> > > > Corsair kündigt SSD MP600 mit PCIe-4.0 für AMD X570 an (Video-Update)

Corsair kündigt SSD MP600 mit PCIe-4.0 für AMD X570 an (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

corsairCorsair nutzt die aktuell in Taiwan stattfindende Computex, um erstmals seine neue SSD MP600 aus der Force Series vorzustellen. Das Modell bietet laut Hersteller als weltweit erste SSD die Unterstützung von PCI-Express-4.0 und ist damit vor allem für den Einsatz mit dem neuen AMD X570-Chipsatz und den Ryzen-3000-CPUs gedacht. Aufgrund der schnellen Schnittstelle können auch entsprechend hohe Übertragungsraten erreicht werden. Der Hersteller gibt beim Lesen der Daten bis zu 4.950 MB/s an und beim Schreiben sollen bis zu 4.350 MB/s möglich sein.

Bei den Speicherbausteinen setzt man auf einen 3D-TLC-NAND und beim SSD-Controller kommt der Phison PS5016-E16 zum Einsatz. Die MP600 ist außerdem auch Abwärtskompatibel und kann auch auf Mainboards mit einem M.2-Steckplatz und PCI-Express-3.0 eingesetzt werden. Allerdings werden dann natürlich nicht mehr die angegebenen Übertragungsraten erreicht.

"Mit dem MP600 können Besitzer von AMD X570 Mainboards die Vorteile von PCIe 4.0 sofort nutzen, mit der schnellsten CORSAIR SSD, die bisher im Mittelpunkt ihres Systems stand,“ so Andy Paul, Gründer und CEO von Corsair.

Corsair gibt an, dass man die Force Series MP600 zusammen mit dem Start des X570-Chipsatzes von AMD ausliefern wird. Damit wird die SSD voraussichtlich ab Juli im Handel stehen. Einen Preis nannte man allerdings noch nicht.