> > > > Um die Ecke gedacht - Thermaltakes Showgehäuse Core P90

Um die Ecke gedacht - Thermaltakes Showgehäuse Core P90

Veröffentlicht am: von

thermaltake

Dass Thermaltake Showgehäuse kann, ist keine Neuigkeit. Aber beim frisch enthüllten Core P90 Tempered Glass Edition hat der Hersteller ein Gehäuse geschaffen, dass es so noch nicht gab. Der geschlossene Teil des Gehäuses hat eine dreieckige Grundform. Dadurch können zwei Seitenflächen zur Montage des Mainboards bzw. der Wasserkühlung genutzt werden. Die Komponenten werden also nicht mehr in einer Ebene, sondern praktisch um die Ecke herum montiert. 

Beide Montageflächen sind durch vorgesetzte Scheiben aus 5 mm starkem, gehärtetem Glas sichtbar. Dazu gibt es noch einen dritten Montagebereich innerhalb der dreieckigen Gehäusebasis. Dort stehen zusätzliche Laufwerksplätze zur Verfügung. Das Core P90 lässt frische Gestaltungsmöglichkeiten für Show-Systeme zu - und das um so mehr, weil das Gehäuse ganz unterschiedlich platziert werden kann. Es lässt sich aufstellen, hinlegen oder auch an die Wand hängen. 

Auf der einen Seite werden typischerweise das Mainboard, die Grafikkarte und das ATX-Netzteil montiert. Dabei lautet das Motto "Go vertical". Weil alle drei Komponenten vertikal angeordnet werden (für die Grafikkarte liegt ein TT Gaming PCI-E 3.0 Riserkabel bei), kommen sie bestens zur Geltung. Die andere Seite bietet wahlweise Storagkapazitäten oder nimmt eine Wasserkühlung auf. Dabei werden selbst 420- und 480-mm-Radiatoren unterstützt. Und auch für einen großen Röhren-Ausgleichsbehälter ist genug Platz. Das gesamte Show-Gehäuse ist modular aufgebaut und lässt sich so individuell an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Es ist für Standard-ATX-Systeme mit bis zu 18 cm hohem CPU-Kühler, 32 cm langen Grafikkarten und 22 cm langem Netzteil ausgelegt. Dazu können bis zu sieben 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerksplätze genutzt werden. Laut Thermaltake erreicht das Core P90 Maße von 470 x 470 x 615 mm (B x H x T). Weil es aus Stahl und Glas gefertigt wird, liegt das Gewicht bei stattlichen 17,2 kg. 

Zu Preis und Verfügbarkeit des Core P90 Tempered Glass Edition macht Thermaltake bisher noch keine Angaben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 20.02.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 462
"Gehäuse"... Halterung trifft es eher meiner Meinung nach.
Aber macht bestimmt was her, auf irgendwelchen Casecons, oder wenn man Hardware ausstellen möchte.
#2
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 17533
Genau diesen Gedanken hatte ich beim Bild auch sofort, Gehäuse bedingt eigentlich einen geschlossenen Kasten, egal welcher Form, aber das ist hier ja null, der Fall ;)
#3
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16873
Hübscher Schirmständer.
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11841
Das ist halt so bei "Showgehäusen".
Bilder aus der Realität würden mich aber definitiv interessieren.
#5
Registriert seit: 22.04.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2543
Zitat DragonTear;25988002
Das ist halt so bei "Showgehäusen".
Bilder aus der Realität würden mich aber definitiv interessieren.


Die sind womöglich höchst verstaubt. :D
#6
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 27805
da legt man das case hin was wohl auch möglich sein soll und dnan ist der schriftzug falsch rum.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!