> > > > Diese Leser dürfen das Aerocool Quartz Pro RGB Black testen

Diese Leser dürfen das Aerocool Quartz Pro RGB Black testen

Veröffentlicht am: von

aerocool quartz pro rgb lesertestEnde August hatten wir unsere Leser und Community-Mitglieder dazu aufgerufen, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit Aerocool zu bewerben. Gesucht wurden drei freiwillige Tester, die ein aktuelles RGB-Gehäuse des Herstellers auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht bei uns im Forum als kleines Dankeschön behalten wollten. Wir haben uns heute Vormittag an die Auswahl der Tester gemacht, die wir jetzt bekannt geben werden.

Zur Verfügung gestellt wird von Aerocool dreimal das Quartz Pro RBG Black, welches auf viel Glas und eine aufwendige RGB-Beleuchtung setzt und damit voll dem aktuellen Trend entspricht. Das 252 x 554 x 566,7 mm große Tower-Gehäuse setzt nicht nur am linken Seitenteil auf Tempered Glass und erlaubt damit einen Blick auf die Hardware im Inneren, sondern obendrein auf eine gläserne Front, womit die drei RGB-Lüfter besonders gut zur Geltung kommen. Hier setzt Aerocool auf drei hauseigene Project7-RGB-Lüfter mit einem Durchmesser von jeweils 120 mm. Sie sorgen für eine abwechslungsreiche Beleuchtung und sollen leise für Frischluft sorgen.

Zusätzlich gibt es an der Rückseite einen schwarzen 140-mm-Lüfter. Platz für weitere bis zu 140 mm große Rotoren bietet das Aerocool Quartz Pro außerdem im Deckel und an der Seite. Natürlich ist ausreichend Platz für eine aufwendige Wasserkühlung vorhanden. Auf Seiten des Mainboards nimmt der Tower aktuelle AMD- und Intel-Boards mit einem Formfaktor von bis zu E-ATX auf, was auch teure High-End-Hardware problemlos möglich macht. Grafikkarten können mit einer Gesamtlänge von bis zu 470 mm und CPU-Kühler mit einer Bauhöhe von maximal 185 mm montiert werden. 

Das Aerocool Quartz Pro nimmt sogar ein optisches Laufwerk im 5,25-Zoll-Format auf, bietet drei 2,5-Zoll-Schächte und vier 3,5-Zoll-Schächte für Massenspeicher-Laufwerke an, wobei letztere über Adapter kompatibel zu 2,5 Zoll sind. Für Erweiterungskarten stehen insgesamt zehn Slots zur Verfügung. Das I/O-Panel an der Oberseite des Quartz Pro bietet jeweils zwei USB-3.0- und -2.0-Ports sowie Audioanschlüsse und einen Power- und Reset-Taster. 

Ein Highlight ist natürlich die RGB-Steuerung, denn sie kann nicht nur über den mitgelieferten RGB-Controlling-Hub, welcher bis zu fünf Lüfter steuern kann, individuell eingestellt werden, sondern auch über die hauseigene Project7-Software. Netzteil und Laufwerke werden in einer separaten Kühlkammer direkt unter der des Mainboards untergebracht, was den Luftstrom optimiert. Zum Schutz vor Staubablagerungen und Schmutz sind einige Staubschutzfilter mit von der Partie. 

Eckdaten: 
Bezeichnung: Aerocool Quartz Pro RGB Black
Material: Stahl (1 mm SPCC), gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 252 x 554 x 566,7 mm (B x H x T)
Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 1x 5,25 Zoll (extern), 4x 3,5/2,5 Zoll (intern), 3x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120/140 mm (Rückwand, 140 mm vorinstalliert), 3x 120/2x 140 mm (Deckel, optional), 2x 120 mm (Seite, optional)
Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 18,4 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 47 cm
Gewicht: etwa 17,8 kg
Preis: rund 155 Euro

Das rund 17,8 kg schwere und massive Stahlgehäuse wechselt in unserem Preisvergleich derzeit für etwa 155 Euro seinen Besitzer. Drei unserer Leser dürfen das Gehäuse kostenlos bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Review für die Community behalten. 

Das sind die Teilnehmer

Wir haben uns nun an die Auswahl der Tester gemacht und freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass sich die Community-Mitglieder "Nonaamee" "L1 Terminal Fault" und "ciara" über ihr neues Aerocool Quartz Pro RGB Black freuen dürfen. Sie werden in Kürze per privater Forennachricht benachrichtigt und über den weiteren Verlauf informiert. Nach Erhalt ihres Gehäuses haben sie vier Wochen lang Zeit, ihr Review eigenständig bei uns im Gehäuse-Unterforum zu veröffentlichen. 

Wir freuen uns auf ausführliche Testberichte und wünschen viel Spaß beim Testen!

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 2. September 2018
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 3. September 2018
  • Testzeitraum bis 7. Oktober 2018

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Aerocool sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum