> > > > Modelle der GeForce GTX 970, 980 und 980 Ti im Preisverfall

Modelle der GeForce GTX 970, 980 und 980 Ti im Preisverfall

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Ein Blick in unseren Preisvergleich zeigt, dass sich einige ältere Grafikkarten aus dem Hause NVIDIA derzeit regelrecht in einem Preisverfall befinden. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, da die GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 das Ende für einige ältere Karten einläuten sollen. Während bislang von der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 nur die Founders Edition erhältlich ist, erklärt sich der Preisverfall sicherlich eher durch den Umstand, dass in Kürze auch die Custom-Modelle dieser Karten den Markt fluten werden.

Unser Preisvergleich führt die größten Preisänderungen der vergangenen Woche in der Übersicht auf. Dort sind zahlreiche Modelle der GeForce GTX 980 Ti zu finden, die zwischen 15 und 25 % günstiger geworden sind. In einem ähnlichen Bereich haben sich auch die Preise für die GeForce GTX 980 und GTX 970 geändert, wenngleich wir uns hier nicht auf einem Niveau um 500 Euro bewegen, sondern bereits ab 400 bzw. 250 Euro an eine solche Karte herankommen.

Zahlreiche Modelle der GeForce GTX 970, 980 und 980 Ti wurden im Preis gesenkt
Zahlreiche Modelle der GeForce GTX 970, 980 und 980 Ti wurden im Preis gesenkt

Was bedeutet dies nun für den potenziellen Käufer? Wer ohnehin nicht die Anschaffung einer GeForce GTX 1080 plante und stattdessen im Bereich von 400 bis 500 Euro nach einer neuen Karte suchte, für den tun sich mit der Preissenkung neue Optionen auf. Gleiches gilt für die GeForce GTX 970 bei 250 Euro. Derzeit ist es schwierig abzuschätzen, wo sich die Straßenpreise der GeForce GTX 1070 einpendeln werden, die sicherlich eine Alternative zur GeForce GTX 980 Ti sind. Ebenso ist eine GeForce GTX 1060 am Horizont erkennbar, bei der auch noch nicht vollends geklärt ist, wo sie sich hinsichtlich der Leistung und des Preises einsortieren wird. Deutlich wird aber, dass die Boardpartner von NVIDIA damit begonnen haben, ihre Lager zu räumen.

Bisher hat sich NVIDIA nicht offiziell zu einer Preissenkung geäußert. Ob dies noch geschehen wird, ist ebenso unklar. Der Blick auf den Markt zeigt aber eine Reduzierung zwischen 100 und 125 Euro für die GeForce GTX 980 Ti, 75 Euro für die GeForce GTX 980 und 25 Euro für die GeForce GTX 970 in den letzten beiden Tagen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (65)

#56
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3141
Der Release ist nächsten Mittwoch. Die Verfügbarkeit soll sehr gut sein. Die Preise sind bekannt.
Mir geht es ehr darum, dass man hier nicht ein Wort zum Launch verliert.

Und sicher reduzieren die Händler auch vor dem Release bereits die Preise um nicht darauf sitzen zu bleiben.

Zitat slot108;24690062
beeindruckend wie du unterwegs bist; zumindest konsequent ...

sagt der richtige, "Herr DX11 Overhead im Fledermausland."
#57
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8303
Ironie an
"Natürlich, der Polaris-Launch hat irre viel mit dem Preisverfall von 970, 980 und 980Ti gemeinsam."
Ironie aus
#58
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3141
Ironie an
Als würden nur Nvidia Karten im Preis sinken. Aber bestimmt schreibt der Autor noch einen passenden Artikel zu den AMD Karten...
Ironie off

Einseitige Berichterstattung nenne ich das.
#59
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 6072
Zitat
Einseitige Berichterstattung nenne ich das.

ja, damit kennst du dich auch gut aus ^^
#60
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8303
Zitat G3cko;24690102
...
Einseitige Berichterstattung nenne ich das.

warum gibts dann verschiedene threads? Medienmanipulation? oh mein Gott ...
#61
customavatars/avatar255472_1.gif
Registriert seit: 25.05.2016
Windorf
Banned
Beiträge: 265
Die GTX 1080 waren für eine High End Karte die neu gelauncht wird, ziemlich gut lieferbar und auf Lager wie es die Berichte sagen.
Wenn die Boardpartner davon sprechen sie haben noch nie soviel HIgh End Karten wie jetzt verhökert, dann wirds schon irgendwo stimmen.
Warum sollen sie lügen.
#62
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2664
@brometheus, ja genau, da redet der richtige, wenn man nichts hat um es zu beweisen muss man wohl schrieben was du schreibst, ist schon okay nicht alle können das ;)
#63
Registriert seit: 13.08.2010

Gefreiter
Beiträge: 43
Zitat slot108;24690096
Ironie an
"Natürlich, der Polaris-Launch hat irre viel mit dem Preisverfall von 970, 980 und 980Ti gemeinsam."
Ironie aus


Vielleicht nicht gemeinsam, aber der Polaris Launch ist natürlich für den Preisverfall verantwortlich...
#64
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8303
nicht nur dafür. auch für den Austritt Englands, um nur ein Beispiel zu nennen... :fresse:
#65
customavatars/avatar3709_1.gif
Registriert seit: 13.12.2002
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 7348
die 980 gehen an die 300e nun

https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00OUJ1J02/ref=wl_it_of_o_pC_nS_lnk?ie=UTF8&tag=hardwarelux00-21&tag=hardwarelux00-21&colid=101AMC7EURSIA&coliid=I2VE8ICDG46Q4P

nicht vergessen bei Amazon hat an 2 jahre geld zurück ... wenn was ist
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]