1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Computex Messegeflüster: AMD doch noch im Sommer mit neuer Radeon-Generation?

Computex Messegeflüster: AMD doch noch im Sommer mit neuer Radeon-Generation?

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-logo-2013Wie auch schon im letzten Jahr hat AMD auch dieses Jahr zur Computex recht wenig im Bereich der Grafikkarten vorzuzeigen. Dies merkt man auch den Herstellern an, die ausschließlich solche aus dem Hause AMD anbieten. So zeigen PowerColor und Sapphire ausschließlich neue wassergekühlten Modelle der Radeon HD 7970 und 7990. Dennoch gibt es von dieser Seite einige interessante Neuigkeiten zu berichten bzw. uns sind einige Gerüchte zu Ohren gekommen, die von einer neuen Radeon-Generation noch im Sommer sprechen. Derzeit sehen AMDs offizielle Pläne vor, erst kurz vor Ende des Jahres 2013 neue High-End-Produkte auf den Markt zu bringen. Doch offenbar wurde AMD durch den Release der GeForce GTX 780 und GeForce GTX 770 aufgeschreckt. Natürlich wollte uns kein Hersteller mehr verraten, nur soviel:

AMD hatte angeblich nach dem Release der Radeon HD 7970 GHz Edition im Juni 2012 für Januar diesen Jahres ein kleines Update der "Tahiti XT"-GPU geplant. Diese sollte weiterhin in 28 nm gefertigt werden, durch schnelleren Speicher und kleinere Änderungen der Architektur aber eine um 10 bis 15 Prozent höhere Performance vorweisen können. Den Projektnamen "Hawaii" haben wir in diesem Zusammenhang bereits mehrfach gehört. Aus Kostengründen hat AMD das Projekt aber angeblich in letzter Sekunde gekippt und auf die Radeon-HD-8000-Serie gegen Ende 2013 verwiesen. Das geringe Performance-Plus soll einfach keinen Release rechtfertigt haben. Nun dürfen nicht zuletzt die GeForce GTX 770, 780 und Titan dazu geführt haben, dass AMD seine Pläne noch einmal überdenkt. Es ist jedoch fraglich, ob dies überhaupt in einer solch kurzen Zeit bewerkstelligt werden kann. Schließlich müssen Fertigungskapazitäten geschaffen und eine lange Reihe an Lieferketten erst einmal geplant und dann gestartet werden.

Technische Daten zu diesen Gerüchten sowie die Möglichkeit den Wahrheitsgehalt zu überprüfen, sind leider Mangelware. Vielleicht kommt aber dennoch früher als erwartet wieder etwas mehr Schwung in den Grafikkarten-Markt bzw. AMD lässt NVIDIA nicht mehr den Alleinunterhalter spielen.