter den blauen Bergen
Kapitänleutnant
Beiträge: 2029
GTX 780 Classy/ GTX Titan / GTX 970 / GTX 980ti Palit Superjetstream / GTX 1070 Strix und 1080 FE ließen sich alle anstandslos Updaten es wahr unerheblich ob Custom oder FE
#17
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Kapitän zur See
Beiträge: 3474
Zitat Gamer2003;26357142
Na endlich. Mir ist immer wieder das Bild ausgefallen (der Monitor wurde schwarz). Ich habe Grafikkarte, Speicher, Netzteil, Monitor und Kabel gewechselt - ohne Erfolg.


Mich hat das auch geplagt, mit dem 144Hz-Monitor war es nur alle paar Tage, seit ich einen 240Hz Monitor habe, mehrmals am Tag so ca 1s schwarzes Bild.
Ich habe teure, kurze DP-Kabel (Lindy Cromo, Club 3D) gekauft und sonstwas gemacht, es ging nicht weg.
Irgendwann habe ich erfahren, dass 240Hz ja auch über HDMI 2.0 laufen und auf das beigelegte HDMI-Kabel gewechselt: Seit Wochen kein Blackscreen mehr, trotz dass ich letztes WE zur Lanparty 3 Tage CS:GO quasi am Stück durchgezockt habe.
Es lag also definitiv am DP.
Finde es echt k***ke von NV, erst irgendwann mal so ein Update zu veröffentlichen, wenn der user schon genug Ärger damit hatte.

Bei der hier vorhandenen Aorus 1080Ti hat es übrigens problemlos geklappt.
Habe jetzt aber keinen Bock, wieder auf DP umzustecken, da mit HDMI 2.0 (ja, der Monitor kann das auch) alles gut läuft.

[ATTACH=CONFIG]436446[/ATTACH]

Es scheint so, als würden die Aussetzer-Probleme am DP mit Erhöhung der Refreshrate zunehmen, denn so richtig nervig wurde es erst mit dem 240Hz Modell.
#18
customavatars/avatar203341_1.gif
Registriert seit: 17.02.2014
Zuhause
Fregattenkapitän
Beiträge: 2744
habe das update eben mit meiner 1080ti FE mit XOC Bios ausgeführt. jetzt funktioniert entlich mein Displayport.:banana: vorher war der Moni dunkel.
#19
customavatars/avatar256619_1.gif
Registriert seit: 20.06.2016
Potsdam
Hauptgefreiter
Beiträge: 219
Hatte zwar nie Probleme mit der AORUS GTX 1080 Ti 11G, habe das Update aber nun doch gemacht. Keine Probleme. Habe noch 2 GTX 670 mit DP. Mal sehen was die Software dort sagt.
#20
customavatars/avatar281911_1.gif
Registriert seit: 13.02.2018

Fregattenkapitän
Beiträge: 2800
Mein Monitor hat nur Displayport. Das ist aber lange her. Ich habe schon seit dem Kauf des Monitors Spinnereien. Manchmal muss ich ihn aus und wieder anmachen wenn das Signal weg war.

Kann ich dieses Update auch per DP aufspielen?
#21
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10566
hab das Update auf meine Zotac 1060 Amp! ebenfalls erfolgreich aufgespielt.

@shaderfetisch
Wie "per DP" aufspielen? Du lässt den Updater einfach drüberlaufen und fertig ist. Wie der Monitor angeschlossen ist, ist unerheblich. ;)
#22
customavatars/avatar56309_1.gif
Registriert seit: 20.01.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Brauch das update nicht läuft auch so
#23
customavatars/avatar53135_1.gif
Registriert seit: 07.12.2006
69xxx
Wo kann man das abholen ?
Beiträge: 6418
mit meiner Palit 1080Ti hatte ich keine Probleme - das Update lief aber trotzdem Problemlos durch
#24
customavatars/avatar14868_1.gif
Registriert seit: 01.11.2004
RLP
aka h0schi
Beiträge: 5180
EVGA GTX 1070 FE mit EVGA GTX 1070 Hybrid-Bios, lief auch ohne Probleme durch :)
#25
customavatars/avatar25810_1.gif
Registriert seit: 04.08.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 408
Bei meiner 980 TI bringt der Patch nix, Fehler weiterhin vorhanden. Bild bleibt ca. alle 3 Tage schwarz beim hochfahren, dann Kaltstart nötig, nur Windows neu starten hilft nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]