1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tablets
  4. >
  5. Apple lädt zur nächsten Keynote am 30. Oktober

Apple lädt zur nächsten Keynote am 30. Oktober

Veröffentlicht am: von

apple oktober 2018Während heute offiziell die Vorbestellung des iPhone XR gestartet ist, hat Apple bereits zur nächsten Keynote eingeladen. Das Unternehmen hat unter dem Motto „There´s more in the making“ die Einladungen für den 30. Oktober an die Presse verschickt.

Diesmal wird man die Keynote jedoch nicht in der eigenen Firmenzentrale in Cupertino abhalten. Stattdessen hat sich das Unternehmen für New York entschieden. Dies hat auf den interessierten Zuschauer auch eine spürbare Auswirkung, da durch die veränderte Zeitzone die Keynote nicht wie üblich um 19 Uhr deutscher Zeit stattfinden wird. Bereits um 15 Uhr deutscher Zeit wird Apple seine Keynote abhalten und damit deutlich früher am Tag als für uns gewohnt.

Natürlich hat das Unternehmen in der Einladung noch keine genauen Details zu der geplanten Vorstellung bekanntgegeben. Jedoch brodelt die Gerüchteküche schon länger über ein neues iPad Pro. Dieses soll einerseits deutlich dünnere Displayränder erhalten und zudem mit einer Notch daherkommen. Damit soll auch gleichzeitig FaceID den Einzug in das Tablet halten.

Zudem wird erwartet, dass Apple neue Einstiger-MacBooks vorstellen könnte. Auch von einem längt überfälligen neuen Mac mini wird gesprochen. Ob auch andere bereits spekulierte Produkte wie zum Beispiel die 2. Generation der AirPods gezeigt oder der Startschuss für die seit mehr als einem Jahr angekündigte Ladematte AirPower erfolgen wird, muss jedoch abgewartet werden.

Eventuell wird Apple Ende Oktober auch den offiziellen Startschuss für Apple Pay in Deutschland geben. Tim Cook hatte bereits während der Vorstellung der Geschäftszahlen bestätigt, dass Apple Pay noch in diesem Jahr nach Deutschland kommen wird. Einen Termin nannte man jedoch bisher nicht.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 8 Plus (2020) im Test: Fit für 2020?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_8_PLUS_LOGO

    Amazon hat seine 8-Zoll-Fire-Tablets aktualisiert. Das neue Fire HD8 Plus kann zeitgemäß sowohl über USB Typ-C als auch drahtlos geladen werden. Ein Quad-Core-Prozessor und 3 GB an Arbeitsspeicher lassen auf eine angemessene Performance hoffen. Wir können nicht nur das Fire HD8 Plus... [mehr]

  • Huawei MatePad Pro: iPad-Pro-Alternative ab heute in Deutschland erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEPAD_PRO

    In Asien ist das Huawei MatePad Pro schon seit einigen Wochen erhältlich. Nun kommt das High-End-Tablet, das vor allem dem Apple iPad Pro Konkurrenz machen soll, nach Deutschland. Ab heute ist das Gerät ab 549 Euro in verschiedenen Modellvarianten auch hierzulande ohne Umwege lieferbar. Das... [mehr]

  • Amazon stellt neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf Fire-Tablets vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat heute ein neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf den firmeneigenen Fire-Tablets angekündigt. Kunden sollen damit entsprechende Geräte wie beispielsweise smarte Lampen, Kameras, Thermostate, Schalter oder Stecker steuern können, die eine Kompatibilität zur Sprachassistentin Alexa... [mehr]

  • iPad Pro 2020: Apple A12Z bietet nur geringfügig mehr Leistung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat ohne größere Ankündigung in der vergangenen Woche seine neuen iPad Pro Modelle vorgestellt. Die beiden neuen Modelle bieten nicht nur eine überarbeitet Rückkamera mitsamt einem LiDAR-Scanner, sondern mit dem A12Z auch einen neuen Prozessor. Inzwischen tauchen auch die ersten... [mehr]

  • Apple iPad Air 4 mit neuem Design und iPad 8 mit schnellerem Prozessor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_AIR4_TEASER

    Dieses Jahr wird im September nicht das iPhone, sondern das iPad auf den neuesten Stand gebracht. Apple hat im Rahmen seines Events zwei neue iPad-Modelle vorgestellt und das iPad Air mit dem Update deutlich näher an die Pro-Modelle gerückt. Das klassische iPad geht in die nunmehr acht... [mehr]

  • Apple macht das iPad Pro 2020 abhörsicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat beim neusten iPad Pro 2020 bis auf den neuen LiDAR-Tiefenscanner gegenüber dem Vorgänger keine großen Veränderungen vorgenommen. Wie nun allerdings bekannt wurde, hat der Hersteller anscheinend auch Maßnahmen für eine verbesserte Sicherheit vorgenommen. So kann das iPad Pro 2020... [mehr]