> > > > Lesertest mit Corsair: Testet eine Nightsword RGB Gaming-Maus

Lesertest mit Corsair: Testet eine Nightsword RGB Gaming-Maus

Veröffentlicht am: von

corsair nightsword rgb logoIn Zusammenarbeit mit Corsair suchen wir ab sofort vier interessierte Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die im Rahmen eines Lesertests die neue Corsair Nightsword RGB Gaming-Maus bei sich zu Hause ausführlich auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht bei uns im Forum als kleines Dankeschön für die Bemühungen auch behalten wollen. 

Corsair setzt bei seiner Nightsword RGB auf einen absoluten High-End-Sensor, den PixArt PMW-3391, der maximal 18.000 DPI bietet, aber in feinen 1-DPI-Schritten angepasst werden kann. Die Beschleunigung wird bis zu 50 G erfasst, während die Bewegungserkennung mit 400 IPS arbeitet und entsprechend maximale Präzision bietet. Die Abtastrate kann zwischen 125 und 1.000 Hz justiert werden. Die Switches stammen von Omron und sind auf 50 Millionen Klicks spezifiziert. Corsair macht bei der Nightsword RGB also keine halben Sachen. 

Das eigentliche Highlight der Maus ist das neue Gewichtssystem. Je drei 2,8-g- und 4,5-g-Gewichte können an sechs Positionen platziert werden. Das Mausgewicht wird so von 119 auf bis zu 141 g erhöht - und das mit über 120 möglichen Kombinationen. Dabei kann direkt über iCUE kontrolliert werden, welches Gewicht auf welcher Position sitzt und wo gerade der Schwerpunkt der Maus liegt. 

Die neue FPS- und MOBA-Maus wurde ergonomisch für Rechtshänder konzipiert und hält dank einer robusten Gummierung nicht nur einiges aus, sondern liegt auch bequem in der Hand. Natürlich kann die Corsair-Maus mit einer aufwendigen RGB-Beleuchtung alle Blicke auf sich ziehen. Gesteuert wird das in vier Zonen gegliederte System natürlich ebenfalls über Corsairs mächtige iCUE-Software. 

Technische Daten - Corsair Nightsword RGB

Grifftyp: Palm
Sensortyp: PixArt PMW-3391, optisch
Abtastrate: 100 bis 18.000 DPI, anpassbar in 1-DPI-Schritten
Beschleunigung: bis zu 50 g
Mausgeschwindigkeit: bis zu 400 IPS
Abtastrate: 125/250/500/1.000 Hz
interner Speicher: für drei Profile
Switches: Omron, 50 Millionen Klicks
Zusätzliche Tasten: 7
Design & Features: ergonomisch, intelligentes Gewichtssystem, 4-Zonen-RGB-Beleuchtung
Gleitfüße: fünf Stück, PTFE
Kabel: 1,8 m, textilummantelt
Abmessungen: 129 x 86 x 43,8 mm (L x B x H)
Gewicht: 119 bis 141 g (ohne Kabel
Preis: 79,99 Euro (UVP)

Die Nightsword RGB ist aktuell zu einem Preis von knapp 80 Euro verfügbar. Vier Exemplare stehen nun für einen Lesertest bereit.

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 28. Oktober ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich Eure Testkriterien sowie die Testumgebung nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbys und wie alt seid ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit Corsair teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet werden.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit Corsair!

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 28. Oktober 2019
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 29. Oktober 2019
  • Testzeitraum bis 03. Dezember 2019

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH, von Corsair sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Preise und Verfügbarkeit
Corsair Nightsword RGB
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 67,90 EUR
Zeigen >>


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Lesertest mit Corsair: Testet eine Nightsword RGB Gaming-Maus

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Razer Blackwidow Elite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_BLACKWIDOW_ELITE

    Mit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig... [mehr]

  • Corsair Nightsword RGB im Test: High-End-Maus mit intelligentem Gewichtssystem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_NIGHTSWORD_RGB_LOGO

    Corsairs neue High-End-Maus Nightsword RGB bietet nicht einfach nur ein Gewichtssystem. Sie analyisiert in Echtzeit, was für Gewichte montiert werden und wie sich das auf den Schwerpunkt der Maus auswirkt. Mit einem Top-Sensor, Omron-Switches und 4-Zonen-RGB ist die Nigtsword RGB auch sonst... [mehr]

  • Cherry MX Board 1.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_CHERRY_MX_BOARD_1

    Mit dem MX-Board 1.0 schließt Cherry die Lücke nach unten und bietet eine günstige Einsteigertastatur für Viel- und Schnellschreiber sowie den Gelegenheitsspieler an. Somit vervollständigt Cherry sein Portfolio im Bereich der MX-Boards.Die MX Boards richten sich hauptsächlich an die... [mehr]

  • Sharkoon Drakonia II im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_SHARKOON_DRAKONIA_II

    Mit der Drakonia 2 veröffentlicht Sharkoon die zweite Auflage seiner sehr beliebten und auffälligen Gamingmaus. Neben einer extrovertierten Optik setzt der Hersteller auf bewährte Technik aus deutlich teureren Modellen. Wie gut sich der Gaming-Nager, mit seinem potentiell guten... [mehr]

  • Cooler Master MK850 im Test: Was bringen analoge Tasten?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLER_MASTER_MK850_LOGO

    Die typischen Tasten auf Tastaturen kennen nur Auslösung oder keine Auslösung. Gerade die Fahrzeugsteuerung wirkt deshalb entsprechend unnatürlich. Eine Abhilfe verspricht die Aimpad-Technologie, die Cooler Master in der brandneuen MK850 einsetzt. Im Test finden wir heraus, welche Vorteile die... [mehr]

  • Sharkoon Purewriter RGB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_SHARKOON_PUREWRITER_RGB

    Vor gut einem Jahr konnten wir bereits die flachen Kailh-Switches mit der Sharkoon Purewriter TKL testen und wurden auf fast ganzer Linie überzeugt. Ein paar kleine Schwachstellen waren zwar noch vorhanden, aber vielleicht werden die mit der neuen Sharkoon Purewriter RGB behoben. Wir werden es in... [mehr]