> > > > ausgepackt & angefasst: Cooler Master Mini-Tower MasterBox Q300P und MasterBox Q300L

ausgepackt & angefasst: Cooler Master Mini-Tower MasterBox Q300P und MasterBox Q300L

Veröffentlicht am: von

coolermaster

Während andere Hersteller das Micro-ATX-Segment eher stiefmütterlich behandeln, bringt Cooler Master mit MasterBox Q300P und MasterBox Q300L gleich zwei ganz unterschiedlich gestaltete Mini-Tower auf den Markt. Unser Doppeltest ist zwar noch in Arbeit, wir wollen die kleinen MasterBoxen aber zumindest schon einmal in einem Ausgepackt & angefasst-Video vorstellen.

Das größere, auffälligere und teurere Modell von beiden ist das MasterBox Q300P. Mit den gummierten Tragegriffen und Glossy-Abdeckungen vor Front und Deckel wirkt es recht wuchtig. Die Tragegriffe erleichtern aber auch das Handling. Praktisch sind sie vor allem, wenn der PC häufiger transportiert werden soll. Cooler Master hat gleich noch eine RGB-Beleuchtung integriert. Beleuchtet werden dabei sowohl die beiden 120-mm-Frontlüfter als auch der Lufteinlass am Übergang zwischen Front und Deckel. 

 

Das MasterBox Q300L fällt deutlich kompakter und schlichter aus. Zur Verzierung dienen einfach die gemusterten magnetischen Staubfilter vor Front und Deckel. So unterschiedlich die beiden Gehäuse auch aussehen, teilen sie sich doch einen Innenraum und einige Besonderheiten. So hat Cooler Master beide Gehäuse so ausgelegt, dass sie nicht nur stehend, sondern auch liegend genutzt werden können. Und das I/O-Panel (mit zwei USB 3.0-Ports und 3,5-mm-Klinkenbuchsen) kann gleich an sechs verschiedenen Positionen montiert werden. Auch das transparente Kunststoffseitenteil gibt es bei beiden Gehäusen. 

Im Inneren ist genug Platz für ein Micro-ATX- oder Mini-ITX-System mit ATX-Netzteil. Die maximale Kühlerhöhe wird mit immerhin 15,7 cm angegeben. Noch weniger eingeschränkt wird man bei der Grafikkartenlänge, die maximal 36 cm erreichen darf. Ein 3,5-Zoll-Laufwerk und zwei 2,5-Zoll-Laufwerke können versteckt hinter dem Mainboardtray montiert werden.  

Die Zuordnung zur MasterBox-Serie lässt schon auf relativ günstige Preise hoffen. Und tatsächlich wird das MasterBox Q300L bereits für rund 44 Euro angeboten. Für das RGB-beleuchtete MasterBox Q300P werden hingegen rund 67 Euro fällig.

Abschließend die beiden MasterBox Q300-Modell in der tabellarischen Übersicht:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Cooler Master MasterBox Q300L
MCB-Q300L-KANN-S00
Cooler Master MasterBox Q300P
MCB-Q300P-KANN-S02
Material: Stahl, Kunststoff Stahl, Kunststoff
Maße: 230 x 378 x 387 mm (B x H x T) 230 x 450 x 450 mm (B x H x T)
Formfaktor: Micro-ATX, Mini-ITX Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 1x 3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern) 1x 3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2x 120/140 mm (Front, optional), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120 mm (Deckel, optional), 1x 120 mm (Boden, optional) 2x 120/140 mm (Front, 2x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120 mm (Deckel, optional), 1x 120 mm (Boden, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 240 mm, Rückwand: 120 mm Front: 240 mm, Rückwand: 120 mm
Gewicht: etwa 3,7 kg etwa 5,2 kg
Preis: rund 44 Euro rund 67 Euro

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 22.07.2017

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Leider wieder einmal hinten nur 120er Lüfter.
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2386
"Frontpanel" an der Seite... wie ich diesen Blödsinn hasse.

Einfach ne auf- und zuschiebbare Abdeckung und schon kann man die Frontanschlüsse auch direkt vorn verbauen, ohne die Optik vollends zu zerstören.
Hatten vor etwa 10 Jahren relativ viele Gehäuse. Keine Ahnung, warum das heute nicht mehr gemacht wird.
Ich fands immer gut, weils gleichzeitig auch vor Staub geschützt hat, wenn die Anschlüsse nicht genutzt wurden.
#3
Registriert seit: 15.11.2009

Obergefreiter
Beiträge: 109
Coolermaster war mal ein Hersteller der Gehäuse herstellte, die man mit Stolz auf seinem Schreibtisch sitzen hatte..
#4
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Frischluftfanatiker
Beiträge: 16020
Diese Lüftergitter ... back to the 90's :fresse:
#5
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 8860
Die Lüfterfilter sind das beknackteste das ich seit langem gesehen habe :lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!