1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Lian Li macht das O11 AIR MINI luftig

Lian Li macht das O11 AIR MINI luftig

Veröffentlicht am: von

lian li 2019

Lian Li hat sein Erfolgsmodell O11 Dynamic bei Zeiten auch in einer kompakteren Mini-Variante auf den Markt gebracht. Dieses O11 Dynamic Mini konnte mit seiner Glasfront gut als Showgehäuse genutzt werden. Die neu vorgestellte Variante O11 AIR MINI verspricht nun aber eine effektivere Kühlung.

Dafür ersetzt Lian Li die Glas- durch eine Meshfront. Auch der Deckel und das rechte Seitenteil zeigen sich stark perforiert. Das feinmaschige Gitter soll gleich auch als Staubfilter dienen. Ab Werk sorgen zwei 140-mm-PWM-Lüfter an der Front (jeweils 600 - 1.200 U/min) und ein 120-mm-Lüfter an der Rückwand (600 - 1.500 U/min) für die Kühlung des Innenraumes. Maximal können zehn 120-mm-Lüfter verbaut werden. An gleich drei Stellen (Deckel, Boden, Seite) können 240- oder auch 280-mm-Radiatoren montiert werden. Trotz des MINI im Produktnamen ist das Gehäuse prinzipiell für ATX-Mainboards und sogar bis zu 28 cm breite E-ATX-Mainboards geeignet. Anders als beim regulären O11 Dynamic Mini findet nun nicht mehr nur ein SFX(-L)-Netzteil, sondern auch ein ATX-Netzteil Platz. Auch sonst wurden durchaus einige Verbesserungen umgesetzt, die über den Wechsel zur Meshfront hinausgehen. So steht etwas mehr Raum für Wasserkühlungen zur Verfügung und breitere Mainboards können einfacher montiert werden. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Dabei ändern sich die Maße leicht - und zwar von 269,5 x 380 x 420 mm auf 288 x 384 x 400 (B x H x T). Gefertigt wird das O11 AIR MINI überwiegend aus Stahl. An der Front zeigt sich ein Zierstreifen aus Aluminium. Je nach Mainboardformat kann entweder eine Blende mit fünf oder eine mit sieben Erweiterungskartenslots genutzt werden. Die Laufwerke finden hinter dem Tray Platz. Es können bis zu sechs 2,5-Zoll-Laufwerke oder vier 3,5-Zoll-Laufwerke und zwei 2,5-Zoll-Laufwerke verbaut werden. Die maximale Grafikkartenlänge wird mit 36,2 cm angegeben. Der CPU-Kühler darf eine maximale Höhe von 17 cm erreichen. Das I/O-Panel im Deckel stellt zwei USB-3.0-Ports, einmal USB Typ-C und einen 3,5-mm-Klinkenanschluss bereit. 

Das Lian Li O11 AIR MINI wird in einer schwarzen und in einer weißen Variante auf den Markt kommen. TechPowerUp nennt einen US-Preis von 109,99 Dollar für die schwarze und von 119,99 Dollar für die weiße Variante.