> > > > AMD: 'Volcanic Island' als Teil von 'Sea Island' mit 4096 Stream-Prozessoren

AMD: 'Volcanic Island' als Teil von 'Sea Island' mit 4096 Stream-Prozessoren

Veröffentlicht am: von

amd radeon neuDer aktuellen Gerüchtelage zufolge wird NVIDIA noch diesen Monat neue Grafikkarten auf den Markt bringen, die allerdings nicht auf einer neuen GPU-Basieren, sondern mit GK110 und GK104 vermutlich altbekannte Produkte neu interpretieren. Erst gestern sind dazu erste vermeintliche Fotos aufgetaucht. AMD kündigte Anfang 2013 an, dass erst gegen Ende des Jahres neue High-End-Produkte in Form einer neuen Radeon-Serie zu erwarten seien. Gleichzeitig räumte man mit dem Gerücht auf, bei der "Sea Island"-Generation handele es sich um eben diese neuen Produkte. Auch die Radeon HD 7790 (Hardwareluxx-Artikel) soll bereits Bestandteil der neuen Serie sein - ebenso wie weitere Produkte für die Mittelklasse (Gerüchte sprechen bereits von einer Radeon HD 7730). Kleinere Änderungen an der "Bonaire"-GPU bestätigten dies. Die Änderungen sind aber nicht derart umfangreich, dass von einer neuen Architektur die Rede sein kann.

AMD Volcanic Island
AMD "Volcanic Island" Blockdiagramm (Bild: Chiphell)

Nun ist ein Foto eines vermeintlichen Blockdiagramms aufgetaucht, das eine komplett neue GPU-Architektur zeigen soll. VLIW5, VLIW4 und Graphics Core Next (GCN) haben am grundsätzlichen SIMD-Design (Single instruction, multiple data) wenig geändert. Doch damit könnte mit "Volcanic Island" nun Schluss sein. Das geleakte Blockdiagramm soll eine GPU namens "Hawaii" zeigen. Offenbar versucht sich AMD in der Volcanic Island"-Generation an Inselnamen des pazifischen Feuerrings. Als großer Unterschied zur bisherigen Hierachie in AMDs GPU-Architektur scheint "Hawaii" getrennte Bereiche für serielle und parallele Aufgaben zu besitzen. Die seriellen Aufgaben, unter anderem die Zuarbeit für das Rendering, werden offenbar von ARM- oder x86-Kernen übernommen, während parallele Aufgaben klassisch von den Stream-Prozessoren berechnet werden. Ähnliches plant auch NVIDIA mit dem Tegra Chip "Parker" für den mobilen und "Volta" für den Desktop-Bereich.

Leider ist das Foto des Blockdiagramms zu unscharf, um weitere Details zu erkennen, allerdings sind gewisse Ähnlichkeiten zu einem Blockdiagramm zu erkennen, das einer Opteron APU zugesprochen wird, die allerdings ebenfalls noch nicht von AMD offiziell präsentiert wurde.

Nicht näher dokumentiertes Blockdiagramm einer möglichen Opteron APU

Dennoch nennt die Quelle folgende technische Daten für "Hawaii":

  • 20 nm Fertigungsprozess
  • 4096 Stream-Prozessoren
  • 16 serielle Prozessor-Kerne
  • 4 Geometrie-Einheiten
  • 256 Textur-Einheiten
  • 64 ROPs
  • 512 Bit Speicherinterface

Social Links

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar177208_1.gif
Registriert seit: 15.07.2012
Cologne
Oberbootsmann
Beiträge: 839
Als Enthusiast reicht es mir, wenn ich jede 2. Grafikkarten Generation mitmache, dann aber richtig mit SLI und allem pipapo...

