> > > > Cooler Masters MK730, SK630 und SK650 sind kompakt bzw. flach

Cooler Masters MK730, SK630 und SK650 sind kompakt bzw. flach

Veröffentlicht am: von

coolermasterCooler Master stellt gleich drei neue mechanische Tastaturen auf einen Schlag vor. Während die MK730 als kompaktes Tenkeyless-Modell Platz spart, fallen SK630 und SK650 vor allem besonders flach aus.

Die MK730 ist praktisch das kleine Geschwisterchen der MK750. Weil sie ohne Ziffernblock auskommt, spart man Platz auf dem PC-Tisch bzw. beim Transport. Ganz konkret ist die MK730 360 x 192 x 41,5 mm groß. Etwas mehr Platz wird allerdings benötigt, wenn man die magnetische Handballenablage andockt. Optisch fällt die MK730 vor allem durch das Top-Cover aus gebürstetem Aluminium und durch die RGB-Beleuchtung auf. Zusätzlich zur Tastenbeleuchtung wurde eine RGB-Beleuchtung auch in die Seiten und die Vorderkante integriert. Cooler Master bestückt die MK730 wahlweise mit Cherry MX Red, MX Brown oder MX Blue. 

Das neue Tenkeyless-Modell soll Ende Februar verfügbar werden. Die UVP wird mit 129,99 Euro angegeben.

Noch bemerkenswerter als die MK730 sind eigentlich die Modelle aus der SK-Serie. Denn für SK630 und SK650 nutzt Cooler Master Cherry MX Low Profile. Diese flachen mechanischen Switches konnten wir bisher nur in der Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile testen. Weil sich Corsair lebenslang die Exklusivnutzung der MX Low Profile RGB Speed gesichert hat, verbaut Cooler Master die MX Low Profile RGB Red. Groß ist der Unterschied zwischen beiden linearen Switches nicht. Die Speed-Variante reduziert den Auslöseweg nur noch leicht von 1,2 auf 1 mm.

Die beiden flachen mechanischen Tastaturen von Cooler Master unterscheiden sich voneinander durch das Format. Während die SK630 ein Tenkeyless-Modell ist, kann die SK650 zusätzlich einen Ziffernblock bieten. Zur Anbindung der Tastaturen dient ein abnehmbares Kabel mit Typ-C USB Stecker. Auch bei den SK-Modellen wird ein Aluminium-Topcover mit einer RGB-Hintergrundbeleuchtung und umliegenden Lichtleisten kombiniert. In Zukunft sollen noch weitere SK-Modelle folgen: Eine 65-Tasten-Variante namens SK621 und drahtlose Versionen von SK630 und SK650 (nämlich SK631 und SK651). Die Drahtlos-Modelle soll es auch in Weiß geben. 

Für Ende Februar steht aber erst einmal der Verkaufsstart von SK630 für 139,99 Euro und von SK650 für 159,99 Euro an.