> > > > AMD "Southern Island" schon im September?

AMD "Southern Island" schon im September?

Veröffentlicht am: von

amd_radeon_neuHeute berichteten wir vom vermuteten ersten und erfolgreichen Tape-Out des "Fermi"-Nachfolgers "Kepler". Auf dem Fusion Development Summit (AFDS) vor einigen Wochen sprach AMD erstmals über "Southern Island" - den Nachfolger der aktuellen GPU-Generation. So sollen erste "Southern-Island"-GPUs noch dieses Jahr in Form erster Grafikkarten auf den Markt kommen. Auch den Wechsel auf eine neue Architektur hat man bereits verkündet. Doch die Ankündigung für ein Erscheinen noch dieses Jahr ist recht weiträumig. Nun will SemiAccurate das Datum etwas näher eingrenzen können. TSMC, der Auftragsfertiger für GPUs von AMD, aber auch NVIDIA, will noch im 3. Quartal mit der Fertigung in 28 nm beginnen. Auf der Comuptex kursierten Gerüchte, dass AMD seinen Partnern gegenüber vom 1. Quartal 2012 für einen Release erster Produkte gesprochen hat.

Im September könnte TSMC also mit der Fertigung beginnen, die Massenproduktion würde im 4. Quartal starten und passend zum 1. Quartal 2012 könnten ersten Produkte erscheinen. Sollte die Fertigung allerdings erfolgreich starten, wäre auch ein früherer Release möglich. Schaut man sich den bisherigen Weg eines Fertigungswechsels bei TSMC an, darf man allerdings skeptisch werden. Bereits "Northern Island" war als 32-nm-Prozess geplant. In letzter Sekunde musste AMD aber bei 40 nm bleiben. Mit "Southern Island" will man die 32 nm komplett überspringen und direkt auf 28 nm gehen. Ob TSMC die Fertigung im Griff hat ist eine Frage, die derzeit nicht beantwortet werden kann.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (73)

#64
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13172
Naja mal schauen wie stark die karten abgehen?? weil von 40nm zu 28 ist schon ne ecke da kann man dann nochmal gut leistung rausholen wobei schneller als eine HD6990 wird die single GPU high end wohl nicht würde ich schätzen! Wenn doch ist das natürlich echt fett!
#65
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6539
Der Sprung wird schon allein deshalb nicht astronomisch ausfallen, weil das unwirtschaftlich ist. Man will schließlich später noch schnellere Modelle verkaufen ;)
#66
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Da 32nm übersprungen wurde und die HD7000 eine neue Architektur wird, sollte man davon ausgehen das der Sprung diesmal größer als 70% ausfallen wird, an der 6990/GTX590 würde man dann vorbeiziehen. (RV770 4870 > RV870 5870 war bereits mit 70-75% Unterschied)
Ein Cayman mit 768-4D in 28nm wäre bereits ohne Architektur änderungen 70% schneller als der RV970 6970, also kann die neue Architekur nur besser als ein Cayman Shrink mit doppelten Einheiten werden.

Die Neue Architektur soll besser skalieren und Vorteile beim Compiler bieten können.

Ich schätze AMD könnte mit der Single Karte die GTX590/6990 schlagen, vorrausgesetzt AMD setzt wie Nvidia auch auf eine größere Chipfläche damit möglichst viele Einheiten reinpassen.

Denke die Kosten der großen Chips sind nicht mehr das Problem, wichtig sind nur die 28nm Yields.
#67
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7486
Hoffe die Karten kommen Ende September/ Mitte Oktober auf den Markt.
Wennauch vielleicht gar in geringen/ geringeren Mengen, aber soo schlimm wie seinerseits HD5870/ 5850 wird es wohl nimmer werden !
#68
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Wichtig wäre 1. keine AF Nachteile mehr gegenüber Nvidia & 2. Supersampling Support für DX11. Eine PhysX Lizens wäre auch nicht schlecht, gibt ja seit kurzem auch wieder SLI Support für AMD Mainboards, vielleicht wird das noch was wobei ich PhysX bei AMD für unwahrscheinlich halte.
#69
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5817
Eine PhysX-Lizenz ist deswegen ausgeschlossen, da doch bereits ein AMD-Mitarbeiter gesagt habe soll, dass es aufgrund der verschiedenen Befehlsansätze nicht möglich ist.
#70
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Zitat CyLord;17181886
Eine PhysX-Lizenz ist deswegen ausgeschlossen, da doch bereits ein AMD-Mitarbeiter gesagt habe soll, dass es aufgrund der verschiedenen Befehlsansätze nicht möglich ist.

Gilt das auch für GCN (AMD Graphics Core Next)?

Edit:

GCN soll im Q4 kommen http://www.rage3d.com/interviews/amdchats/eric_demers_july_2011/index.php?p=4

Zitat
"AMD's Graphics Core Next Gen architecture is scheduled to appear in products due in Q4, 2011, as both Eric Demers and Rick Bergman confirmed for us. It is likely they will use TSMC's 28nm process, and have a dual architecture split like Northern Islands. If so, then this time Cayman VLIW-4 architecture hits the mainstream, and the next generation architecture debuts in the high end - similar to AMD's deployment of VLIW-4 in the Radeon HD 6000 series. This makes sense for compatibility with APUs, if Trinity is using VLIW-4 then the discrete GPUs will need to as well for best compatibility and performance."


VLIW4 = Mainstream
GCN = High End

Zum Glück hat der High End Chip die neue Architektur, Tapeout war im Q1/2011, dann wäre Oktober genau der richtige Zeitpunkt für einen Launch.
#71
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5817
Ich nehme es ja mal an. Wissen tue ich das nicht. Aber man wird sicher nicht auf etwas setzen, was ja ohnehin kaum Verbreitung hat & man eigene Physik-Bibliotheken verwenden möchte.
#72
Registriert seit: 17.07.2007
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Hoffe auch auf einen Release Ende Oktober oder November damit ich für BF3 gerüstet bin.
#73
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3250
"AMDs Southern-Island-Grafikkarten angeblich früher wegen anderem Fertigungsprozess bei TSMC"
http://ht4u.net/news/24138_amds_southern-island-grafikkarten_angeblich_frueher_wegen_anderem_fertigungsprozess_bei_tsmc/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]