> > > > GeForce GTX 780: Die Hersteller stellen vor

GeForce GTX 780: Die Hersteller stellen vor

Veröffentlicht am: von

gtx780-logoHeute präsentierte NVIDIA die GeForce GTX 780, die als Nachfolger der GeForce GTX 680 zwischen 10 und 15 Prozent unterhalb der GeForce GTX Titan anzusiedeln ist, mit etwas weniger als 650 Euro aber sicher auch nicht ganz billig ist. NVIDIA liefert ein Referenzdesign, dass wir uns im Launch-Review auch angeschaut haben, anders als bei der GeForce GTX Titan erlaubt es NVIDIA den Herstellern aber vom Start weg auch eigene Kühllösungen anzubieten. Mit der EVGA GeForce GTX 780 Superclocked mit ACX-Kühler, der Gigabyte GeForce GTX 780 WindForce 3X OC und der Inno3D iChill GeForce GTX 780 Ice Dragon haben wir bereits drei Karten im Testlabor, die nicht nur ab Werk übertaktet, sondern auch alternativ gekühlt sind.

Natürlich aber haben auch andere Hersteller eine GeForce GTX 780 vorgestellt. Einen kleinen Überblick über die Modelle wollen wir in nachfolgender Tabelle geben.

Hersteller und Modell GPU-Takt Speicher-Takt Alternative Kühlung
ASUS GeForce GTX 780 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Nein
EVGA GeForce GTX 780 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Nein
EVGA GeForce GTX 780 ACX 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Ja
EVGA GeForce GTX 780 Superclocked 941 MHz / 993 MHz 1502 MHz Nein
EVGA GeForce GTX 780 Superclocked ACX 967 MHz / 1020 MHz 1502 MHz Ja
Gainward GeForce GTX 780 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Nein
Gigabyte GeForce GTX 780 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Nein
Gigabyte GeForce GTX 780 WindForce 3X OC 954 MHz / 1006 MHz 1502 MHz Ja
Inno3D GeForce GTX 780 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Nein
Inno3D iChill GeForce GTX 780 Ice Dragon 1006 MHz / 1046 MHz 1553 MHz Ja
Palit GeForce GTX 780 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Nein
Zotac GeForce GTX 780 863 MHz / 902 MHz 1502 MHz Nein

Social Links

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar190596_1.gif
Registriert seit: 02.04.2013
östl. Oberbayern
Hauptgefreiter
Beiträge: 226
Ja, hab' schon verstanden, dass sie die Blokade nicht hat, war nur eine Ergänzung, selbst bei Programmen mit deutlich mehr Nutzern wie bei einem Fachberuf gibt es Softwarebegrenzungen auf bestimmte GPUs. Bei Adobe startet aber wenigstens das Programm, berechnet dann aber einfach per CPU (ignoriert die GPU). Nachdem Programme wie Premiere Pro... jetzt ned' gar so selten sind, fand ich das schon ein wenig überrraschend (speziell wie langsam die die Liste updaten, aber auch, dass die da einfach eine Blokade 'reinhauen, kannte ich vor meinem 'Kontakt' mit Adobeprogrammen nicht). Ev. für Mitleser interessant, die nicht so einen speziellen Anwendungsfall wie Deine Mutter haben?

Ansonsten = Audiovergleich = jep, nur denke ich, es könnte sein, das der Rechenleistungsunterschied bei der Quadro sogar noch größer ist, habe mir aber noch nie die Audiokarten genauer angesehen
#23
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15219
da geht es eher um andere Sachen, wird aber zu OT :).

Frage -> ich hoffe die Karte wird nicht all zu laut, weil irgenwie sind manche GTX6xx Karten und auch div AMD Karten ziemlich laut - klar silent ist keine aber manche haben z.B.:

Rattern, Fiepen und/oder ein Surren, sei es ob unter Last oder nicht.
#24
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Die Karte an sich ist schon sehr komfortabel bei der Lüfterlautstärke

