> > > > AMD Polaris 10 Ellesmere soll Leistung der GeForce GTX 980 Ti bieten

AMD Polaris 10 Ellesmere soll Leistung der GeForce GTX 980 Ti bieten

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Während eines Pressevents in Taiwan soll AMD hinter vorgehaltener Hand erstmals über die Leistungsdaten der kommenden Grafikkartenprozessoren mit Polaris-Architektur gesprochen haben. Konkret soll AMD das Leistungsniveau der GPU mit dem Codenamen Ellesmere oder auch Polaris 10 beschrieben haben. Die Grafikkarte wird wahrscheinlich unter dem Handelsnamen Radeon R9 490 (X) verkauft werden und könnte, wie bereits mehrfach berichtet, im Juni offiziell vorgestellt werden.

Die Leistung der Radeon R9 490 (X) soll sich laut Aussagen von AMD an der aktuellen GeForce 980 Ti von NVIDIA orientieren. Dabei soll die Grafikkarte aber mit einem deutlich günstigeren Verkaufspreis angeboten werden. Während für die NVIDIA GTX 980 Ti laut AMD rund 600 US-Dollar fällig werden, soll die Radeon R9 490 (X) für etwa 300 US-Dollar über den Ladentisch gehen. Sollte diese Angabe tatsächlich der Wahrheit entsprechen, würden auf den Kunden bei identischen Leistungsdaten nur etwa die Hälfte des Verkaufspreises zukommen.  

amd polaris gtx980

Die GPU Ellesmere wird auch nicht die höchste Ausbaustufe der neuen Polaris-Generation sein und somit scheint der Vergleich mit der etwas älteren GTX 980 Ti durchaus als fair. Der 3D-Beschleuniger wird also nicht die obere Grenze des Leistungsniveaus darstellen, allerdings soll bereits bei Ellesmere der schnelle GDDR5X-Speicher zum Einsatz kommen. Lediglich die Anzahl der Shader sei bei der Polaris 10 auf 2.304 begrenzt.

Ob die Radeon R9 490 (X) tatsächlich das Leistungsniveau der GeForce GTX 980 Ti erreichen kann und dabei zu einem deutlich günstigeren Preis verkauft wird, bleibt abzuwarten. Auch wird es spannend, wie hoch AMD die Latte bei der Leistung mit der Polaris-Architektur setzen wird. Auch wird sich noch zeigen müssen, ob AMD oder NVIDIA mit seiner Pascal-Architektur am Ende die Nase vorne haben wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (346)

#337
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3364
Zitat oooverclocker;24560080
Schüttel doch mal die Maus hin und her. Je mehr FPS Du hast, umso mehr Pfeile wirst Du sehen. Jetzt überleg mal - wenn bei 144FPS die Pfeile noch so weit davon entfernt sind, .


Ist das nicht der Beweis dafür, dass das Auge zu träge ist? Mehrere Bilder werden als eins wahrgenommen.
#338
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8256
Zitat Scrush;24559881
gta v + 2xmsaa und das gpou limit der 970/980 liegt stellenweise unter 60fps. und die settings sind nicht auf max.
damit gta unter 1080p einigermaßen gut aussieht bräuchte es jedch 4x MSAA. da sieht die 970/980 dann aber kein land mehr.....


grade bei Maxwell bietet sich 2xMSAA + MFAA an anstatt 4xMSAA. gibt gut fps und sieht ähnlich glatt aus.
#339
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3939
Ich brauch bei meinen FHD bei vielen Spielen 4xMSAA um kein flackern zu haben.
#340
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8256
je nach engine reicht mir SMAA oder es muss echt 4-8xMSAA sein ...
#341
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5272
Zitat unl34shed;24560149
Ist das nicht der Beweis dafür, dass das Auge zu träge ist? Mehrere Bilder werden als eins wahrgenommen.

Nein, sie werden ja gerade nicht als eines wahrgenommen - bzw. nicht als eine Bewegung, sondern man braucht noch viel mehr als 144Hz. Erst wenn sie als eines wahrgenommen werden, dann kommt man langsam in den Bereich wo man sich umsehen kann, wann man tatsächlich keinen subjektiven Unterschied mehr feststellt.
#342
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5403
Muss die FPS geschichte hier wirklich zum thema werden?
Das hat doch so direkt nichts mit der neuen gpu zutun.
Und wir sind uns doch alle einig, dass man nie zu viel leistung haben kann oder? ;)
#343
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6928
Ich will bitteschön genug Leistung für 4K HDR @ 240Hz auf nem 27" OLED Monitor und das bitte für unter 800!! :D
#344
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 41183
So sieht es aus, bitte wieder zurück zum Thema!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#345
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 27507
Zitat slot108;24560153
grade bei Maxwell bietet sich 2xMSAA + MFAA an anstatt 4xMSAA. gibt gut fps und sieht ähnlich glatt aus.


könnte sein, gta v verträgt das mfaa aber nciht so gut xD da gibts übelste bugs ^^

ja ich denke wir sollte wieder zum topic zurückkkehren ^^
#346
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8256
never ever nen Bug in GTA V mit oder wegen MFAA gehabt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]