> > > > Western Digital kündigt Festplatte Purple mit 10 TB für Überwachungssysteme an

Western Digital kündigt Festplatte Purple mit 10 TB für Überwachungssysteme an

Veröffentlicht am: von

wdpurple

Western Digital bringt mit der WD Purple eine neue Festplatte für Überwachungssysteme auf den Markt. Wie der Hersteller mitteilt, wird das neuste Modell der Serie erstmals eine Kapazität von 10 TB bieten. Die Festplatte ist einerseits für den Dauerbetrieb ausgelegt und soll laut Hersteller andererseits auch schnell genug arbeiten, um mit 4K-Material umgehen zu können. Laut Western Digital setzen immer mehr Kameras auf hochauflösende 4K-Sensoren und um eine entsprechende Speicherlösung zu bieten, steht nun die WD Purple mit 10 TB bereit.

Die hohe Speicherkapazität wird laut Western Digital durch den Einsatz der dritten Generation der HelioSeal-Technik erreicht. Das Laufwerk wird also mit einer Helium-Füllung daherkommen und erreicht damit die Kapazität von 10 TB und zudem soll der Stromverbrauch dadurch gesenkt werden. Genau Angaben zur Stromaufnahme fehlen jedoch derzeit noch. Weiterhin wurde vom Hersteller der Cache-Algorithmus optimiert, wodurch Verluste von Video-Frames vermieden werden soll. Außerdem sei die Firmware darauf ausgelegt, um Video-Verpixelungen automatisch zu beseitigen und somit dem Nutzer jederzeit ein hochwertiges Bild zu bieten.

Die neue WD Purple ist ab sofort im Handel zu finden. Das neue 10-TB-Modell wird als Modell WD100PURZ in den Regalen der Händler zu finden sein. Der Preis wird von Western Digital mit rund 400 US-Dollar angegeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 10.04.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 133
Super.
Gleich mal mit dem Dune testen... (auch Lautstaerke)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 860 QVO im Test: QLC überzeugt noch nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SSD_860_QVO

    Erst im Januar erneuerte Samsung sein Angebot an SATA-SSDs und sorgte so auch intern für Konkurrenz. Denn auch elf Monate später können die SSD 860 EVO und SSD 860 PRO noch mit vielen günstigen PCIe-Laufwerken mithalten, vor allem im Alltag. Nun reicht man mit der SSD 860 QVO ein... [mehr]

  • Intel SSD 660p im Test: Günstige SSD mit großen Schwächen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_660P

    Während die für den Massenmarkt konzipierten SSDs in Bezug auf die Transferraten nach und nach an die Grenzen des derzeit Machbaren stoßen, ging zuletzt auch der Preis pro Gigabyte zurück. Das lag vor allem an der inzwischen ausgereiften Fertigung von NAND-Flash mit 64 Schichten und... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]

  • Corsair Force Series MP510 im Test: Tempo trifft Haltbarkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_MP510

    Im Januar 2017 sorgte Corsair mit der MP500 für eine kleine Überraschung. Denn die am Ende etwas zu teure SSD konnte es mit Samsungs seinerzeit aktuellen EVO- und PRO-Modellen aufnehmen. Rund eineinhalb Jahre später tritt die Force Series MP510 nun die Nachfolge an. Die soll abermals schneller... [mehr]

  • Seagate Exos X12 & Toshiba Enterprise Capacity HDD 14 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATEEXOS12TB_TOSHIBAENTERPRISECAPACITY14TB_REVIEWTEASER

    Auch wenn SSDs sich immer mehr Marktanteile im Storage-Segment erobern können, so schreitet die Entwicklung bei Festplatten weiter voran, denn insbesondere im professionellen Umfeld ist der Bedarf nach immer größerer Kapazität ungebrochen. So ist es nicht verwunderlich, dass Festplatten neuer... [mehr]