> > > > Alienware zeigt neuen Gaming-Monitor und zwei Mäuse sowie Tastaturen

Alienware zeigt neuen Gaming-Monitor und zwei Mäuse sowie Tastaturen

Veröffentlicht am: von

Alienware hat während der aktuellen E3 neben dem überarbeiteten Area 51 auch neues Gaming-Zubehör vorgestellt. Neben Mäusen und Tastaturen hatte man auch einen speziell für Spieler konzipierten Monitor im Gepäck.

Der Hersteller wird mit der Advanced Gaming Mouse AW558 und Elite Gaming Mouse AW958 gleich zwei neue Mäuse in den Handel bringen. Der größte Unterschied zwischen beide Modelle ist im individuellen Gewicht zu finden. Während der Nutzer bei der AW958 das Gewicht verändern kann, besteht diese Möglichkeit bei der AM558 nicht. Des Weiteren kann die Auflösung des Sensors bei der AW958 in fünf Stufen geändert werden. Bei der AM558 stehen lediglich drei Stufen zur Verfügung. Angaben zur Auflösung des verbauten Sensors liegen aktuell noch nicht vor.

Beide Gaming-Mäuse werden mit einer RGB-Beleuchtung an den Start gehen, die sich per Software in der Farbe ändern lässt. Außerdem können die Tasten mit eigenen Funktionen und Makros belegt werden. Die AW558 soll für 50 US-Dollar in den Handel kommen, die AW958 soll rund 90 US-Dollar kosten.

Gaming-Monitor mit wahlweise G-Sync oder FreeSync

Als Monitor hat Alienware den AW2518 angekündigt. Der besitzt eine Diagonale von 24,5 Zoll und löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Die maximale Bildwiederholungsfrequenz wird mit 240 Hz angegeben. Das Modell wird sowohl als Version mit G-Sync- als auch mit FreeSync-Unterstützung zur Verfügung stehen. Damit wird die Bildwiederholungsfrequenz automatisch mit einer NVIDIA- oder AMD-Grafikkarte synchronisiert, wodurch Ruckler vermieden werden sollen. Die Reaktionszeit liegt laut Datenblatt bei einer Millisekunde, die maximale Helligkeit wird mit 400 cd/m² angegeben.

Der AW2518HF mit FreeSync soll rund 500 US-Dollar kosten, während der AW2518H mit G-Sync für etwa 700 US-Dollar verkauft werden soll.

Zwei neue Tastaturen mit Kailh-Switches

Ebenfalls für den Gaming-Bereich wird Alienware die Tastaturen Pro-Gaming AW768 und Advanced Gaming AW568 anbieten. Beide Versionen werden auf braune Kailh-Switches zurückgreifen. Die AW768 kommt darüber hinaus mit einem internen Speicher für Markos daher. Diese Funktion steht der AM568 nicht zur Verfügung. Zwar können ebenfalls Tasten mit Markos belegt werden, jedoch werden diese nicht direkt in der Tastatur gespeichert. Die AW768 soll für 120 US-Dollar verkauft werden, während für die AW568 rund 90 US-Dollar angegeben werden.

Alle Produkte sollen laut Alienware noch im Sommer in den Handel kommen. Preise für Europa hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Alienware zeigt neuen Gaming-Monitor und zwei Mäuse sowie Tastaturen

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Razer Blackwidow Elite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_BLACKWIDOW_ELITE

    Mit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig... [mehr]

  • Corsair Nightsword RGB im Test: High-End-Maus mit intelligentem Gewichtssystem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_NIGHTSWORD_RGB_LOGO

    Corsairs neue High-End-Maus Nightsword RGB bietet nicht einfach nur ein Gewichtssystem. Sie analyisiert in Echtzeit, was für Gewichte montiert werden und wie sich das auf den Schwerpunkt der Maus auswirkt. Mit einem Top-Sensor, Omron-Switches und 4-Zonen-RGB ist die Nigtsword RGB auch sonst... [mehr]

  • Sharkoon Drakonia II im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_SHARKOON_DRAKONIA_II

    Mit der Drakonia 2 veröffentlicht Sharkoon die zweite Auflage seiner sehr beliebten und auffälligen Gamingmaus. Neben einer extrovertierten Optik setzt der Hersteller auf bewährte Technik aus deutlich teureren Modellen. Wie gut sich der Gaming-Nager, mit seinem potentiell guten... [mehr]

  • Cherry MX Board 1.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_CHERRY_MX_BOARD_1

    Mit dem MX-Board 1.0 schließt Cherry die Lücke nach unten und bietet eine günstige Einsteigertastatur für Viel- und Schnellschreiber sowie den Gelegenheitsspieler an. Somit vervollständigt Cherry sein Portfolio im Bereich der MX-Boards.Die MX Boards richten sich hauptsächlich an die... [mehr]