> > > > Aerocool Klaw: Von der RGB-Klaue gestreift

Aerocool Klaw: Von der RGB-Klaue gestreift

Veröffentlicht am: von

aerocoolLeicht verfälschte englische Worte sind als Produktnamen durchaus beliebt - schließlich fallen sie automatisch auf. Das Aerocool Klaw (wohl angelehnt an Claw, also Klaue) ist aber auch unabhängig vom Produktnamen auffällig.

Denn bei diesem Midi-Tower wird die Front von oben bis unten von drei RGB-Streifen regelrecht durchfurcht - als hätte ein Untier dort seine Klaue angesetzt. Für die Beleuchtung werden adressierbare RGB-LEDs genutzt. Passend dazu verbaut Aerocool zwei ARGB-Lüfter im Deckel und einen ARGB-Lüfter an der Rückwand. Alle drei Lüfter sind 120-mm-Modelle. Durch die beiden Glasseitenteile sollten sowohl diese Lüfter als auch das verbaute System bestens zur Geltung kommen. Gesteuert wird die Beleuchtung entweder über eine RGB-Taste im Deckel, eine RGB-Fernbedienung oder die RGB-Software eines geeigneten Mainboards. Damit das Beleuchtungssystem sogar noch erweitert werden kann, ist ein 10-Port-RGB-Hub inklusive. 

Optionale Lüfterplätze stehen noch hinter der Front zur Verfügung. Hier können zwei 140- oder drei 120-mm-Lüfter montiert werden. Alternativ lässt sich an dieser Stelle maximal ein 240- oder 280-mm-Radiator unterbringen. Das Klaw nimmt maximal ein ATX-Mainboard auf. Auf einen 5,25-Zoll-Laufwerksplatz muss verzichtet werden. Dafür stehen zwei kombinierte 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerksplätze und vier reine 2,5-Zoll-Laufwerksplätze zur Verfügung. Der CPU-Kühler sollte nicht höher als 16,4 cm und die Grafikkarte nicht länger als 37 cm sein. 

Aerocool fertigt das Claw aus 0,6 mm starkem Stahl und aus ABS-Kunststoff. Das Gehäuse ist 228 x 445,5 x 461 mm (B x H x T) groß und 7,52 kg schwer. Sein I/O-Panel ist mit einem USB-3.0-Port, zwei USB-2.0-Ports und zwei Audiobuchsen nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. 

Aerocool bewirbt das Klaw zwar selbst als "Premium Mid Tower", der Preis fällt aber moderat aus. Erste Shops bieten das Gehäuse ab 69,99 Euro an. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4768
Zitat
Denn bei diesem Midi-Tower wird die Front von oben bis unten von drei RGB-Streifen regelrecht durchfurcht - als hätte ein Untier dort seine Klaue angesetzt.


Krass, das muss ich haben!!



....MAMAAAAAAAAAAAAAAA....??
#2
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8854
Und was hat sie gesagt?
#3
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2639
Das Gehäuse, also die Front sieht richtig Gelungen aus. Aber da ich sehr kritisch bin bzw. mir das Case genauer angeguckt habe, die front bzw. die Plastik abdeckung wirkt ziemlich billig. Dazu hat das Case anscheinend für die Kabel durchführungen , keine Abdeckungen.
#4
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4768
Zitat Gubb3L;26842080
Und was hat sie gesagt?


Da meine Mama die beste Mama auf der Welt ist, hat sie mir das Premium-Gaming-Klaw-Gehäuse natürlich gekauft. Wenn ich das nächste Video auf meinem Minecraft-Pro-Gaming-Kanal mache, werde ich meinen 7 Abonnenten das Case zeigen.
#5
customavatars/avatar43357_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
orbit des planeten get-low
Kapitänleutnant
Beiträge: 2042
Zitat Fallwrrk;26842105
Da meine Mama die beste Mama auf der Welt ist, hat sie mir das Premium-Gaming-Klaw-Gehäuse natürlich gekauft. Wenn ich das nächste Video auf meinem Minecraft-Pro-Gaming-Kanal mache, werde ich meinen 7 Abonnenten das Case zeigen.


Deine mama hats doch dann schon gesehen und deine 6 fake accounts sind dir die mühe wert?? :P
#6
Registriert seit: 11.01.2015

Kapitänleutnant
Beiträge: 1570
Passend zum Case solllte sich der laden in AEROKEWL umbenennen.
#7
customavatars/avatar223637_1.gif
Registriert seit: 04.07.2015
Hamburg
Oberbootsmann
Beiträge: 773
Der arme Typ im Video muss 5:30min. durch die Beleuchtungsmodi schalten, so sieht Fronarbeit im Jahr 2019 aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!