> > > > ZOTAC zeigt Modelle der GeForce GTX 1080 Ti auf der CeBIT

ZOTAC zeigt Modelle der GeForce GTX 1080 Ti auf der CeBIT

Veröffentlicht am: von

zotac geforce gtx 1080 ti amp! extreme editionDie ersten Custom-Modelle sind bereits bei uns eingetroffen: Die ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC und die Inno3D iChill GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition absolvieren bereits unsere Testparcours. ZOTAC stellt auf der CeBIT seine Modelle der GeForce GTX 1080 Ti aus, ohne dabei Details wie Taktraten zu nennen.

Bereits vor einigen Tagen veröffentlichte ZOTAC die Modelle per Pressemitteilung, verschickte aber nur Renderbilder. Die nun ausgestellten Karten sollen schon recht nahe im finalen Design sein. Ausgestellt werden die GeForce GTX 1080 Ti AMP! und AMP! Extreme. Beide basieren auf einem eigenen PCB-Design, der Aufbau der Spannungsphasen wurde also verändert. Die zusätzliche Stromversorgung erfolgt über zwei 8-Pin-Anschlüsse.

Noch keine Details verrät man über die Taktung der Karten. Hier will man sicherlich zunächst einmal abwarten was die Konkurrenz macht und testet sicherlich auch noch, wie hoch man die Taktraten bekommt und wie viel Ausschuss dabei entsteht, den man natürlich auch irgendwie verkaufen muss. Bei beiden Modellen bringt ZOTAC den DVI-Anschluss zurück, den NVIDIA bei der Founders Edition weggelassen hat.

Die GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme zeichnet sich durch die wuchtige Kühlung aus. Mit dieser kommt die Karte auf eine Länge von 292 mm und belegt auch 2,5 Slots. Hier sorgen drei Axiallüfter für die notwendige Frischluft, bei der AMP! sind es derer zwei.

Zu Preisen und der Verfügbarkeit schweigt sich ZOTAC aktuell noch aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar201451_1.gif
Registriert seit: 03.01.2014
Niederösterreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 1815
Na Gott sei dank wird auf die gelben Streifen auf der Backplate verzichtet.
Jetzt muss der Kühler nur auch die PCB Komponenten etwas besser kühlen
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7432
Der Kühler ist mal richtig fett, lässt auf eine leise und leistungsstarke Kühlung hoffen.
#3
customavatars/avatar252555_1.gif
Registriert seit: 22.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 172
Wie immer beeindruckend...wird wohl Mitte bis Ende April, bis se aufschlagen. War der Kühler immer schon so hoch?
#4
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13123
Der Dual Fan Kühler ist bereits auf der 1070 Mist weil nur auf Design getrimmt. Man beachte das 3. Bild und den Platz wo wie warme Luft herausgeblasen wird. Ein Witz.
#5
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2835
Ich glaube, dass deine Vorredner eher die Amp! Extreme meinen. Auf Bild 8 sieht man, wie hoch der Kühlkörper ist und den Platz zum entweichen der erwärmten Luft.
#6
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13123
Ja, an der Extreme mit Triple Slot Kühler habe ich nichts zu meckern. :p
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]