> > > > In Win bringt neues Micro-ATX-Gehäuse 301

In Win bringt neues Micro-ATX-Gehäuse 301

Veröffentlicht am: von

inwin

In Win veröffentlicht ein neues PC-Gehäuse im Format Micro ATX: Das In Win 301 lehnt sich im Design an das bereits erhältliche 303 an. Entsprechend bietet auch der kleine Bruder nun ein Seitenpanel aus gehärtetem Glas, ein 1,2 Millimeter starkes Gehäuse aus SECC-Stahl, hexagonale Luftschlitze zur Entlüftung und ein zweifarbiges Frontpanel. An der Vorderseite finden sich über die I/O-Blende Anschlüsse für USB 3.0, 3,5-mm-Kopfhörer sowie Mikrofon.

Wie es heute fast schon Standard ist, gibt es im Inneren Kabeldurchführungen aber auch eine Halterung für Grafikkarten, Staubfilter und Platz für ein Laufwerk mit 2,5 bzw. 3,5 Zoll und zwei weitere Modelle mit 2,5 Zoll. Es passen vier PCI-Erweiterungskarten ins Innere. Wie auch beim In Win 303 so wandert das Netzteil auch beim 303 oben ins Gehäuse in eine spezielle Kammer. Wer Wasserkühlungen nutzen möchte, kann vorne einen Radiator mit 240 mm integrieren, während eine Variante mit 120 mm an die Rückseite passt. Außerdem können am Boden zwei Lüfter mit 120 mm ihren Platz finden.

Laut In Win passen in das 301 CPU-Kühler mit maximal 158 mm Höhe sowie Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 330 mm. Der Tower selbst misst 365 x x 188 x 370 mm bei einem Gewicht von ca. 6,53 kg. Es erscheinen Farbvarianten in Schwarz und Weiß. Im Handel ist das neue Gehäuse laut dem Hersteller noch ab dieser Woche zu haben. Die unverbindliche Preisempfehlung des 301 hat In Win bei 84,90 Euro angesetzt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23597
Dazu hat HandwareCanucks doch schon ein Review auf Youtube, oder?
#2
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2835
Kein Platz für Kabelmagement oder warum wurden keine Komponenten eingestöpselt?
An sich finde ich es schick und die Idee mit dem 2 Kammern Bereich mal anderes herum auch nicht schlecht, aber so wie es hier gezeigt wird, kann man mit verbauter Wasserkühlung wohl keine lange Graka mehr verwenden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!