> > > > Mutmaßliche finale Spezifikationen und Bilder von GeForce GTX 470 und 480 aufgetaucht

Mutmaßliche finale Spezifikationen und Bilder von GeForce GTX 470 und 480 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von
nvidia

Erst gestern berichteten wir über neue einzelne Details zu NVIDIAs GeForce GTX 480. Im Vorfeld des Launchs von NVIDIAs ersten DirectX-11-Grafikkarten GTX 470 und GTX 480 scheint die Informationsblockade der Kalifornier nun zunehmend zu bröckeln. Die Kollegen von vr-zone.com behaupten jetzt, dass ihnen die finalen Spezifikationen von NVIDIAs ersten DirectX-11-Karten in die Hände geraten sind.

Demnach wurde die Anzahl der Shadereinheiten bei der GTX 480 wirklich reduziert, statt 512 sollen es nur noch 480 Shadereinheiten sein. 1536 MB GDDR5-Speicher werden über ein 384-Bit-Speicherinterface adressiert. Die Karte soll mit 700/1401/1848 MHz (GPU/Shader/Speicher) takten. Die TDP liegt tatsächlich noch unter 300 Watt - nämlich bei 295 Watt. Beim Preis wird von 499 Dollar ausgegangen. Wir berichteten die Tage bereits über einen mutmaßlichen Euro-Preis von etwa 450 Euro.

Das kleiner Modell, die GTX 470, soll über 448 Shadereinheiten verfügen. 1280 MB Speicher werden hier über ein 320-Bit-Speicherinterface adressiert. Die TDP liegt mit 225 Watt deutlich unter den 295 Watt der GTX 480. Die Taktraten schließlich werden mit 607/1215/1674 MHz (GPU/Shader/Speicher) angegeben. Als Preis für die GTX 470 werden 349 Dollar gehandelt - wir berichteten bereit über einen mutmaßlichen Euro-Preis in gleicher Höhe.

Die Rahmendaten nochmals in tabellarischer Form:

GTX 480 GTX 470
Shader 480 448
Speichermenge 1536 MB 1280 MB
Speicherinterface 384 Bit 320 Bit
GPU-Takt 700 607
Speicher-Takt 1848 1674
Shader-Takt 1401 1215
TDP 295 W 225 W
Preis 499 Dollar 349 Dollar

Im Netz finden sich mittleweile auch Bilder, die die GTX 470 und die GTX 480 aus dem Hause XFX zeigen:

xfx_gtx_470

xfx_gtx_480

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat Morphium01;14236364
Wo sind die 512 Shader? Wo sind die Vorteile? Wo ist die dazugehörige PNPP (Personal Nuclear Power Plant)? :D. Ich warte lieber mal bis hoffentlich ne GTX485 erscheint in 32 oder 28nm mit


PNPP ist der Brüller :lol::lol:
Wir haben sicher jetzt 10min gelacht :bigok:
#19
customavatars/avatar98958_1.gif
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 799
...bäääh, ich bin von den ganzen ungeraden zahlen der gtx 480 total angewidert!!
384bit bus
1536 mb ram
480 shader
nääh, dieses kastrierte miststück kommt mir net in den rechner !!
also heisst es wieder warten... :-(
#20
customavatars/avatar30639_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Santa Clara, Kalifornien
Kapitän zur See
Beiträge: 3635
axo meint ihr des so nen Reactor den man ausen an der karten anschließen kann was sagt Greenpeace dazu :fresse:

bitte nicht ernst nehmen
#21
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
@Megamiac
Von einer GTX 260 auf eine 285 zu wechseln ist eh schon recht komisch. Dazu noch auf einen Preisverfall zu hoffen macht es noch schlimmer.
Die billigste 285 verfügbar kostet 288€, die billigste 5850 verfügbar kostet 286€.

Zum Thema.
Was wirklich entscheidend ist, ist die Frage, was eine GTX 470/480 im Idle zieht. Was maximal möglich ist interessiert doch keinen wirklich, die maximale TDP Angaben werden immer wieder nur gerne dazu genutzt um Argumente zu haben, wo eben keine wirklichen sind. Es ist ja nicht so, dass ich beim Starten eines Spiels sofort von Null auf nichts die maximale TDP erreiche. Für mich sind solche Diskussionen absolut sinnfrei.
#22
customavatars/avatar69199_1.gif
Registriert seit: 28.07.2007
J, AP et B
✠ Я немец ✠ & Fanbuscus
Beiträge: 9203
Was hab\' ich eben gelesen? Bei HWL is eine Fermi Karte eingetroffen?
Los, mehr Informationen!!! :D Irgendein Nullposter muss doch mehr wissen. :fresse:
#23
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14656
Wir sitzen schon an der nächsten "News". :shot:
#24
customavatars/avatar30639_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Santa Clara, Kalifornien
Kapitän zur See
Beiträge: 3635
es brodelt also schon :D
#25
Registriert seit: 10.01.2010

Matrose
Beiträge: 26
ja der wassertopf auf der kühlung ^^(bitte nicht ernst nehmen)

bin gespannt ob heute schon die news raus geht
#26
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3780
@Snoopy: Jop genau so sieht es aus!
Hab noch ne 8800gts 640MB drin und würde mit einer 480gtx im Idle wohl deutlich weniger Verbrauch haben (Speku). Aber die 20-30% die ich zocke kann das Ding auch gerne 1KW ziehen. Das ist immernoch wenig im Vergleich zu anderen Geräten..wichtiger ist mir aber die Lautstärke, also muss ein netter/fetter Kühler her.
#27
customavatars/avatar29714_1.gif
Registriert seit: 12.11.2005
Fulda
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1528
Also wenn man der Gamestar (News: Nvidia Geforce GTX 480 - Referenz-Karte und angebliche Taktraten | Grafikkarten | News | Hardware | GameStar.de) in Sachen Hardware glauben darf, ist der Vorpsrung der GTX470 zur HD5850 bzw. der GTX480 zur HD 5870 wirklich ein Witz.

Ich für meinen Teil hab mir zumindest ne Fermi-Karte gewünscht die ATI in Grund und Boden stampft. Schade, wird wohl nix draus. Ich weiß, man sollte nix glauben ehe ein direkter Vergleich mit aktuellen Treibern beider Fraktionen bereit steht. Aber auch wenn die NV-Karten nur 5-10% vor deren ATI-Pendant stehen ist das für mich immer noch ne Enttäuschung.

Bin wahrlich kein NV-Fanboy (hab GPUs von beiden Lagern im Einsatz und bin mit beiden sehr zufrieden), nur hab ich mir eben mehr erwartet. Man berücksichtige nur die Zeitspanne die NV mehr zur Verfügung hatte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]