Spulenfiepen u Surren ist da wieder ein anderer Punkt der aber bei Titan nie gehäuft aufgetreten ist u da die 780er aus dem selben Holz ääh PCB geschnitzt ist dürfte das sich auch so darstellen
#25
customavatars/avatar190596_1.gif
Registriert seit: 02.04.2013
östl. Oberbayern
Hauptgefreiter
Beiträge: 226
Zitat Everest2000;20658414
Frage -> ich hoffe die Karte wird nicht all zu laut, weil irgenwie sind manche GTX6xx Karten und auch div AMD Karten ziemlich laut - klar silent ist keine aber manche haben z.B.:

Rattern, Fiepen und/oder ein Surren, sei es ob unter Last oder nicht.
Ein Mitgrund, warum ich auf Anwenderberichte warte, angeblich hat die GTX 6xx Reihe gerne ein Fiepproblem wenn die auf einem X79 MoBo verbaut werden....

Zitat scully1234;20658434
Spulenfiepen u Surren ist da wieder ein anderer Punkt der aber bei Titan nie gehäuft aufgetreten ist u da die 780er aus dem selben Holz ääh PCB geschnitzt ist dürfte das sich auch so darstellen
Auf sowas hoffe ich
#26
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15219
ok - klar wue gesagt Silent ist was anderes aber solche Sachen nerven :).

Da müssen entsprechende Messungen her -> Lautstärke und co. Richtig Böse waren div. "billig" GTXen aus der 4xx Serie und 560er Serie.

Finde für doe Größe meine W600 ziemlich leise und nicht stören, die W8000 ist auch leise und die zu letzt getestete GTX 670 von Asus auch.

bischen OT:

Zitat
Adobe Programme bis CS6 , ab Cloud s. meine Pinnwand
Non-Gamer mit hohem CUDA-, usw Bedarf, Cloud kommt mir nicht ins Haus


Da stimme ich voll zu -> Adobe das wird hoffenlich kein Fail^^..


EDI:T

am schlimmsten war in meiner Kartenlaufbahn die Geforce FX, das ist ein f*** Teil gewesen:

1. Pfeifen
2. Lüfter ratterte nach einer Woche und
3. danach war er ganz hin^^.
#27
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Hier ist nochmal die Umfrage da sie aber anonym abglaufen ist kannst du von einigen absichtlichen Spaßvotern ausgehen
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/umfrage-habt-ihr-spulenfiepen-bei-gtx-titan-trotz-vsync-nach-hersteller-geordnet-956447.html
#28
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15219
*mhhh* eigenlich müsste man gucken ob man das nicht wie auf einer Klampfe (elektrisch) Lösen kann -> aka Humbucker^^. Humbucker Klar da geht es eher um das Brummer aber eventuell^^.

Naja :) eine GTX 780 wird auch bestellt, wenn VErfügbar, wenn die mir nicht gefällt, mein Bruder (Zocker) wird sich freuen, der nutzt aktuell eine *würg* GT 4xx Serie.
#29
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Imho die interessanteste karte:

EVGA GeForce GTX 780 SC ACX review - Article

Zitat
The NVIDIA reference coolers are great, but they follow the temperature target of 80 degrees C. With the ACX x cooler the GPU will get 450W of cooling power thrown at it. As a result the temperature target might remain at roughly 65 degrees C, we have never seen the card pass 63 Degrees though. An added benefit of that is that the dynamic clock frequency will go higher up to the point it reached its power target. So this is why the card is so close and sometimes a small notch faster then the GTX Titan.

And if you wonder about noise ... it's so little that I do not even want to mention is. So you are good there.


Zitat
EVGA's GeForce GTX 780 SC ACX in most scenarios will be 5% to 2% slower than the GTX Titan, comparing towards GTX 680 it seems 30% maybe 35% faster.
#30
customavatars/avatar189909_1.gif
Registriert seit: 16.03.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
// falscher Thread //
#31
Registriert seit: 26.08.2007
M-V
Korvettenkapitän
Beiträge: 2098
Zitat AppleRedX;20666751
Imho die interessanteste karte:

EVGA GeForce GTX 780 SC ACX review - Article


Erinnere mich aber gelesen zu haben, dass die Lüfter nicht unter 35 % (~ 1300 U/min) zu regeln sind. Wäre für mich das K.o. Kriterium. Ich glaube @IronAge hatte die Karte angetestet (kann mich aber auch irren).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]