> > > > Das Phanteks Enthoo Luxe 2 ist das Gehäuse für unseren Modding-Contest

Das Phanteks Enthoo Luxe 2 ist das Gehäuse für unseren Modding-Contest

Veröffentlicht am: von

phanteks enthoo luxe2Noch bis Sonntagabend läuft die Bewerbungsphase für unseren diesjährigen Modding-Contest, den wir in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit Caseking, Phanteks, Samsung, Toshiba, MSI und vielen weiteren Hardware-Partnern ins Leben gerufen haben. Nachdem wir bereits näher auf das Hardware-Paket, das später alle Teilnehmer erhalten werden, eingegangen sind, wollen wir nun noch das Gehäuse ausführlich vorstellen. Zur Verfügung gestellt wird allen Moddern das Phanteks Enthoo Luxe 2. 

Mit Abmessungen von 240 x 570 x 595 mm (B x H x T) ist das Enthoo Luxe 2 ein echtes Monster unter den Gehäusen, denn es wird nicht nur ausreichend Platz für eine aufwendige Wasserkühlung, überlange High-End-Grafikkarten und große Luftkühler geboten. Das Tower-Gehäuse nimmt auch die Hardware für gleich zwei vollwertige Systeme auf. Verbaut werden können zwei Mainboards. Während das Hauptsystem mit Platinen in den Formaten Mini-ITX, Mikro-ATX, ATX, E-ATX und SSI-EEB bestückt werden kann, lässt sich im Heck für das Zweitsystem ein weiteres ITX-Mainboard unterhalb des Haupt-Mainboards auf der Netzteilabdeckung montieren. 

Die Nutzung des Zweitsystems setzt allerdings ein Netzteil aus der Phanteks-eigenen Revolt-X-Reihe voraus, das zusätzliche 24-Pin- und 8-Pin-Anschlüsse für die Stomversorgung bereitstellt. Die Teilnehmer des Modding-Contests erhalten natürlich Komponenten für zwei Systeme und das Revolt X mit einer Ausgangsleistung von 1.000 W gestellt.

Ansonsten nimmt das Phanteks Enthoo Luxe 2 bis zu zwölf 3,5-Zoll-Laufwerke oder bis zu elf 2,5-Zoll-SSDs auf. Auf Seiten der Kühlung bietet der Tower insgesamt fünfzehn oder acht Montage-Plätze für 120-mm-Lüfter bzw. 140-mm-Lüfter. Entsprechend großzügig fallen die Plätze für Radiatoren und eine Wasserkühlung aus. Hierfür lassen sich in der Front ein 480-mm- oder 420-mm-Radiator verbauen, über dem Mainboadtray ein weiterer 480-mm-Radiator und im Deckel sowie am Boden jeweils ein 360-mm-Modell. Kleinere Radiatoren mit 120 oder 140 mm können außerdem am Heck untergebracht werden. 

Ein Echtglas-Seitenfestener sowie eine inzwischen obligatorische RGB-Beleuchtung dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Das I/O-Panel bietet hinter einer Klappe vier USB-3.0-Schnittstellen, einen modernen Typ-C-Port sowie zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen für den Anschluss eines Headsets. 

Das Enthoo Luxe 2 gibt es in zwei verschiedenen Farbvarianten, einmal in Anthracite Grey und einmal in Satin Black – unsere Teilnehmer dürfen wählen, was ihnen besser gefällt. Bei Caseking.de kostet das Phanteks Enthoo Luxe 2 derzeit 189,90 Euro.

Interessierte Modder können sich noch bis Sonntag, 13. Oktober 20:00 Uhr, für den Wettbewerb bewerben

Preise und Verfügbarkeit
Phanteks Enthoo Luxe 2
Nicht verfügbar 189,90 Euro Ab 189,71 EUR
Zum Shop >> Zeigen >>