Jede Serie mitzumachen macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man ein Overclocker ist oder sonstwelche besonderen Bedürfnisse hat.
#10
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2038
Zitat boxleitnerb;20582676
Guckt mal genau hin. DDR3 Speicherinterface. Das Bild kommt ursprünglich von hier (nur die Farben wurden invertiert):
SemiAccurate Forums - View Single Post - AMD GPU development Beyond Sea Islands - Volcanic and then Pirate Islands

Ist also erstens alles andere als neu und zweitens definitiv keine GPU, sondern eher eine Opteron APU. Ob der Poster im SA-Forum das selbst gebastelt hat oder ob so ein Design schon tatsächlich in der Entwicklung ist, weiß man nicht.


Du bist schon echt schlau, unter dem Foto steht ja auch, dass es eine mögliche Opteron APU ist :mail: Aber das zählt nicht zu den GPUs für die nächste Radeon HD Serie!
#11
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
boxleitnerb hat ja nicht ganz unrecht und daher haben wir das auch in der News erwähnt. Wenn man sich die beiden Blockdiagramme anschaut sind die schon sehr ähnlich (nur um 90° gedreht) und der Ausschnitt des vermeintlichen Hawaii ist sogar identisch, nur anders eingefärbt und es fehlt ein Bereich.
#12
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Sieht so aus als würde AMD den nächsten Schritt gehen und die SIMD Einheiten komplett überarbeiten, ich bin auf jeden Fall gespannt was kommt.
An einen Release oder Paperlaunch noch 2013 in 20nm glaube ich eher nicht, jedenfalls ist noch nichts von einem Tapeout bei TSMC bekannt und der müsste jetzt langsam mal kommen, dass man überhaupt noch 2013 launchen kann.
Es sieht für mich allerdings trotzdem so aus, als ob AMD neue Geldgeber gefunden hat, denn das Produktprogramm wurde, besonders was CPU´s angeht meiner Einschätzung nach etwas beschleunigt.

Kaveri angeblich noch im H2 2013 laut Rage3D pro, Steamrollerprozessoren für AM3+ laut meiner tollen:fresse: Quelle und die vielversprechenden Aussagen von Gustafson was neue Produkte angeht, bzw dessen Effizienzsteigerung um den Faktor 2.

Leider ist es aber so wie immer bei AMD, keiner weiß was wirklich kommt, vor allem nicht im CPU Bereich, aber die Ingenieure sagen, alles wird besser, das ist gefühlt seit 100 Jahren schon so, wenn man jetzt den GPU Teil etwas ausklammert.
#13
customavatars/avatar178171_1.gif
Registriert seit: 07.08.2012
Raum Stuttgart
Kapitänleutnant
Beiträge: 1730
4k Stream-prozessoren.. Das Teil kann sicher gut Minen :D
#14
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2071
Danke für den Artikel, aber bitte nochmal drüber lesen!

Da ist an zwei Stellen ein "dass", obwohl nur ein "das" hingehört.
#15
customavatars/avatar56667_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2134
Zitat SpeedX4;20582607
Wie es manche leute nicht abwarten können. Ich bin mehr als zufrieden mit meiner HD7950 und die wird noch jahre reichen...



na nun nicht gleich jahre,es sei denn sie IDLT bei dir nur rum
#16
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6272
Zitat Don;20582394
VLIW5, VLIW4 und Graphics Core Next (GCN) haben am grundsätzlichen SIMD-Design (Single instruction, multiple data) wenig geändert.

Was meinst du mit "wenig geändert"? Da hat sich doch so einiges geändert.

VLIW5 = multiple instructions, vec5 data
VLIW4 = multiple instructions, vec4 data
GCN1 = single instruction, vec16 data
#17
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Soviel ich weiß hat sich an der Verarbeitung der Wavefronts nichts geändert und das ist scheinbar die eigentliche Änderung ( ne ziemlich große) von AMD mit Vulcanic Islands.
#18
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6272
Wie kommst du darauf, dass sich mit Vulcanic Islands so viel an der Verarbeitung der Wavefronts ändert?

GCN hat dort schon viel verändert. Tom's hat dazu 'ne nette Veranschaulichung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]