> > > > Kolink Stronghold und Observatory - schicke Midi-Tower zum kleinen Preis

Kolink Stronghold und Observatory - schicke Midi-Tower zum kleinen Preis

Veröffentlicht am: von

kolinkErst kürzlich konnten wir mit dem Kolink Rocket über eine Alternative zum DAN Cases A4-SFX berichten. Nun kommen mit Stronghold und Observatory zwei Modelle in den Handel, die als E-ATX-Gehäuse (bis 27,9 cm Mainboardbreite) ein ganz anderes Format abdecken und für leistungsstarke Gaming-Hardware geeignet sein sollen.

Beide Gehäuse zeigen eine schlichte, kantige Form. Aufgewertet werden sie durch große Glasflächen. Beim Stronghold kommt ein Seitenteil aus 4 mm starkem, gehärtetem Glas zum Einsatz. Die Front sieht auf den ersten Blick hingegen wie gebürstetes Aluminium aus. Sie besteht allerdings doch nur aus entsprechend gestaltetem Kunststoff. Das Observatory wird seinem Namen gerecht und erlaubt nicht nur Einblicke durch sein Glasseitenteil, sondern auch durch eine Glasfront. Kolink verbaut passenderweise auch gleich vier 120-mm-RGB-LED-Lüfter mit Controller und Fernbedienung. 

Das rechte Seitenteil besteht bei beiden Gehäusen aus Stahl. Wie die Kabel hinter dem Tray verlegt werden, bleibt also verborgen. Im Innenraum ist genug Platz für bis zu 38 cm lange Grafikkarten und bis zu 16 cm hohe Prozessorkühler. Sämtliche Lüfterplätze sind auf 120-mm-Lüfter beschränkt. Maximal können drei Frontlüfter, zwei Deckellüfter und ein Hecklüfter verbaut werden. Staubfilter gibt es im Deckel und an der Unterseite. Wer eine Wasserkühlung nutzen möchte, kann maximal zwei 240-mm-Radiatoren verbauen. Kolink setzt wie aktuell viele Hersteller auf die Trennung von Mainboard- und Netzteil-/Laufwerkskammer. Im Laufwerkskäfig finden zwei 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke Platz. 

Trotz des modernen Aufbaus und der Glasflächen werden die beiden Midi-Tower günstig angeboten. Das Stronghold kostet bei Caseking 39,90 Euro, das RGB-beleuchtete Observatory 69,90 Euro. Ausgeliefert werden die Gehäuse voraussichtlich ab Mitte März. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar225310_1.gif
Registriert seit: 27.07.2015
Hannover
Leutnant zur See
Beiträge: 1266
Die Preise sind schon ne Ansage. Wenn man bedenkt dass manche Lüfter im 3er Set teurer sind als das ganze Case ...?

Wobei das mit der Glasfront schon recht stark dem Corsair 460X ähnelt - da gab es doch schon mal was mit Kolink und Ähnlichkeit ...
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2292
Schon witizg. Vor nicht allzu langer Zeit haben einem die Hersteller noch erzählt, dass TG mega teuer ist und entsprechende Gehäuse deshalb Wucherpreise kosten müssen.
Jetzt geht das auf einmal selbst bei 40€ Billiggehäusen...
#3
customavatars/avatar195245_1.gif
Registriert seit: 10.08.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 425
Was für bescheuerte Teile. Kein 5,25" Laufwerk, geschweige denn eine Lüftersteuerung kann man in diesen "Dingern" installieren. Das Stronghold sieht wenigstens gut aus, der RGB-Haufen ist einfach nur kacke.
#4
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 325
Ich finde das Gehäuse bzw. Die Gehäuse nicht schlecht, Und 5.25 Zoll hm Naja mittlerweile habe ich auch Erkannt das son teil Nutzlos im Gehäuse geworden ist.

Ich habe die meisten Spiele Auf Steam, GoG.com, Uplay oder Origin. Und die Wichtigsten Programme kann ich Jederzeit Downloaden. Daher benötige ich Kaum bis garnicht ein CD/DVD und wenn doch reicht ein Externe der mit USB 3.0 angebunden ist. Genau wie mit Daten Sichern auf DVD ne Günstige SSD oder Festplatte tut auch.
#5
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3075
Generell finde ich es auch gut, dass sich Kolink die Glasscheiben nicht mit GOld aufwiegen lääst. Aber die ersten mit Echtglas und RGB zum günstigen Preis sind die nicht. Auf das Cooler Master MasterBox 5 Lite RGB trifft das auch zu. Dass man das Design erneut von einem anderen Gehäuse "klaut" finde ich wiederrum nicht so gut.

BTW: HWL, ihr habt das falsche Hersteller-Logo in der Datenbank...
#6
Registriert seit: 28.10.2013
Düsseldorf
Matrose
Beiträge: 14
Nur 2x 2,5 oder 3,5 Zoll Laufwerke? Gut wer nur eine 1TB SSD hat für den mag das reichen, aber ich hab zb 2 SSDs und 2 3,5 Zoll Laufwerke was ja nie und nimmer rein passt. Schade eigentlich, das Gehäuse ( Observatory ) sieht echt toll aus. Und für 70€ echt ein Schnapper
#7
Registriert seit: 22.07.2017

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Schade, das Gehäuse gefallt mir zwar, jedoch nicht mit diesem bling bling Lüfter. Wäre auch gut oben eine geschlossene Platte anzubieten.
#8
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2292
Zitat Bleeder;26183772
Nur 2x 2,5 oder 3,5 Zoll Laufwerke?


So wie ich das sehe, kann man 2,5" Laufwerke wohl auch rechts neben dem Mainboard verschrauben. Insofern hat man zwar nur 2*3,5"/2,5" Käfige in klassischer Ausführung, aber insgesamt doch mehr Platz für Laufwerke.
#9
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 325
Zitat Morrich;26184420
So wie ich das sehe, kann man 2,5" Laufwerke wohl auch rechts neben dem Mainboard verschrauben. Insofern hat man zwar nur 2*3,5"/2,5" Käfige in klassischer Ausführung, aber insgesamt doch mehr Platz für Laufwerke.

ein

Das Wollte ich auch gerade Schreiben. Oder hinter dem Mainbord Festklleben die SSD ^^.

Aber mir ist was ist Augegefallen Kolink hat die Dreistigkeit das DAN A4 Case zu kopieren lol.
Kolink Rocket Preisvergleich Geizhals Deutschland
#10
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2533
Das wussten wir doch schon. Dazu gabs sogar ne News.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!