1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Tablets
  8. >
  9. MacGyver lässt Grüßen: Surface Pro X im Teardown

MacGyver lässt Grüßen: Surface Pro X im Teardown

Veröffentlicht am: von

microsoft-surface-bookDie Reparaturprofis von iFixit.com haben sich jetzt das neue Surface Pro X von Microsoft genauer angeschaut und in üblicher iFixit-Manier einem Teardown unterzogen. Dabei stellten die Experten fest, dass es sich beim neuen Microsoft-Tablet um eines der reparabelsten Tablets auf dem Markt handelt. Explizit lässt sich hier die SSD erwähnen, die vom US-amerikanischen Unternehmen verbaut wurde. Die Festplatte lässt sich mit einem einfachen SIM-Auswurf-Werkzeug entfernen. Ebenfalls lässt sich der Ausbau ganz im MacGyver-Stil mit einer Büroklammer bewerkstelligen. Somit ist es nicht nötig, das Display auszubauen.

Wer jedoch beabsichtigt, das Display des Surface Pro X zu entfernen, kann dies im Vergleich zur Konkurrenz wesentlich einfacher realisieren. Allerdings ist auch hier der Displayausbau keineswegs trivial. Es ist zwar nicht nötig, das Display zu erhitzen, damit sich der Kleber löst, allerdings ist trotz dessen eine ruhige Hand gefragt.

Des Weiteren wird zum Öffnen des Microsoft-Tablets lediglich ein Torx-Schraubendreher benötigt, um alle Schrauben zu entfernen. Zudem sind die meisten Komponenten, einschließlich der beiden USB-C-Anschlüsse, modular. 

Insgesamt bewerteten die Reparaturprofis von iFixit die Reparaturfähigkeit des Surface Pro mit sechs von zehn Punkten. Nimmt man nun das iPad Pro des kalifornischen Unternehmens Apple zur Hand, schneidet das Microsoft-Tablet im Vergleich doppelt so gut ab. Das iPad Pro erhielt von iFixit insgesamt drei von zehn Punkten. 

Ob die neuesten Erkenntnisse von iFixit nun den einen oder anderen Kunden dazu bewegen werden, sich das neue Surface Pro X zuzulegen, bleibt abzuwarten. Allerdings dürfte gerade der einfache Austausch der Festplatte einen erheblichen Vorteil bieten. Bei den aktuell günstigen Preisen für SSDs dürfte sich der eine oder andere User sicherlich für eine größere Festplatte entscheiden. Aufgrund des einfachen Ein- bzw. Ausbaus dürfte auch die Garantie des Gerätes davon unberührt bleiben.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Surface Pro X Matte Black, 16GB RAM, 256GB SSD, LTE (QFM-00003)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 1.196,96 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 8 Plus (2020) im Test: Fit für 2020?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_8_PLUS_LOGO

    Amazon hat seine 8-Zoll-Fire-Tablets aktualisiert. Das neue Fire HD8 Plus kann zeitgemäß sowohl über USB Typ-C als auch drahtlos geladen werden. Ein Quad-Core-Prozessor und 3 GB an Arbeitsspeicher lassen auf eine angemessene Performance hoffen. Wir können nicht nur das Fire HD8 Plus... [mehr]

  • Huawei MatePad Pro: iPad-Pro-Alternative ab heute in Deutschland erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEPAD_PRO

    In Asien ist das Huawei MatePad Pro schon seit einigen Wochen erhältlich. Nun kommt das High-End-Tablet, das vor allem dem Apple iPad Pro Konkurrenz machen soll, nach Deutschland. Ab heute ist das Gerät ab 549 Euro in verschiedenen Modellvarianten auch hierzulande ohne Umwege lieferbar. Das... [mehr]

  • MacGyver lässt Grüßen: Surface Pro X im Teardown

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

    Die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich jetzt das neue Surface Pro X von Microsoft genauer angeschaut und in üblicher iFixit-Manier einem Teardown unterzogen. Dabei stellten die Experten fest, dass es sich beim neuen Microsoft-Tablet um eines der reparabelsten Tablets auf dem Markt handelt.... [mehr]

  • Apple Pencil soll durch haptisches Feedback verbessert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

    Der Apple Pencil ist nun schon seit einiger Zeit auf dem Markt und inzwischen in der zweiten Generation verfügbar. Der Stift zählt zu einer der beliebtesten auf dem Markt, da die Verzögerung im Vergleich zur Konkurrenz sehr niedrig ist und damit Eingaben schnell erkannt werden. Nun ist... [mehr]

  • iPad Pro 2020: Apple A12Z bietet nur geringfügig mehr Leistung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat ohne größere Ankündigung in der vergangenen Woche seine neuen iPad Pro Modelle vorgestellt. Die beiden neuen Modelle bieten nicht nur eine überarbeitet Rückkamera mitsamt einem LiDAR-Scanner, sondern mit dem A12Z auch einen neuen Prozessor. Inzwischen tauchen auch die ersten... [mehr]

  • Amazon stellt neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf Fire-Tablets vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat heute ein neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf den firmeneigenen Fire-Tablets angekündigt. Kunden sollen damit entsprechende Geräte wie beispielsweise smarte Lampen, Kameras, Thermostate, Schalter oder Stecker steuern können, die eine Kompatibilität zur Sprachassistentin Alexa... [mehr]