> > > > ZOTAC stellt drei Custom-Varianten der GeForce GTX 1080 Ti vor

ZOTAC stellt drei Custom-Varianten der GeForce GTX 1080 Ti vor

Veröffentlicht am: von

Auch wenn wir die kommenden Boardpartner-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti schon in einer Tabelle übersichtlich festgehalten haben, wollen wir auf die drei Custom-Varianten von ZOTAC noch einmal näher eingehen: die vielleicht etwas „unglücklich“ betitelte GeForce GTX 1080 Ti Blower, die GeForce GTX 1080 Ti AMP! Edition sowie als leistungsstärkstes Modell die GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition. Alle drei Varianten basieren auf der NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti und nutzen somit 3.854 CUDA-Cores, 11 GB GDDR5X-Speicher sowie die Schnittstellen HDMI 2.0b und dreimal DisplayPort 1.4.

Die beiden AMP!-Editionen ergänzen außerdem noch als Anschluss Dual-DVI. Die GeForce GTX 1080 Ti Blower unterscheidet sich dabei im Wesentlichen durch ihren namensgebenden Blower-Lüfter vom Referenzdesign. So liegen die Taktraten hier immer noch bei NVIDIAs Vorgaben von 1.480 (Base) bzw. 1.582 MHz (Boost). Der Speicher taktet effektiv mit 11 GHz.

Leider schweigt sich ZOTAC zu den Taktraten der GeForce GTX 1080 Ti AMP! noch aus. Sie sollen später bekanntgegeben werden. Diese Karte setzt auf eine Kühllösung mit zwei Lüftern und deckt ihren Strombedarf über zwei 8-Pin-Anschlüsse. Als Stromverbrauch nennt ZOTAC maximal 250 W. Zum Betrieb empfiehlt der Hersteller mindestens ein Netzteil mit 600 W.

Noch vage sind die Angaben leider zur GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition. Auch hier sind die Taktraten noch offen. Die Kühllösung ist im Vergleich mit der GeForce GTX 1080 Ti AMP! nochmals aufgebohrt worden und verwendet nun gleich drei Lüfter. Dadurch kommt es dann auch zu einer Länge von 292 mm und dem Platzbedarf von zweieinhalb Slots. Die reguläre AMP! ist zwar genau so lang, belegt aber nur zwei Slots statt zweieinhalb. Gleich geblieben ist bei der AMP! Extreme Edition die Empfehlung eines Netzteils mit 600 W. Wie hoch der maximale Stromverbrauch ausfallen könnte, lässt man aber offen.

Auch zu den Preisen der drei Grafikkarten schweigt der Hersteller noch. Angaben zu den Taktraten der GeForce GTX 1080 Ti AMP! Edition sowie GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition, den Preisen und Erscheinungsdaten sollen laut ZOTAC aber „in Kürze“ folgen.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar252555_1.gif
Registriert seit: 22.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 170
Bitte mit baldiger Verfügbarkeit!!!
#2
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 7056
Interessant das Zotac bei der Blower einen nach hinten zeigenden 8pin vorsieht, diesen aber nicht bestückt. Noch dazu sieht die Karte (endlich mal wieder!) schön unauffällig aus.

Die meisten Kühler wirken derzeit ja eher wie ein RGB Raumschiff...
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1836
Zitat Case39;25390471
Bitte mit baldiger Verfügbarkeit!!!


Laut Händleraussagen sollen Custom Modelle erst gegen Ende April kommen. Dauert also wohl noch n Weilchen.
#4
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3458
Zitat Tzk;25390607
Interessant das Zotac bei der Blower einen nach hinten zeigenden 8pin vorsieht, diesen aber nicht bestückt. Noch dazu sieht die Karte (endlich mal wieder!) schön unauffällig aus.

Die meisten Kühler wirken derzeit ja eher wie ein RGB Raumschiff...


Hat die Founders auch, musst nur mal das Video von der8auer schauen, da hatte er diese auch aufgeschraubt.

Dieses Led RGB gedöns nervt mich in gewisser Weiße ein wenig schon.
#5
customavatars/avatar252555_1.gif
Registriert seit: 22.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 170
Zitat Morrich;25390618
Laut Händleraussagen sollen Custom Modelle erst gegen Ende April kommen. Dauert also wohl noch n Weilchen.


Ende April ist fast schon zu spät...Vega klopft dann schon an die Tür!
#6
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 187
Ich empfehle die Modelle dieser Reihe nicht, wenn jene weiterhin den Fehler mit den Lüftern haben, d as diese unter 30 % Lüftergeschwindigkeit permanent an- und ausgehen.

Weiterhin hatten etliche amp extreme Modelle der gtx 1080 Reihe ein "Lüfterknacken".

Wer auf performane und leise Kühlung steht sollte sowieso nach den custom Kühlern von artic cooling etc. ausschau halten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

ASUS ROG Strix Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-RX480/ASUS-RX480-LOGO

Nachdem wir uns bereits zwei Custom-Modelle der Radeon RX 480 abgeschaut haben, folgt heute das dritte Modell: Die ASUS ROG Strix Radeon RX 480. Große Erwartungen wurden an die bisherigen Custom-Modelle gesetzt, erfüllt werden konnten diese Erwartungen aber nur größtenteils, nicht vollends.... [mehr]