> > > > ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti AMP Extreme in der Redaktion eingetroffen

ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti AMP Extreme in der Redaktion eingetroffen

Veröffentlicht am: von

zotac gtx1070ti logoNachdem NVIDIA die GeForce GTX 1070 Ti am vergangenen Donnerstag offiziell vorgestellt hat und wir zu diesem Zeitpunkt in Form der Inno3D iChill GeForce GTX 1070 Ti X3 bereits das erste Sample bei uns eingetroffen war, erreichte uns heute die ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti AMP Extreme und damit das zweite Modell.

Wie alle anderen Varianten der GeForce GTX 1070 Ti kommt auch das Modell von ZOTAC mit einem Basistakt von 1.506 und einem Boosttakt von 1.683 MHz daher. Ein werksseitiges Overclocking über diese Werte hinaus dürfen die Hersteller nicht anbieten. Dafür aber scheint sich abzuzeichnen, dass die Hersteller versuchen, sich über das Power-Limit abzusetzen. Darüber hinaus bieten einige Hersteller eine Software an, die zusätzliche OC-Profile ermöglicht. Bei ASUS ist dies der Fall und auch die ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti AMP Extreme bietet per Firestorm-Software eigene Profile. Diese ermöglichen ein Anheben des Taktes. Zudem boosten die Karten natürlich abhängig vom verfügbaren Power- und Temperatur-Limit noch etwas höher.

Die ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti AMP Extreme zeichnet sich sicherlich vor allem durch den wichtigen Kühler aus. Dieser besitzt drei Axiallüfter und einen darunter liegenden Kühlkörper mit zahlreichen Heatpipes. Der wuchtige Kühler bringt es auch eine Höhe von 2,5 Slots.

Die zusätzliche Spannungsversorgung der Karte erfolgt über zwei 8-Pin-Anschlüsse. Auf die weiteren Details der Karte werden wir am Donnerstag, pünktlich zum Verkaufsstart der GeForce GTX 1070 Ti eingehen. Dann werden wir auch erste Benchmarks präsentieren können, die dann auch klarmachen sollten, wie nahe die Karte der GeForce GTX 1080 kommt.

Die technischen Daten der ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti AMP Extreme in der Übersicht
Modell: ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti AMP Extreme
Straßenpreis: -
Technische Daten
GPU: GP104-300
Fertigung: 16 nm
Transistoren: 7,2 Milliarden
GPU-Takt (Basis): 1.507 MHz
GPU-Takt (Boost): 1.683 MHz

Speichertakt:

2.000 MHz
Speichertyp: GDDR5
Speichergröße: 8 GB
Speicher-Interface: 256 Bit
Bandbreite: 256 GB/s
DirectX-Version: 12
Shader-Einheiten: 2.432
Textur-Einheiten: 152
ROPs: 64
Typische Boardpower: 180 W
SLI/CrossFire SLI

Die Founders Edition der GeForce GTX 1070 Ti kann bereits bei NVIDIA vorbestellt werden. Dies gilt auch für einige Modelle der Board-Partner. Ab Donnerstag soll dann die Auslieferung der Karten beginnen und diese werden ab dann auch in größeren Stückzahlen verfügbar sein.

Social Links

Kommentare (26)

#17
Registriert seit: 08.08.2012
Rostock
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
OC Profile per Hersteller Software gehören einfach zum Test.

Wichtig auch wie die Lüftersteuerung ab Werk funktioniert vom anlaufen ein / ausschalten her.

mit aktuell 520€ und ohne Spiel ist der Preis aus meiner Sicht völlig unattraktiv.
Die KFA 1080 kostet 500€ und aktuell gibt es auch Destiny2 dazu.

Gut die Zotac Amp Extreme an sich ist natürlich für
mich die klar bessere Karte.

Schwierige Entscheidung , meine 780TI MSI Gamer soll nun endlich weichen und habe extra noch die 1070Ti abgewartet. Trotz der Preisstellung freue Ich mich auf einen ausgiebigen Test.
#18
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20060
1070ti review
GTX 1070 Ti OC Review - 1080p and 4K Benchmarks - YouTube
#19
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6384
Gibts schon iwelche anderen "richtigen" Reviews (in Textform)?

Habe bisher nichts finden können.
#20
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 7185
Zitat mastergamer;25922010
Gibts schon iwelche anderen "richtigen" Reviews (in Textform)?

Habe bisher nichts finden können.


ich auch nicht, wahrscheinlich lassen sich die Redaktionen aufgrund der Übertaktungsgeschichte noch etwas Zeit. ,)
#21
customavatars/avatar51563_1.gif
Registriert seit: 15.11.2006
Braunschweig
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Wann fällt denn die NDA? :confused:
#22
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6384
NDA?
Kann man die theoretisch nit schon an jeder Ladentheke kaufen?

Als ob irgend ein Laden sagt "nee erst ab 15 Uhr" :confused:
#23
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 7185
Klar ist schon erhältlich, also nix mit NDA!

GTX 1070 Ti -> GeForce GTX für Gaming -> Grafikkarten (VGA) -> Hardware | Mindfactory.de - Hardware,
#24
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 26063
Von Gainward gabs doch auch schon Infos.

Mit Übertaktung via Software, ob nun Manuell oder durch Profile, kommt eine GTX1070Ti annähernd an die GTX1080 heran.

Solche Profile hat man sich auch in wenigen Minuten selbst erstellt.

Performance also auf dem Level der angesichts der Specs auch zu erwarten war.

Wer sich nicht mit Übertaktung via Software anfreunden kann und gerne das Spiele, das es bei der GTX1080 dazu gibt hätte bzw. es sich zutraut, den Key zu verkaufen fährt halt aktuell mit einer GTX1080 besser.
#25
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20060
Zitat mastergamer;25922010
Gibts schon iwelche anderen "richtigen" Reviews (in Textform)?

Habe bisher nichts finden können.


Nvidia GeForce GTX 1070 Ti im Test - ComputerBase
GeForce GTX 1070 Ti Founder Edition review - Introduction
Nvidia GeForce GTX 1070 Ti im Test: Dazwischen, darüber oder daneben?
#26
customavatars/avatar51563_1.gif
Registriert seit: 15.11.2006
Braunschweig
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Natürlich ist die heute schon erhältlich, heute fällt ja auch die NDA bzgl. der Benchmarks.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]