1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Neuer Lesertest: Testet das NZXT H510 Elite!

Neuer Lesertest: Testet das NZXT H510 Elite!

Veröffentlicht am: von

nzxt h510 eliteIn Zusammenarbeit mit NZXT suchen wir nun im Rahmen eines Lesertests drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die eines von drei Gehäusen des Herstellers bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und einen umfangreichen Testbericht für unser Forum darüber verfassen möchten. Nach getaner Arbeit darf der Midi-Tower natürlich behalten werden. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase.

Zur Verfügung gestellt werden drei Exemplare des NZXT H510 Elite – einmal in weiß und zweimal in schwarz. Der Midi-Tower richtet sich vor allem an RGB-Fans, denn hinter der Frontverkleidung aus gehärtetem Glas befinden sich zwei hauseigene Aer-RGB-2-Lüfter, die einerseits für einen guten Luftstrom sorgen, anderseits eine farbenfrohe Optik ermöglichen. Insgesamt besticht das Gehäuse durch einen edlen, minimalistischen Look, der viele Einblicke ins Innere gewährt, denn das Seitenteil bietet ebenfalls ein riesiges Seitenfenster, worüber die Hardware gut in Szene gesetzt werden kann. 

Im Inneren bietet der Tower Platz für ein Mainboard vom Mini-ITX- bis hin zum standardmäßigen ATX-Formfaktor, erlaubt bis zu 165 mm hohe CPU-Kühler und 368 mm lange High-End-Grafikkarten, die über eine spezielle Halterung sogar vertikal eingebaut werden können. Im HDD-Käfig können bis zu drei 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Laufwerke untergebracht werden, zwei weitere SSDs können direkt hinter dem Mainboard-Tray versteckt werden. Über ein durchdachtes Kabelmanagementsystem wird ein sauberer Aufbau ganz einfach. Neben den beiden in der Front vorinstallierten Lüftern bietet das NZXT H510 Elite an der Rückseite und im Deckel zusätzliche Lüfter, selbst Platz für eine aufwendige Wasserkühlung ist vorhanden. 

Um den RGB-Effekt zu perfektionieren, ist ein separater Lichtstreifen direkt eingebaut. Er und die ARGB-Lüfter lassen sich über das NZXT Smart Device 2 oder die CAM-Software steuern. Das I/O-Panel bietet einen USB-3.1-Gen2-Port nach Typ-C, kann aber außerdem mit einer klassischen Typ-A-Buchse sowie einer 3,5-mm-Klinkenbuchse aufwarten. Die Abmessungen belaufen sich auf 428 x 210 x 460 mm, das Gesamtgewicht auf rund 7,5 kg.

Knapp 160 Euro werden für den Midi-Tower derzeit im freien Handel ausgerufen. Drei Hardwareluxx-Leser dürfen das NZXT H510 Elite nun ausführlich auf Herz und Nieren testen.

Eckdaten: 
Bezeichnung: NZXT H510 Elite
Material: Stahl, gehärtetes Glas
Maße: 210 x 460 x 428 mm (B x H x T)
Formfaktor: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX
Laufwerke: 3x 3,5/2,5 Zoll (intern), 5x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2x 120/140 mm (Front, 2x 140 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 1x 120/140 mm (Deckel, 1x 140 mm vorinstalliert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 2x 120/140 mm, Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 16,5 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 36,8 cm
Gewicht: etwa 7,5 kg
Preis: ab etwa 154 Euro

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden – bis zum 11. April ist Zeit. Darin sollten alle Testkriterien sowie das Testsystem genannt werden. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung des Bewerbers nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr?

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit NZXT!

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 11. April 2021
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 12. April 2021
  • Testzeitraum bis 16. Mai 2021

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH, von NZXT sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Preise und Verfügbarkeit
NZXT H510 Elite
149,00 Euro 169,90 Euro Ab 149,00 EUR