> > > > NVIDIA GeForce GTX 1070 Founders Edition hierzulande für 499 Euro

NVIDIA GeForce GTX 1070 Founders Edition hierzulande für 499 Euro

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013NVIDIA bringt heute seine neue Grafikkarte GeForce GTX 1080 als Founders Edition für 789 Euro in den Handel. Die Founders Edition entspricht dem Referenzdesign des Herstellers. Partner dürfen auch abgewandelte Designs nachreichen, welche dann günstiger zu haben sein sollen. NVIDIA spricht im Bezug auf die GTX 1080 von Nicht-Founders-Edition für ca. 665 Euro. Wer aber noch ein wenig mehr den Geldbeutel schonen will, sich jedoch trotzdem eine neue NVIDIA-Karte mit Pascal-Architektur wünscht, kann in naher Zukunft auch zur NVIDIA GeForce GTX 1070 greifen. Erste Benchmarks siedeln deren Leistung in etwa zwischen einer Titan X und 1080 an.

Bisher hatte NVIDIA für die neue GeForce GTX 1070 allerdings nur eine Preisempfehlung für die USA genannt: Dort wir die Founders Edition dieser Grafikkarte ohne Steuern 499 US-Dollar kosten. Nun teilt NVIDIA endlich auch den Preis für Europa bzw. Deutschland mit: Hierzulande wird die GeForce GTX 1070 inkl. Mehrwertsteuer für 499 Euro den Besitzer wechseln. Jene Preisempfehlung gilt für die Founders Edition, so dass Partner auch noch günstigere Varianten planen dürften.

nvidia geforce gtx 1070

Offiziell erscheint die NVIDIA GeForce GTX 1070 Founders Edition am 10. Juni 2016. Diese Karte nutzt die GPU GP104 auf Basis der Pascal-Architektur aus dem 16-nm-Herstellungsverfahren. Es sind 7,2 Milliarden Transistoren vorhanden. Der GPU-Takt liegt bei 1.506 (Base) / 1.683 (Boost) MHz. Die 8 GB GDDR5-RAM takten mit 2 GHz und sind über ein 256-bit-Interface angebunden. Des Weiteren bietet die GTX 1070 1.920 Shader, 120 Textureinheiten, 64 ROPs und unterstützt natürlich das aktuelle Microsoft DirectX 12.

Neuer WHQL-Treiber

Parallel zur Bekanntgabe des Preises der GeForce GTX 1070 hat NVIDIA übrigens den neuen Treiber 368.25 WHQL freigegeben. Als einzige Neuerung gegenüber der Vorgängerversion 368.22 ist zu nennen, dass nun auch die neue GTX 1080 unterstützt wird. Ansonsten bringt der Treiber in erster Linie Optimierungen für die Spiele „Overwatch“, „World of Tanks“ und „War Thunder“ mit sich. Herunterladbar ist der Treiber direkt bei NVIDIA.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (621)

#612
Registriert seit: 08.11.2015

Banned
Beiträge: 1381
Zitat BrahmandYaatra;24664259
Nein. Und ich ändere meine Meinung auch nicht, da ich 500 € für ein unvollständiges PCB für reine Abzocke halte. Noch schlimmer als die 1080! Für 500 bei einer 1070 würde ich 14+3 Phasen erwarten wie bei der Classified, ob das nun Sinn machen würde ist eine andere Sache. Es rechtfertigt zumindest den Preis.

Für 500 auch noch inklusive Schrottkühler bei dem man zusätzlich gegenüber der 1080 noch extra gespart hat. Hahaha, soll ich das auch noch bejubeln?


Kollege, nur mal so unter uns, aber ich der Kalle hier, also mag ja sein das Leute sich über'n Tisch ziehen lassen, aber der gute alte Kalle nicht, also Schrottkühler...na das geht mal gar nicht Junge! Also wir in Mannem, wir sagen da immer: Uffbasse Langer! und das heißt, das de eine schon drinne hast, kommt nur noch drauf an, was de noch so sagst!
#613
customavatars/avatar211650_1.gif
Registriert seit: 26.10.2014
Bruchsal
Fregattenkapitän
Beiträge: 2622
Du lebst in Mannheim? Ich muss da beruflich hinziehen in 4 Monaten, such mir mal ne Wohnung dort :D


ist ja schon gut, bin wieder :btt:
#614
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3316
Zitat kalle666;24664400
Also wir in Mannem, ...


Das erklärt so einiges
#615
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
[HR][/HR]
Zitat RoBBe07;24664354
Doch. Ist seine Mission. Nicht beachten. Gleich erklärt er dir auch noch, NV würde alte Grakagenerationen absichtlich per Treiber verlangsamen.

vom Z5 unterwegs


Das habe ich nicht behauptet. Ich sage, sie werden nicht mehr unterstützt, was sich an den FPS meiner 780Ti in Fakten wiederspiegelt.
#616
customavatars/avatar70749_1.gif
Registriert seit: 17.08.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Was du als Fakten siehst, haben andere Seiten und User schon massenhaft widerlegt.
#617
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Fregattenkapitän
Beiträge: 2822
Das will er aber nicht hören.

vom Z5 unterwegs
#618
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat RoBBe07;24664863
Das will er aber nicht hören.

vom Z5 unterwegs


Du meinst die Beiträge die auf der Nvidiaseite teils gelöscht wurden? Oder die FPS, die ich direkt von meinem Afterburner ablesen kann? Ja wenn die nur mal höher wären...
#619
customavatars/avatar64139_1.gif
Registriert seit: 17.05.2007
auf Balkonien
Korvettenkapitän
Imperialer Rekrutierer
Beiträge: 4784
also die Custom Karten sind jetzt nicht! 100€ billiger als die Founders Edition so wie einige das prophezeit hatten, sondern teilweise sogar teurer..
#620
customavatars/avatar31443_1.gif
Registriert seit: 15.12.2005
Hamburg
Admiral
Beiträge: 9072
Angebot und Nachfrage halt.
Warte einfach ab, bis die Nachfrage sinkt, dann sinkt auch der Preis ;)
Könnte aber etwas dauern und wenn du Pech hast, verlaufen die Preise ähnlich wie im ersten Jahr bei GTX 970/980 ^^
#621
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8207
Zitat BrahmandYaatra;24667020
Du meinst die Beiträge die auf der Nvidiaseite teils gelöscht wurden? Oder die FPS, die ich direkt von meinem Afterburner ablesen kann? Ja wenn die nur mal höher wären...

man muss keine dummen Lügengerüchte stehen lassen. und wenn du mehr fps haben willst, benutz die Regler oder leg mehr Kohle aufn Tisch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]